niaxa

Neue Zusammenstellung. Paar Fragen.

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

 

ich habe vor mir ein etwas stromsparenderes Modell zusammen zu stellen und wollte mal eure Unterstützung erbetteln :smile:.

 

Momentan nutze ich:

 

CPU: Xeon X3430

Mainboard: X8SIL-F

RAM: 4GB ECC Ram

Platten: 2 * WD Black 3 TB

Netzteil: Be Quiet L7 300Watt irgendwas 85++

 

Ich gehe stark davon aus, das dies insgesammt etwas oversized ist. Zudem braucht es einfach ne Menge strom würde ich wetten. Also habe ich mir vorgestellt, die Hardware demnächst zu verkaufen... zumindest Board und CPU und mir dann etwas Lüfter loses und Strom sparendes zu holen.

 

Ich dachte hier an ein sparsames ASR J3455B-ITX Mainboard mit 4 GB Ram den ich noch aus dem Lapi hab + ITX Cargehäüße mit externem Netzteil 120 Watt oder so.

 

Ich habe halt leider keinerlei Ahnung, wie das Board so zusammenspielt mit DSM und Juns 1.01 Bootloader. Vieleicht könnt ihr mich etwas beraten, oder vieleicht auch bessere Alternativen nennen. Das Teil soll halt 19-22 Stunden am Tag laufen und keine lahme Ente sein.

 

Es werden sämtliche Multimediafunktionen genutzt und das Teil soll an meinem Linuxreceiver als Netzwerkspeicher hängen um Videos zu schauen. Im Bett wird über Tab und Handy geschaut, also über die Apps. Ansonsten ist es ein Datenspeicher der mehrere Backupjobs erledigt. Stehen wird es in einem absolut dafür ungeeigneten Schrank ^^, der aber meine bisherige Konfig maximal auf 55°C erhitzen konnte, egal ob Backup oder sonst was lief.

 

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Dell PowerEdge T20 - Xeon E3-1225 ist leistungsfähig, leise und klein und wenn die CPU nicht am Anschlag ist auch stromsparend.

Wobei das Kriterium lüfterlos dann nicht erfüllt ist.

 

Der ist immer mal wieder für um die 300€ zu bekommen. Hab den vor paar Monate für 330€ abzgl. 50€ Cashback Aktion gekauft.

für den Preis wohl nicht mehr zu bekommen, Preise liegen jetzt bei über 400€

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja ist etwas teuer würde ich sagen ^^. Und die Leistung ist glaube ich nicht unbedingt nötig. Wäre es günstiger... wärs aber meins ^^.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie wäre es mit einem Intel G4400? Den habe ich zusammen mit einem MSI B150M ECO im Einsatz. Leistungstechnisch mehr als ausreichend und stromsparend dazu.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist der passiv kühlbar :smile:? Ist jetzt kein no go wenn nicht, aber steht halt unter meinem TV und die momentane Konstelation hört man schon deutlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab mir ende letzte woche das gekauft... Gigabyte ga-n3150n-d3v... 2x LAN... Und 4x Sata. Per Mini pcie kann man noch 2x LAN bzw 2x Sata dazu packen. Und das ganze bei einer 6w tdp CPU. Für um die 80€.inkk. Dem Adapter dann für 100€zu haben. Und Vollpassiv obendrein.

 

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist doch keine schlechte Idee. Funktioniert so weit alles? Z.B. Wake on LAN?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ist der passiv kühlbar :smile:? Ist jetzt kein no go wenn nicht, aber steht halt unter meinem TV und die momentane Konstelation hört man schon deutlich.

 

Ich würde sagen ja. Da es sich hierbei um eine extrem stromsparende CPU handelt. Ich habe einen be quiet! BK013 Shadow Rock 2 drauf und der Lüfter kann bei normalen Serverbetrieb komplett ausgeschlatet bleiben...

 

Gruß

Infosucher

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi niaxa,

 

hast du dich schon für ein NAS entschieden?

Ich bin auch gerade dabei mir ein neues NAS zuzulegen, da die DS210j so langsam in die Jahre gekommen ist. Zunächst wollte ich mir die DS416play kaufen aber ich denke, dass ich mir lieber ein NAS selbst zusammenbau und habe an das Mainboard "ASRock J3455-ITX SoC" gedacht. Bin mir aber unschlüssig, ob dies unterstützt wird.

 

Weiterhin frage ich mich was die Einschränkungen von XPEnology sind. Vermutlich kann ich weiterhin die Photo Station, Medienserver, Cloud Station verwenden. Wie sieht es aber mit Surveillance aus? Da gibt es ja Lizenzmodelle? Ist dies dann nicht möglich?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now