cuddels09

XPenology Windows SMB Problem

Recommended Posts

Moin,

 

ich habe vor kurzem mir das XPenology für die DS3617xs installiert und auf Version 6.1.4-15217 Update 5 geupdatet. Nun habe ich meine Dateien (Backup) über LAN auf die Festplatte geschoben nun wo alles fertig ist wollte ich mal Dateien über Windows (Netzwerkfestplatte) rüber kopieren doch dies scheint einfach nicht möglich zu sein entweder es geht nur für einen kurzen Moment und endet mit einer Fehlermeldung oder der Explorer hängt sich auf und stürzt ab, dieses Phänomen habe ich auf zwei Windows 10 Laptops. Unter Mac läuft alles ohne Probleme. Benutzer haben Lese und Schreibrechte sowie auch die Lese und Schreibrechte unter "erweiterte Rechte". Ordner wurden freigegeben und werden sporadisch unter Windows 10 gefunden, über Netzwerkeinbindung \\XXX finde ich den NAS immer. Ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Danke

 

Als System nutze ich ein Asus E35M1 Deluxe Board mit 4GB RAM, 4x4TB HDD im Raid5 angeschlossen ist der NAS über einen 1Gbit 5Port Switch von TP-Link dieser geht dann direkt an die FritzBox. Aktive Programme sind: Plex Server, JDownloader, SMB, FTP

Edited by cuddels09

Share this post


Link to post
Share on other sites

Rufst Du die Freigaben über eine IP-Adresse oder über den Namen der NAS auf? \\<IP-ADRESSE> oder \\MEINENAS ? Oder verwendest Du Netzlaufwerke?

 

Wenn der Winblöd Explorer bei sowas ins Essen kotzt, liegt das meistens an folgenden Dingen:

 

- schlechte Netzwerkkonfig (Gammelkabel, Loopbacks in Switchen, mickrige WLAN-Verbindung)

- Pseudosicherheitsmegasuperduperfirewall-Software, die jedes Paket erstmal blockt und sich dann überlegt, in Zusammenarbeit mit der zusätzlich aktivierten Windows-Firewall die Pakete dann doch irgendwann freizugeben

- fehlerhafte DNS-Konfiguration/Namensauflösungen

 

Wie ist Deine NAS denn konfiguriert? Selbes Subnetz? Statische IP? Und als was wird Deine Netzwerkumgebung angezeigt? Öffentlich, Privat, Arbeit?

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo,

 

je nach windows 10 version könnte es auch was anderes sein

beim aktuellen 1709 (fall creators update) würde ich mal versuchen in dsm unter datendienste, SMB, erweiterte einstellungen den verschlüsslungsübertragungsmodus ausschalten

bei mir habe ich noch das minimale smb protokoll auf "smb 2 und large mtu" (max auf smb3) und opportunistic locking aktiviert

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen dank für die Antworten,

 

ich habe in der Windows Firewall alles freigeschaltet was mit Dateiübertragung zutun hat, leider kein Erfolg. Ich habe auch mal die Dateiübertragung über FTP in Windows und über FileZilla ausprobiert immer der gleiche Fehler Kopiervorgang startet geht bis auf 110MB/s hoch und fällt nach kurzer Zeit runter auf 0 meinchmal fängt er sich wieder und kopiert weiter, interessant ist das ich den Server im Browser nicht mehr bedienen kann es scheint als würde der gesamte NAS einfrieren, der SMBD Prozess ist auch immer bei 50-100% Auslastung. Das Kopieren auf den NAS schlägt nicht fehl... wieder alles mit beiden Rechnern ausprobiert auch mal den PC direkt an den Switch angeschlossen und den NAS direkt an die Fritzbox LAN Ports sind beide auf 1Gbit eingestellt, habe das Gefühl das der LAN Controller vom Mainboard nicht unterstützt wird da ich auch wenn ich über Plex einen Film schaue es 2-3x zu Verbindungsabbrüchen kommt. Als Plex Client nutze ich einen FireTV der auch an dem Switch hängt.

Edited by cuddels09

Share this post


Link to post
Share on other sites
49 minutes ago, cuddels09 said:

Vielen dank für die Antworten,

 

ich habe in der Windows Firewall alles freigeschaltet was mit Dateiübertragung zutun hat, leider kein Erfolg. Ich habe auch mal die Dateiübertragung über FTP in Windows und über FileZilla ausprobiert immer der gleiche Fehler Kopiervorgang startet geht bis auf 110MB/s hoch und fällt nach kurzer Zeit runter auf 0 meinchmal fängt er sich wieder und kopiert weiter, interessant ist das ich den Server im Browser nicht mehr bedienen kann es scheint als würde der gesamte NAS einfrieren, der SMBD Prozess ist auch immer bei 50-100% Auslastung. Das Kopieren auf den NAS schlägt nicht fehl... wieder alles mit beiden Rechnern ausprobiert auch mal den PC direkt an den Switch angeschlossen und den NAS direkt an die Fritzbox LAN Ports sind beide auf 1Gbit eingestellt, habe das Gefühl das der LAN Controller vom Mainboard nicht unterstützt wird da ich auch wenn ich über Plex einen Film schaue es 2-3x zu Verbindungsabbrüchen kommt. Als Plex Client nutze ich einen FireTV der auch an dem Switch hängt.

Nochmal getestet 15GB auf den NAS mit 110MB kopiert danach wollte ich die gleichen Dateien wieder zurückschieben und es kommt zum Abbruch

Share this post


Link to post
Share on other sites

ok dein nas (asus board) hat einen Realtek 8111E, die sind für zickig, treiber- und performance-problem bekannt

wenn der pci-e slot frei ist kannst du ja mal eine andere netzwerkkarte reinsetzen, die sollte in dsm automatisch als zweite auftauchen, vorzugsweise was von intel

 

andere möglichkeit ist die treiber aus meiner aktuellen extra.lzma zu versuchen, da habe ich vor kurzem die treiber von realtek eingebaut, evtl. hilft das ja

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für die Hilfe ich habe mit IG-88 mal etwas Privat geschrieben, letzentlich habe ich mir eine neue Intel Lan Karte gekauft und zack es läuft nun ohne Probleme :).

Ich habe vorher versucht die Treiber über die extra.lzma zu installieren dies funktionierte leider auch nicht. Also wer ein Asus E35M1 Deluxe Board haben sollte darf sich ne neue Lan Karte gönnen damit das System voll läuft. habe nun nur noch das kleine Problem das ich nur 4 HDD´s nutzen kann obwohl ich 5 Sata Ports habe und gerne den 5. Port als SSD Cache nutzen möchte, falls hier jemand dafür Abhilfe hat bitte melden. Danke

Share this post


Link to post
Share on other sites

also der Chipsatz Hudson-M1 hat 6x sata (bei dir 5x intern + 1x esata)

wenn 4 gehen sollte der rest eigentlich auch gehen

schau mal im bios ob es da irgendwelche optionen gibt, sollten auf ahci eingestellt sein

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now