LarionovC

Anleitung DSM 6.x?

Recommended Posts

und hast du mal 6.0.x mit quicknick's probiert?

 

davon abgesehen wollte ich dieses wochenende noch mal für die hp controller anlauf nehmen, ich habe in der reste kiste auf arbeit einen p400 gefunden und mal in einen pc eingrbaut den ich noch rumstehen habe, so kann ich schnell testen ob ein test treiber beim laden mit vorhandener hardware abstürzt und ob er dann auch platten findet - aber keine versperechen das dabei irgendwas rauskommt, ist ein reines spaß projekt, ich brauche das nicht für mich ist nur weil es (unverständlicherweise) so häufig nachgefragt wird (ein raid0 pro platte zu definieren ist ziemlich unschön, würde ich nicht machen - ab p420 scheint es aber einen per software aktivierbaren hba mode zu geben, das macht eher sinn, hat aber mit dem default treiber von kernel 3.10.102 auch nicht funktioniert, also mal sehen was der alternative treiber bringt falls ich ihn zum laufen bekomme)

Share this post


Link to post
Share on other sites

moin IG-88

 

6.0.x mit quicknick's war glaube mein erster Versuch..... Seit dem habe ich es immer mal mit Jun's-Loader versucht.....mehrfach. 

 

Werde es die Tage testen mit quicknick's....auch wenn es immer nen großes Risiko ist, ...da ich von meinen Daten kein komplettes Backup machen kann.....( passt nicht auf den USB-Stick ;-) )

Share this post


Link to post
Share on other sites

klemm doch einfach die platten ab und arbeite mit einer einzelnen platte (die nicht benutzt wird) am hp controller, du willst doch nur sehen ob die platte am controller gefunden wird und ob man sie als basic disk in dsm einbinden kann (aka drauf schreiben)

theoretisch sollte es reichen den bootloader von stick und eine platte am smart array und booten, wenn man dsm installiren kann geht der controller und wenn er keine platten findet wars nix

 

ging mit übrigens am wochenende so, der p400 ist ungeeignet als testobjekt denn er wird vom hpsa treiber nicht unterstützt, nur vom alten cciss treiber

 

wenn man ein laufendes dsm  auf einer platte hat und den hp als zusätzlichen controller benutzt kann man leicht im log nachsehen was beim laden passiert (bei mir konnt man  beim hpsa treiber deutlich lesen das die controller id nicht unterstützt wird)

 

du musst nicht wild rumprobieren, die img files kann man mit 7zip öffnen und im 2. part liegt die extra.lzma, die kann man auch mit 7zip öffnen (einfach weiter klicken) darin findet sich dann /usr/lib/modules und wenn es da keine hpsa.ko oder cciss.ko (alter treiber bis p420?) gibt dann wirds nichts weil kein treiber

 

bei quicknick ist der aufbau ähnlich d ist es die 0.img, //image/ds3615xs/drivers.lzma und da gibt es eine hpsa.ko (bei jun ist die nicht dabei)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now