Lehmi

1Gbit Onboard/Extern LAN werden nicht mehr erkannt, aber 10Gbit & W-LAN gehen!

Recommended Posts

Hallo, ich habe seit 2 Tagen das Problem das meine Onboard LAN Karten nicht mehr von der DS3617xs erkannt wird.
Die Karte ist aber in Ordnung, sie wird im Bios meines MB von Asrock erkannt. Auch zum testen habe ich mal ein Windoof getestet auch hier wird die Karte erkannt.
Zum testen einfach trozdem eine neue PCI LAN Karte eingebaut, auch die erkannt das DS3617xs nicht.

 

Was aber geht ist meine 10Gbit LAN Karte von der Firma Mellanox (Synoloy kompatibel)
Auf die DS komme ich dann natürlich nur mit mein PC direkt rauf, da ich den PC und die DS direkt verbunden habe.
Zum weiteren hab ich zum testen auch mal ein WLAN Stick gefunden der von der DS erkannt wird und jetzt auch mit dem Internet verbunden ist.


Ich weiß nur vor dem Problem lief die DS mit der Onboard LAN und zsm mit der 10Gbit LAN wundebar zsm.

Am Tag zuvor gab es ein Problem, als ich die DS heruntergefahren habe und am nächsten TAG erst gesehen habe das die DS noch an ist, habe ich sie einfach am NT ausgeschaltet.
 

Jetzt seit dem Ausschalten wird die LAN Karte wie gesagt nicht mehr erkannt. Vom Router wird keine DS im Netzwerk gefunden

Was aber wiederrum komisch ist, wenn ich den Boot USB Stick gegen ein anderen Loader tausche wird die DS bei der Einrichtung erkannt im Netzwerk.
Nachdem aber die DS das System installiert und sich dann neu Startet ist sie wieder mal nicht mehr im Netzwerk zu finden...

 

Ich weiß echt nicht mehr weiter was da los ist.

Ich hoffe es gibt eine Möglichkeit die LAN Karte mit einen Befehl oder so wieder in das System einzubinden.

 

Mfg Lehmi

1.png

2.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

PS: auf dem ersten Foto zu sehen wird nur die 10Gbit LAN Karte erkannt vorher standen beide LAN Karten zur Verfügung!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

tja, warum nimmst Du nicht den Bootloader DS3615xs statt DS3617xs???
Ich denke mal, das es ein Treiberproblem ist ... tausche den Bootloader und migriere zur "DS3615xs", ich würde wetten, das dann alles wieder läuft. Ich hatte auch Probleme mit dem DS3617xs-Bootloader ... habe überall den Bootloader "DS3615xs 6.1 Jun's Mod V1.02b.img" drauf und keine Probleme damit.

Ich denke mal, das die neueren Synology´s kein BIOS mehr haben, sondern UEFI nutzen ... und wenn Dein Mainboard im BIOS-Modus läuft und nicht im UEFI bzw. es kann gar kein UEFI, dann wäre auch klar, warum es Probleme gibt. Das sind so meine Gedanken dazu ... übrigens, welches Mainboard haste denn?

Herzliche Grüße

Heiko

Edited by ente_b

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für deine Aufklärung ;)
Wäre bei einer Migration von 17 auf 15 runter ein Datenverlust der HDD's? oder wird da das System nicht neu aufgesetzt?

Aber warum lief es die ganze Zeit so 2 Wochen lang? und jetzt auf einmal nicht mehr, bzw wird ja W-LAN und eine 10GBit Karte erkannt ist ja nix anderes als die Onboard oder Externe 1Gbit LAN Karte.

Ich benutze ein ASRock FM2A78M-ITX+ Mainboard

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja der Loader läuft im BIOS ich kann auf UEFI auf umstellen aber da sagt der Loader das ich auf BIOS umstellen soll und er kann da nicht von Booten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

der soll  ja nicht von Platte booten, sondern vom Stick ... aber ich würde einfach den DS3615xs Loader nutzen ... es ergibt sich für Dich kein Nachteil ... Daten bleiben bei einer Migration bestehen ... er übernimmt alles. Laß es  im BIOS-Mode ...

 

Edited by ente_b

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke habe jetzt die DS3615xs drauf und die LAN Karte wird erkannt ;)

Zu den Infos was die DS3615xs die hat ja in Real ''nur'' ein i3 mit 2 Kernen.

Wenn ich aber im Hintergrund ein Quadcore habe weiß ich ja das die DS das mir nicht Anzeigt was ich ja für eine Reale Hardware habe. Wird aber  trotzdem meine Hardware voll ausgenutzt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

na bitte Brigitte,

das mit der Prozessoranzeige ist so ein Ding, was mich noch nie wirklich interessiert hat ... es ist ein NAS ... ausreichend.

Denke mal, in irgend einer Systemdatei kann man auch das verstellen ... mit der Laufwerksanzeige geht´s ja auch und die ist wichtiger.

Die verbaute RAM-Menge wird ja angezeigt.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir ist auch egal was da Anzeige anzeigt, mir geht es nur darum das die DS nicht denkt sie hätte ein i3 Dual Core drin und nimmt dann nur 2 Kerne von meinen Quad Core

PS: musste aber doch alles neu Installieren die Migration hat er nicht gemacht. hat immer gesagt das die Version nicht übereinstimmen.

Edited by Lehmi
Warum die 4 Kerne wichtig sind wegen UHD und VM. 8GB RAM werden Angezeigt

Share this post


Link to post
Share on other sites

... die DS und denken ... das denkst doch nur Du. ;-)

Er muß das System neu installieren, übernimmt aber die Daten ... das nennen die "Migration".

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

hi,

 

der treiber wäre alx.ko: Qualcomm Atheros AR816x/AR817x

der ist default part von jun's 3615 und 3617 loader image, notfalls hätte man hier auch von hand nachbessern können, die datei an die richtige stelle kopieren und in der rc.modules eintragen können, solange man noch über netzerk drankommt geht einiges, bzw. kann man auch ein live linux booten und am installierten system rumbasteln

wenn's probleme gab dann lagen die sicher am usb stick, so das die dortige extra.lzma nicht mehr geladen wurde (wäre meine vermutung)

duch neuen loader typ (3615 statt 3617) wurde neben dem usb stick auch gleich die gesamte system partition von dsm (~2GB, raid1 über alle platten) erneuert/überschrieben so das alle beiden "fehlerquellen" beseitigt wurden

theoretisch könntest du jetzt einen neuen stick für 3617 machen und nochmal migrieren, danach hättest du wieder 3617 und der alx treiber würde auch wieder gehen - mach aber imho keinen sinn das 3615 image nutzt glaube ich bis zu 8 cores und wenn du nur 4 hast gibts mit 3615 keine nachteile und du kannst später immer noch "migrieren", imho gibts für 3615 auch mehr plugins als für 3617

da die 3615 älter ist wird die früher aus dem support fallen und keine updates mehr bekommen aber das ist noch ein wenig hin und dann kann man immer noch sehen was dann die beste wahl ist

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now