• Announcements

    • Polanskiman

      DSM 6.2-23739 - WARNING   05/23/2018

      This is a MAJOR update of DSM. DO NOT UPDATE TO DSM 6.2 with Jun's loader 1.02b or earlier. Your box will be bricked.  You have been warned.   https://www.synology.com/en-global/releaseNote/DS3615xs
    • Polanskiman

      Email server issues - FIXED   06/14/2018

      We have been experiencing email server issues. We are working on it. Bear with us. Thank you. ------------- Problem has been fixed. You might receive duplicate emails. Sorry for that.

Thomas126a

New Members
  • Content count

    3
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Thomas126a

  • Rank
    Newbie
  1. Backup Synology Partition

    Is it possible to backup the Synology partition and all files needed for DSM to run in order to test an update and be safe to always go back to the state in which everything was working just fine by restoring?! Baremetal ofc. Was thinking to backup via Linux Live Disk. Is there a way or has anyone ever tried that?
  2. HP N54L Raid 5

    Also irgendwie verstehe ich die ganze Geschichte nicht. Habe mir eine neue Platte gekauft und eingesetzt. In einem anderen Steckplatz funktioniert das Raid 5 auf einmal problemlos. Die Festplatte mit der das Problem aufgetreten ist, befindet sich noch im Steckplatz 1 - wurde beim Raid nicht ausgewählt. Für mich persönlich ist jetzt nicht nachzuvollziehen was zu dem Problem geführt hat, bin aber froh dasss es jetzt erstmal überhaupt klappt. Hat trotzdem jmd eine Idee was zu diesem Problem geführt hat? Nochmal zur Info: HP N54L mit Bios Mod DSM Installiert Volumen erstellt Festplatte stürtzt beim erstellen ab und ein Raid Aufbau ist nicht mehr möglich...
  3. HP N54L Raid 5

    Guten Abend liebe Community, leider habe ich erhebliche Probleme mit dem Aufsetzen eines Volumes auf meinem neu erwobenen HP N54L. Die Installation der aktuellen XPEnology Verision mit Nanoboot von 4528 verlief problemlos. Auch das Anmelden im Webinterface klappt einwandfrei. Wenn ich nun versuche meine 3x 4TB Festplatten in ein Raid 5 Volume zu spannen gibt mir immer das gleiche Laufwerk eine Fehlermeldung aus (abgestürtzt). Wenn ich das Volumen wieder entferne wird die Festplatte wieder erkannt wird im Folgenden jedoch immer als SSD anstatt HDD gekennzeichnet. In diesem Zustand kann ich weder auf den Integrietätszustand noch auch den SMART Test eingehen. Ein Verlegen des Laufwerks in eine andere Bay hat nicht geholfen und eine neue Festplatte hat das Problem auch nicht lösen können. IMO probiere ich die beiden anderen Festplatte probeweise im Raid0 laufen zu lassen und dies scheint ganz ohne Probleme zu funktionieren. Ich verstehe nicht wo das Problem liegt. Habe ich etwas wichtiges übersehen? Das Raid läuft doch über die DSM Software oder kann es hier an der Hardware liegen, im Sinne von die Hardware unterstützt Raid 5 nicht? Festplatte 2 & 3 laufen nun im Raid 0 ohne Probleme. Warum funktioniert Raid 5 nicht? Ich freue mich über jede Anwort. Mit freundlichen Grüßen, Tom