Sign in to follow this  
assid

Acer Aspire easyStore H340 > DSM 6.1 > kein Beep-Ton

Recommended Posts

Hallo,

ich habe mal ein anliegen an euch.

 

Ich bin Besitzer eines "Acer Aspire easyStore H340" darauf läuft nahezu erfolgreich DSM 6.1

QuickConnect habe ich noch nicht zum laufen bekommen.

eMail benachrichtigungen sollte auch laufen.

 

ABER: Der Beep-Ton nach dem Startvorgang bzw. der Warnton bei defekter HDD läuft nicht. Kann mir da irgendjemand gute Hinweise geben, wo und wie ich das irgendwie fixen könnte?

 

Ich wäre euch echt dankbar :wink:

 

Kann man die Updatesuche irgendwie unterdrücken? Deaktivieren?

Bei mir läuft "DS3617xs 6.1 Jun's Mod V1.02-alpha"

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo,

ich habe mal ein anliegen an euch.

 

Ich bin Besitzer eines "Acer Aspire easyStore H340" darauf läuft nahezu erfolgreich DSM 6.1

QuickConnect habe ich noch nicht zum laufen bekommen.

eMail benachrichtigungen sollte auch laufen.

 

ABER: Der Beep-Ton nach dem Startvorgang bzw. der Warnton bei defekter HDD läuft nicht. Kann mir da irgendjemand gute Hinweise geben, wo und wie ich das irgendwie fixen könnte?

 

Ich wäre euch echt dankbar :wink:

 

Kann man die Updatesuche irgendwie unterdrücken? Deaktivieren?

Bei mir läuft "DS3617xs 6.1 Jun's Mod V1.02-alpha"

 

Ich habe ebenfalls einen H340, welcher inzwischen auf DSM 6.1.1 läuft. Den Beep-Ton habe ich leider auch nicht zu laufen bekommen. Gehen denn bei dir die HDD Leuchten rechts von den Einschüben?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo,

ABER: Der Beep-Ton nach dem Startvorgang bzw. der Warnton bei defekter HDD läuft nicht. Kann mir da irgendjemand gute Hinweise geben, wo und wie ich das irgendwie fixen könnte?

 

ist normal, das hat synology über eigene spezielle hardware erledigt (genauso wie z.b. lüftersteuereung) , aber man kann sich ja mail als benachrichtigung konfigureiren, dann bekommt man eben eine mail und weis das es was zu tun gibt

theoretisch kann man auch auf der konsole im linux graben wie die es erkennen und das script ein wenig anpassen, die kochen auch nur mit wasser (linux) und das software raid wird mit "standard" tools wie mdadm und lvm realisiert, genauso "begrenzt" sind dann eben auch die möglichkeiten wenn es darum geht einen fehler im raid zu erkennen (z.b. /proc/mdstat auswerten?)

wenn man an den syno scripten rumspielt sollte man aber dran denken das das nach updates wieder zu überprüfen ist oder ob das angepasste nacj da ist oder überschrieben wurde - ist halt eine appliance, von hand dran rum basteln ist da nicht vorgesehen (zumindest aus sicht von synology)

 

Kann man die Updatesuche irgendwie unterdrücken? Deaktivieren?

Bei mir läuft "DS3617xs 6.1 Jun's Mod V1.02-alpha"

 

 

systemsteuerung / aktualis. und wiederherstellen / updateeinstellungen, dort nur wichtige updates und keinen zeitplan für automatische aktualisierung, dann wird er nur nach updates suchen wen man rein geht und fragen ob er runterladen soll, man kann dann entweder durchführen lassen oder es manuell runterladen und über den manuell button installieren. letzeres ist der weg man man am router der syno den internetzugriff komplett verbietet und dann updates einspielen will

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Dreadnought

Nein, die LEDs habe ich selber umgelötet. Nun leuchten sie eben immer blau. Sehen hübsch aus, aber signalisieren keine Funktionen (zB. HDD Ausfälle) aber damit kann ich leben.

 

@ IG-88

Ganz lieben dank für deine Umfangreiche Erklärung.

 

Beep Ton eben erledigt. eMail ;-)

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this