Jump to content
XPEnology Community

Bootloader von CD starten


bugmenot
 Share

Recommended Posts

Hallo Leute,

habe hier einen alten HTPC (von einem Bekannten, der ihn nicht mehr braucht) rumstehen, mit dem ich gerne ein bisschen rumbasteln würde und XPEnology installieren wollte. Jedoch will dieser partout nicht von einem USB Stick booten, ich habe sämtliche BIOS Einstellungen durchprobiert mit einem Win8 Boot Stick, wo ich weiß dass der auch funktioniert.

Gibt es irgendwie auch die Möglichkeit den Bootloader auf eine CD zu brennen? IMGBurn spuckt mir immer nur ne Fehlermeldung aus wenn ich das mit der .img probiere.

Vielen Dank für eure Hilfe schonmal! :smile:

Link to comment
Share on other sites

Hi lopo,

vielen Dank für die schnelle Antwort.

Ich mache gerade meine ersten Schritte in die Server Welt und habe keinen TFTPD Server bzw. generell keinen 2. Server.

Mit IMGBurn habe ich mal unter den Advanced Options die .img Datei mit "Make Image Bootable" einzubinden. Dies bringt mich immerhin schon zum GRUB Bootloader, der von der CD startet aber dann leider nichts weiter macht.

Hättest du vielleicht noch eine Idee?

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Hi bugmenot,

 

hast Du denn überhaupt schon etwas Linux-Erfahrung? Das wäre hilfreich.

Aber auch mit Windoofs könntest Du Dir recht fix einen pxe-Server aufbauen. Auch das wäre vermutlich einfacher als eine CD zu bauen.

 

Für die CD müsstest Du erst mal dies durchlesen:

http://www.syslinux.org/wiki/index.php/ISOLINUX

Das Grub startet ist ja schon mal ein guter Anfang.

Du müsstet nun noch die Files zImage, vender und rd.gz von dem USB-Stick auf die CD bringen.

Nun noch die grub.conf anpassen:

default 0

timeout 3

fallback 0

 

title DSM 4.2-3211++ Repack v1.2

root (hd0,0)

vender /vender show

hw_model

kernel /zImage root=/dev/md0 ihd_num=0 netif_num=4 syno_hw_version=RS3612xs

initrd /rd.gz

 

Das sollte es dann eigentlich gewesen sein.

 

Damit Du nicht jedesmal eine CD "verbrennst", würde ich Dir VirtualBox empfehlen.

Damit kannst Du eine virtuelle Maschine (PC) bauen und von der neu erstellten iso booten (unter Massenspeicher einbinden)

 

Gruss lopo

 

PS: muss aber für heute Schluss machen

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...