Sign in to follow this  
Misfire

Platte gestorben nun automatisches Install !?

Recommended Posts

Hallo,

 

ich habe seit 3 Jahren von hier die xpenology auf einem Rechner mit 5 Platten laufen. Volume 1,2,3 und Volum 5,6.

Volume 5 und 6 sind gleiche Platten und als Raid gebunden. Platte 6 ist heute in Rente gegangen und hat sich verabschiedet.

 

Das komplette System ist dadurch zum Stillstand gekommen. Weder Weboberfläche, noch SSH oder sonst einen Zugriff über Netzwerk gehabt. Also Monitor von dem Nas angemacht und gedacht ich kann mich über root und PW anmelden, ging nicht da die Tastatur nicht mehr ansprechbar war. Also der Zugriffspunkt auch erledigt.

 

Was soll ich sagen, ich habe dann einfach viel gelesen und nicht erfahren. Daher habe ich RESETT Taste gedrückt und gehofft. Volume 5 und 6 abgenommen und neu gestartet.

 

nach 10 min war der Koffer dann wieder mit login Startklar. Tastatur geht wieder, über netzwerk kann ich ihn auch erreichen.

 

NUN DAS EIGENDLICHE PROBLEM :

 

Über die Weboberfläche wollte ich mich anmelden und was steht da ? " Sie sind nicht mehr weit entfernt von der ersten benutzung. klicken sie auf Weiter. " ?? lol ??

 

ok, was nu...

 

Noch gehen meine Einstellungen was die Zugriffsrechte über netzwerk angehen, noch sind alle Daten soweit über netzwerk erreichbar.

Was passiert wenn ich über die Weboberfläche da auf weiter klicke ? ja, kommt bestimmt nächste seite . klar , aber was passiert mit den Daten, den Festplatten, den Einstellungen ?

 

würde mich über eine Hilfe sehr freuen.

 

Wenn weitere Daten benötigt werden, werde ich solange ich kann diese Nachreichen.

 

System :

ASROCK Board , 1,8Ghz AMD , 4 GB Arbeitsspeicher

 

DSM 5. irgendwas.. aus der Zeit wo es solange gedauert hatte mit den Updates und Umzug diese Forums . etc. also schon lange her ^^

 

MFG Misfire

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das liest sich etwas verwirrend...

 

Wie viele Platten hast Du denn jetzt drin? Volume ist keine Platte. Ein Volume erstellst Du normalerweise, nachdem Du ein RAID (0, 1, 10, 5, usw.) eingerichtet hast.

 

auf einem Rechner mit 5 Platten laufen. Volume 1,2,3 und Volum 5,6.

 

5 Volumes auf 5 HDDs?

 

Platte 6 ist heute in Rente gegangen

 

Hö? :roll:

 

Wenn Du einen ganzen RAID container abgeklemmt hast, ist der "Stillstand" durchaus verständlich. Synologys DSM wird auf jeder HDD (unabhängig davon, ob sie alleine läuft oder als RAID member) in einer 2GB großen Partition "installiert".

 

Bitte klär uns doch einmal auf, wie viele Platten Du wirklich verbaut hast und auf welchen Du welches RAID inkl. Volumes erstellt hast. :cool:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ja ok. ich habe es mir auch noch mal durchgelesen und sehe die Fehler , war gestern echt ein wenig gefrustet sorry.

 

Also das Problem besteht noch, das der Server nach starten die Erstinstallation durchführen muss. ich habe da noch nichts weiter angeklickt.

 

So, nun zu den Platten.

 

Ich habe eine USB Stick und 5 HDD´s

 

USB Stick = VolumeUSB1

 

Jeweils eine HDD zu einem Volume :

 

HDD 1 = Volume1

HDD 2 = Volume2

HDD 3 = Volume3

- HDD 1 = Volume1 ist die Platte wo die @ Ordner installiert sind. ( Hauptplatte !? )

 

Als Raid 1 zusammengefasst sind :

HDD 5 = Volume4

HDD 6 = Volume4

- Ersatzplatten sind Vorhanden

 

 

 

so ist das bestimmt übersichtlicher. nun verstehe sogar ich das irgendwie . :shock:

 

Die HDD 6 ist mit Sektohrenfehler gestorben. Das System fing an zu haken und lahm zu werden. da habe ich mich noch mal auf der Webseite eingeloggt und habe den Fehler angezeigt bekommen.

 

Die anderen Festplatten hatten ab da an Systempartitionen Fehler. Das war auch mein letzter klick dorthin. Ab dem Moment stand das System komplett still. Ab da ging nichts mehr. Nach dem besagten Neustart ist im Netzwerk der Zugriff wie sonst auch, ich sehe alle Ordner die freigegeben sind, und die komplette Zugriffsberechtigungen sind wie sie sein sollten.

HDD´s 5 und 6 sind "Ausser Betrieb" genommen ( Strom abgeklemmt, langt das eine kaputt ist und Datenverlust muss jetzt nicht auch noch sein bei dem Raid )

 

Aber Weboberfläche sagt "Willkommen zum Start" .

 

Das System ist noch das DSM 5.0-4493 Update 4 soviel ich weiß.

 

Ich möchte ja gerne auf Weiter klicken, aber weiß jetzt nicht ob das System alles auf Anfang setzt. das sollte irgendwie nicht sein.

