463nt0ran63

Synoinfo.conf Max Disks erhöhen

Recommended Posts

Hi,

Ich spiele schon einige Zeit mit der Synoinfo.conf. Mein Ziel ist es unter esxi 6.5 zwei lsi 9220-8i per pass-through an dsm 6.1.4 durchzureichen.

Da ich schon eine dieser Karte in meiner produktiv xpenology nutze will ich nicht einfach die zweite Karte dazu stecken und mein setup zerstören.

 

Daher dachte ich ich setzte eine test xpenology auf mit 2 SCSI Controller und je 8 disks

Die synoboot.img disk als edi drive

 

Die Synoinfo.conf passe ich so an:

maxdisks="24"

esataportcfg="0x0000000"

internalportcfg="0x0ffffff"

usbportcfg="0xf000000"

 

Also 0 esata, 24 internal und 4 usb ports.

 

Wenn ich die Synoinfo.conf hochlade in etc und etc.defaults sehe ich in web ui auch alles richtig, aber nach einem Neustart ist die test Maschine im migrate Status und muss neuinstalliert werden

 

Hat jemand eine Idee?

 

 

Gesendet von meinem ONE A2003 mit Tapatalk

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo,

 

warum 24? versuchs doch mal mit soviel wie du disks in der vm hast (scsi ist ein bus und verhält sich da vermutlich anders als ein sas/sata controller der eine konkrete anzahl von ports hat) also in deinem beispiel 16

 

maxdisks="16"

esataportcfg="0x0"

internalportcfg="0xffff"

usbportcfg="0xf0000"

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
hallo,
 
warum 24? versuchs doch mal mit soviel wie du disks in der vm hast (scsi ist ein bus und verhält sich da vermutlich anders als ein sas/sata controller der eine konkrete anzahl von ports hat) also in deinem beispiel 16
 
maxdisks="16"
esataportcfg="0x0"
internalportcfg="0xffff"
usbportcfg="0xf0000"
 
 
 
Leider kriege ich insgesamt nur 16 Laufwerke in die esxi config - eine davon ist das Bootimage.
Beim hochfahren mit Standard config bzw resetted config sind die 3 letzten plötzlich esata Laufwerke...
Das Bootimage ist nicht zu sehen als ide Laufwerk.
Ich hab es dann mal mit deinen Settings probiert, aber nach dem Neustart ist die diskstation wieder migrierbar.

Was ich nicht so ganz verstehe ist das nachdem ich migriere und 6.1.4 wieder drauf ist, ist das einzige was in der etc/synoinfo.conf geändert ist die maxdisks = 12. Alle anderen Werte sind so wie ich sie eingegeben habe.
Die etc.defaults/Synoinfo.conf ist aber auf werkseinstellung zurückgesetzt.

Sollte ich eventuell mal nur die etc/Synoinfo.conf ersetzen?

Gesendet von meinem ONE A2003 mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sobald ich die etc.defaults/Synoinfo.conf bearbeite sehe ich sofort in der webui den Effekt, aber nach einem reboot ist alles wieder beim Standard

Gesendet von meinem ONE A2003 mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now