Sign in to follow this  
Gh0st86

Anfänger braucht Hilfe

Recommended Posts

Hallo zusammen

 

Habe mir vor einiger Zeit mal ein DS216J gekauft, hauptsächlich brauche ich das NAS nur für Filme und Fotos.

Nun möchte ich mir ein eigenes NAS erstellen und habe mich auch schon mit der Materie beschäftigt.

 

Habe versucht auf einem alten Laptop DSM zu Installieren. Hat eigentlich auch funktioniert und kann auch darauf zugreifen. Als Medium zeigt es mir allerdings nur den USB Stick an und die SSD nicht.

Das andere ist, wenn ich den Laptop mit DSM Runterfahre und neu starte Bootet er zwar von selber aber am schluss steht einfach "Diskstation Login" kann dort zwar Nutzername und Passwort eintragen kommt aber immer Login Incorrect. Wenn ich den Laptop aber einfach so lasse kann ich Problemlos vom PC darauf zugreifen.

Müsst auf dem Laptop nicht irgendwie die DSM oberfläche erscheinen ??

 

Wenn ich den Laptop.mit DSM vom PC aus neu Starte Funktioniert es auch allerdings steht dann ;

DHCP.../

Und es lädt ....

Doch dann kommt etwas von "No Boot Device Detected" obwohl der Stick drann hängt.

 

Was läuft falsch ??

Danke im voraus für eure Hilfe.

 

Grüsse Patrick

Share this post


Link to post
Share on other sites

> Müsst auf dem Laptop nicht irgendwie die DSM oberfläche erscheinen ??

 

nein, die dsm oberfläche ist über das netzwerk im browser zu benutzen, lokal gibts da nur eine linux (text) console

 

mach mal ein paar angaben welchen bootloader und welches DSM

du verwendest

 

wenn du die weboberfläche des dsm berets hast dann ist ja etwas auf disk (dsm *.pat file installiert), die dsm schreibt sich nicht auf den usb stick, der existiert als reines boot medium, das eigentliche dsm istalliert sich auf der/den festplatte(n), da wird partitioniert und am ende gibt es auf jeder platte eine dsm partition (~2,5GB?, sozusagen raid1 auf alle verwendeten platten) und der rest bleibt als unbenutzte/leere platte die man im speichermanager dann sehen sollte (und da werden dann diskgruppen/volumes konfiguriert auf denen man daten ablegt)

 

 

> Wenn ich den Laptop.mit DSM vom PC aus neu Starte Funktioniert es auch allerdings steht dann ;

> DHCP.../

> Und es lädt ....

> Doch dann kommt etwas von "No Boot Device Detected" obwohl der Stick drann hängt.

 

klingt so als wenn bei einem reboot der usb stick nicht erkannt wird bzw. etwas anderes sich vordrängelt? boot reihenfolge im bios überprüfen und evtl. alles außer dem usb stick deaktivieren

Share this post


Link to post
Share on other sites

Besten Dank für deine schnelle Rückmeldung.

 

Also Bootloader verwende ich den hier ;

XPEnoboot_DS3615xs_5.2-5644.5

 

Und als DSM ;

DS3615xs 5.2-5644.5 x64

 

Was würdet Ihr mir Empfehlen ? Ein Eigenbau, ein HP Proliant oder einfach ein normales Synology NAS ?

Da ich gerne selber Computer zusammen baue bin ich halt stark für den Eigenbau, auch schon nur wegen der Möglichkeit zu

erweitern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde zum Eigenbau raten. Da hast Du mehr Performance, für weniger Geld (Kostenpunkt ca. 200€).

 

Gesendet von meinem LG-D855 mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

200 Euro ?

Ist das nicht zu wenig ?

Welche Komponenten kannst du Empfehlen ?

 

Grüsse !

Share this post


Link to post
Share on other sites

200€ sind recht wenig aber ein soc board mit 4x sata wie das ASRock J3455-ITX gibts für ~90€ und dann braucht man halt noch ram, netzteil und gehäuse

neben selbstbau würde ich auch empfehlen einen blick auf open media vault als software zu werfen, die ganze rumfrickelei mit den fehlenden treibern dem "hacken" über bootloader, angst vor updates usw.

omv hat auch plugins

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this