Jump to content
XPEnology Community

Automatisches Backup auf SATA hotswap Platte?


Roelli
 Share

Recommended Posts

Hallo.

 

Ich hab so einen hp microserver 54L. Xpenology läuft seit 2 Jahren stabil.

Heute habe ich mal das Bios geflashed und so einen SATA Wechstelfestplattenrahmen eingebaut.

 

Meine Wunsch: Festplatte reinstecken... Daten vom NAS werden gesichert. Danach soll die Festplatte abgekoppelt werden.

 

Ich hab aber das Gefühl: geht nich. :roll:

 

Stimmts? Wie macht man's dann? USB>SATA Adapter kaufen und Festplatten an USB Port stecken?

Am liebsten würde ich 1x in der Woche ne Festplatte ranstecken und die Platte dann beiseite legen... (z.B. für den Fall das dieser Locky-Virus mal zuschlagen sollte)

 

Jemand ne Idee?

 

Danke! :grin:

 

Roelli.

Link to comment
Share on other sites

Ja, es gibt eine Idee. Das was du machen willst, bist du hier vermutlich falsch. Schau dazu im synology-forum.de nach. Dort haben User ein Script entwickelt, dass auf einer Syno läuft und beim Anstecken ein bestimmten HDD (erkennbar über die UUID) sofort ein Backup macht. Nach Entfernen dieser wartet das Script im Hintergrund auf das neuerliche Anstecken dieser Platte. Wird eine andere Platte angesteckt, dann erkennt das Script, dass es keine Backupplatte ist und macht nichts. Natürlich dürfte dieses Script auch auf einen XPEno-Nas laufen. Also schau dich dort mal um. Hab jetzt im Moment keinen link dazu nur gibts das wirklich, weil ich einmal über diesen Beitrag drüber gestolpert bin.

Ok, hab mich hinreißen lassen und schnell gegoogelt. Hab einen Beitrag hier gefunden:

https://bernd.distler.ws/archives/1449-Synology-automatisches-Backup-auf-USB-Festplatte.html

 

oder hier:

 

http://www.synology-forum.de/showthread.html?18360-Autorun-für-ext-Datenträger&p=147697&viewfull=1#post147697

 

weiß nicht warum beim zweiten link die URL-Einfügung nicht funktioniert. Kopiere halt den link

Link to comment
Share on other sites

Boah! Datt isset! :cool:

 

"autorun" wird bei mir unter Community nicht angezeigt, hab's runtergeladen - aber kann's nicht installieren.

Ich habe DSM 4.3-3827. Ist wohl alles zu alt hier.

 

Äh... wo ist das How-To zum updaten von Xpenology? :roll:

 

Danke,

Roelli.

Link to comment
Share on other sites

Ups!

Jetzt gibt's ein Problemchen.

 

"KONFIGURATION VERLOREN" :oops:

 

Was kann ich tun?

 

Ich hatte "DSM_DS3615xs_5565.pat" installiert... System auf neue Version migriert. Alles upgedatet und lief.

Nach dem Neustart will xpenology, dass ich alles als neues System konfiguriere?

Ich habe den "alten" USB Stick zum Starten eingesteckt, ist das falsch?

 

 

Konfig_verloren.jpg

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...