thorsten_de

Transition Members
  • Content count

    7
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About thorsten_de

  • Rank
    Newbie
  1. DSM 5.0-4493 Update 3 - Aktualisierung - Nanoboot

    @sliver, per ssh mußt du dich als root einlogen, so funktionierte es bei mir immer. Grüße, Thorsten
  2. DSM 5.0-4493 Update 3 - Aktualisierung - Nanoboot

    Hallo! Funktioniert nach dem Update das manuell aktivierte Wake on LAN noch? Grüße, Thorsten
  3. N54L, NB_x64_5024_DSM_50-4493, WOL Problem

    Das war nur als hinweiß gedacht das wenn er das Update1 eingerichtet hat gefahrlos auf Update2 aktualisieren kann ohne WOL zu verlieren. Da er von 4.3 muss er das WOL komplett neu einrichten. Thorsten.
  4. N54L, NB_x64_5024_DSM_50-4493, WOL Problem

    Hallo! Ein Update von 4493 Update1 auf 4493 Update2 hat keinen Einfluss auf die manuell aktivierte WOL Funktion. Die WOL Funktion blieb erhalten. Thorsten.
  5. DSM 5 4458

    Hallo. Hatte das gleiche Problem das die Installation kurz nach dem Start abbrach. Habe gnoboot 10.3 von einem anderen Server geladen und schon hat es funktioniert. Nach dem Update waren trotz Problemen beim Update noch alle Daten vorhanden. Nur die Nutzerberechtigungen und TimeMachine Freigabe mußte neu eingerichtet werden. Grüße, Thorsten.
  6. 4.3 update 4 safe?

    Hi! Update 4 works fine on my test-server Greetings, Thorsten
  7. Hallo! Zur Zeit teste ich XPEnology 4.3 V3 auf einem Standart PC bevor mein HP N54L kommt. Das WOL habe bereits eingerichtet und funktioniert sehr gut. Zusätzlich würde ich gern den Server per Skript herunterfahren wenn kein Client mehr eingeschaltet ist. Für Openmediavault und Freenas habe ich 2 Skripte gefunden. Die Frage ist jetzt lassen die sich auch in das XPEnology einbinden und wer hat Erfahrung mit so etwas und kann helfen? Anbei mal die 2 Skripte als Code. 1. Skript Freenas #!/bin/bash # IP Adressen entsprechend anpassen HOST1=192.168.178.20 # Client 1 HOST2=192.168.178.21 # Client 2 HOST3=192.168.178.22 # Client 3 HOST4=192.168.178.23 # Client 4 HOST5=192.168.178.24 # Client 5 HOST6=192.168.178.25 # Client 6 _exit () { case $1 in 1) echo "Kein Shutdown - Mindestens einer der PCs ist eingeschaltet" ;; 2) echo "Kein PC online - Shutdown" ; shutdown -p now ;; esac exit $1; } # Checken ob PC's an sind if [ `ping -c 1 -i 1 $HOST1 | grep -wc 100.0%` -eq 0 ] || [ `ping -c 1 -i 1 $HOST2 | grep -wc 100.0%` -eq 0 ] || [ `ping -c 1 -i 1 $HOST3 | grep -wc 100.0%` -eq 0 ] || [ `ping -c 1 -i 1 $HOST4 | grep -wc 100.0%` -eq 0 ] || [ `ping -c 1 -i 1 $HOST5 | grep -wc 100.0%` -eq 0 ] ; then _exit 1; # Wenn kein PC an ist, 10 sec warten falls gerade einer Neu startet else echo "Kein PC online - Warte 90 Sekunden" sleep 90 # noch mal PC's checken if [ `ping -c 1 -i 1 $HOST1 | grep -wc 100.0%` -eq 0 ] || [ `ping -c 1 -i 1 $HOST2 | grep -wc 100.0%` -eq 0 ] || [ `ping -c 1 -i 1 $HOST3 | grep -wc 100.0%` -eq 0 ] || [ `ping -c 1 -i 1 $HOST4 | grep -wc 100.0%` -eq 0 ] || [ `ping -c 1 -i 1 $HOST5 | grep -wc 100.0%` -eq 0 ] ; then _exit 1; # Wenn kein PC an ist, gehe zu exit case 2 (Shutdown) else _exit 2 fi fi Oder hier das 2. Skript für Openmediavault #!/bin/bash # # title : shutdown_check.sh # description: This script can be used to search active network clients. # If there is no client active, the system will be stopped. # author : http://www.markuswochele.com # date : 2013-12-22 # version : 0.7 # usage : bash shutdown_check.sh # notes : Nmap binary is needed to use this script. ########################################################## # CONFIG ########################################################## # Please define the client IP addresses (single IP, range or list), e.g.: # 192.168.1.100 # 192.168.1.1-254 # 192.168.1.0/24 # 192.168.1.* # 192.168.1.10 192.168.1.20 192.168.1.100 CLIENTS="192.168.1.100-254" ########################################################## # GLOBAL VARIABLES - DO NOT EDIT !!! ########################################################## OPTION="" TEST="" VERBOSE="" NMAP="" UP="" ########################################################## # PERMANENT FUNCTIONS ########################################################## function f_usage { cat << EOF Usage: $0 [OPTION] OPTIONS: -h display this help and exit -c [iP] overwrite client IP addresses -t test mode (without shutdown) -v verbose EOF } function f_exit { if [ -z "$1" ] then echo "No client(s) active. System will be shutdown now!" if [[ -z "$TEST" ]] then shutdown -hP +1 fi else echo "$1 client(s) active. Nothing to do." fi exit; } function f_scan { NMAP=$(nmap -sP $CLIENTS) UP=$(echo -e "$NMAP" | grep 'host' | awk -F'(' '{print $2}' | awk '{print $1}') if [[ ! -z "$VERBOSE" ]] then echo -e "$NMAP\n" fi } ########################################################## # BEGINNING OF MAIN SCRIPT ########################################################## while getopts "hc:tv" OPTION do case $OPTION in h) f_usage exit 1 ;; c) unset CLIENTS CLIENTS=$OPTARG ;; t) TEST=1 echo "*** TEST MODE ***" ;; v) VERBOSE=1 #set -x ;; ?) f_usage exit ;; esac done if [ ! -x `which nmap` ] then echo "Nmap binary not found. Please check your system or install Nmap." exit 1 fi ## First check f_scan if [[ "$UP" -gt 0 ]] then f_exit $UP fi ## Waiting for the second check echo "Waiting for the second check!" sleep 60 ## Second check unset NMAP unset UP f_scan if [[ "$UP" -gt 0 ]] then f_exit $UP fi ## System shutdown f_exit ## End of script Viele Grüße, Thorsten