Ach ja ein Backup der Konfigurationsfiles habe ich auf dem Raid noch abgespeichert von 2016. letzter Stand einer Veränderung. Habe bis jetzt aber noch nicht mit einem Backup File gearbeitet da ich das bis jetzt noch nicht benötigte.

 

Hoffe das ist jetzt ein wenig Klarer geschrieben und man kann damit eher was anfangen :smile: Entschuldigung noch mal für das erste unübersichtliche Post.

 

MFG Misfire

Share this post


Link to post
Share on other sites

OK, schon verständlicher :wink:

 

Normalerweise sollte DSM der Wegfall von HDD Nr. 6 nun nicht dermaßen stören, bei HDD1 sähe das anders aus.

 

Hast Du denn schon einen Ersatz für HDD6 eingebaut und das Ding dann nochmal hochfahren lassen?

 

Probier mal, im Webinterface beim Willkommen Screen auf Weiter zu klicken. In der Regel sollte das bisherige DSM auf den HDDs erkannt werden und der Assistent müsste Dir eine Migration anbieten. Direkt gelöscht wird hier nix. Erst nach dem Upload der PAT-Datei und einer weiteren Bestätigung deinerseits.

 

Wenn Du ganz sicher sein willst und die Möglichkeit hast, dann sicher die Daten Deiner Freigaben über das LAN temporär auf ein anderes System.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Die HDD 6 habe ich schon gewechselt, aber er spielt die Daten nicht neu drauf. sie ist noch leer.

 

Wenn ich auf Weiter klicke im Webinterface, steht da was von Quick Conneckt einrichten, dann auf weiter und er möchte die Installation starten, wo ich noch nicht drauf geklickt habe .

 

Die platten kann ich ja später wieder reinhängen, ( hoff ) ich mache eine Sicherung von HDD 1 und klemm die anderen alle ab, dann werde ich mal die ganzen WEITER duchklicken und sehen was passiert.

 

melde mich sobald ich das fertig habe.

 

mfg Misfire

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hm ne das wird nicht funktionieren denke ich mal.

 

Nur zum Verständnis: DSM wird grundsätzlich auf jeder Platte in einer 2GB großen Partition "installiert". Dabei ist es egal, ob diese Platte später Teil eines RAIDs wird. Fehlen nun die Platten, ist es für den "Loader" ein neues System. Man kann die Platten auch komplett in ein anderes System einbauen, habe ich schon auf verschiedenen (Intel) Systemen getestet.

 

Probieren kannst Du es natürlich :wink:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eigentlich sollte da gar nichts passieren. Ich habe gestern mein VOL2 (Basic) abgeklemmt und gegen eine größere Platte getauscht. Alles hat im Betrieb wunderbar geklappt. Klar gab es paar Error Meldungen wegen dem Wegfall der alten Platte, aber nachdem das alte VOL gelöscht wurde und das neue angelegt, ist alles gut.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hm ne das wird nicht funktionieren denke ich mal.

 

Nur zum Verständnis: DSM wird grundsätzlich auf jeder Platte in einer 2GB großen Partition "installiert". Dabei ist es egal, ob diese Platte später Teil eines RAIDs wird. Fehlen nun die Platten, ist es für den "Loader" ein neues System. Man kann die Platten auch komplett in ein anderes System einbauen, habe ich schon auf verschiedenen (Intel) Systemen getestet.

 

Probieren kannst Du es natürlich :wink:

 

Also wenn ich dich jetzt richtig verstehe, kann ich die Platten nicht aus dem jetzigen Betriebssystem raus nehmen um die in ein neues einzusetzen !?

zb: ich habe jetzt 5.0.4493 glaube ich als System nehme da die Platten raus, mache ein neues System fertig auf 6.x und hänge die Platten da wieder rein. Das funzt nicht weil das ein anderes System ist ?

Hoffe ich habe das jetzt richtig verstanden, wäre aber schlecht für mich mit den Platten...

 

 

Eigentlich sollte da gar nichts passieren. Ich habe gestern mein VOL2 (Basic) abgeklemmt und gegen eine größere Platte getauscht. Alles hat im Betrieb wunderbar geklappt. Klar gab es paar Error Meldungen wegen dem Wegfall der alten Platte, aber nachdem das alte VOL gelöscht wurde und das neue angelegt, ist alles gut.

 

Ich habe die eine Platte aus dem Raid gewechselt, denke aber das ich die noch initialisieren muss über Webinterface, daher ist die Platte noch leer. Das Wechseln der Platten bei Vollzugriff, hast du recht, geht ohne Probleme. Egal welches Volume außer das Volume1 wo die Hauptdaten drauf liegen.

 

Ich habe einfach mal die ganzen Hdd´s bis auf die Haupt abgeklemmt und Weiter durchgeklickt im Webinterface. Er hat eine Neuinstallation gemacht. Alles überschrieben und von Null angefangen. ich hatte USB-Stick und Volume1 vorher gespiegelt. Nachdem ich die wieder zurück gespielt hatte ging das Netzwerk wieder normal aber habe wieder Weiter klicken stehen ^^

 

Aus welchem Grund oder besser gefragt warum überhaupt will das System eine Neuinstall, das will ich nicht so begreifen. :?: Es ist nur eine Festplatte ab geraucht, die gewechselt wurde.

 

MFG Misfire

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this