fmcardman1

DSM 6 Dell t20 *Anleitung gesucht

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

 

Habe schon seit Jahren Erfahrungen mit Synology ( Habe 2 eigene )

Da mir aber die Preise bzw. die dafür gekaufte Performance eindeutig zu wenig ist, habe ich mir bei Cyberport einen Dell t20 gekauft.

Der sollte genur Performance haben.

 

Ich bin auf der Suche nach einer Deutschen Anleitung für DSM 6 .

Gibt es so etwas ?

 

Habe zwar die Englische Anleitung gelesen, doch scheint es hier hauptsächlich um Upgades von 5.2 zu 6 zu gehen.

 

Am Server möchte ich nichts verändern. Dort soll "nur" DSM 6 und Plex drauf laufen.

Habe den hauptsächlich wegen des Transkodings angeschafft.

 

Hoffe Ihr könnt mir helfen.

 

ps. schönen 4 Advent

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

 

wenn der Dell neu ist, installier doch einfach DSM 5.2 und mache dann das Update auf DSM 6.

 

Zuerst :http://xpenology.com/forum/viewtopic.php?f=2&t=5026

 

Dann:http://xpenology.com/forum/viewtopic.php?f=2&t=22100

 

ganz einfach zu installieren

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein clean Install DSM 6 geht nicht, es muss zuerst DSM 5.2 installiert werden.

 

Der Bootloader wird auf den Stick installiert. DSM installiert sich wie immer auf alle Festplatten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum soll ein "Clean-Install" nicht funktionieren? Und warum sollte ein Upgrade gehen, wenn ein Clean-Install nicht funktionieren sollte?

 

Ich würde direkt mit Jun's 1.01 anfangen, falls die Installation an nicht Unterstützter Hardware scheitert -> ESXi Installation geht immer...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weil da folgendes steht: - If you are in 5.1 or below first update to 5.2.

http://xpenology.com/forum/viewtopic.php?f=2&t=22100

 

 

Ich denke das bedeutet, möchtest Du DSM installieren und das sofort auf DSM 6, dann sollte man zuerst DSM 5.2 installieren und dann upgraden

Du kannst natürlich gleich DSM 6 installieren, ob das dann geht weis ich nicht.

 

Teste es und melde dich ob es geht

Share this post


Link to post
Share on other sites
Weil da folgendes steht: - If you are in 5.1 or below first update to 5.2.

http://xpenology.com/forum/viewtopic.php?f=2&t=22100

 

 

Ich denke das bedeutet, möchtest Du DSM installieren und das sofort auf DSM 6, dann sollte man zuerst DSM 5.2 installieren und dann upgraden

Du kannst natürlich gleich DSM 6 installieren, ob das dann geht weis ich nicht.

 

Teste es und melde dich ob es geht

 

Eine direkte Installation von 6.0.2 geht problemlos.

 

Der gequotete Text enthält die Bedingung "Wenn Du auf 5.1 oder drunter bist...". Bei einer Neuinstallation ist die Bedinung nicht wahr.

Die Vorbereitungen des USB-Sticks sind bei Migration/Installation eh dieselben. Einfach dem Guide folgen. Nur in Schritt 9 gibt es eine Unterscheidung zwischen Migration und Installation :wink: Wenn Netzwerkkarte und SATA-Controller unterstützt werden klappt auch die Installation. Wenn eins von beidem nicht unterstützt wird, dann würde eine Migration von 5.2 auf 6.0 auch nicht funktionieren. Dann kann man immer noch ESXi installieren und DSM6 dort installieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe auch einen T20 und habe mit Jun's Loader 1.01 einen Clean-Install gemacht.

 

Alles läuft bisher reibungslos. Nett wäre noch Unterstützung für CPU-Governor der die CPU

heruntertaktet. Hibernate scheint auch nicht zu laufen, aber das ist nicht so tragisch für mich.

 

T20

Core I3-4170

16 GB RAM

2x RED 4TB

1x 1 TB 2.5HDD

 

35W Idle (mit HDD ON) und Leistung satt für Transcoding.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

habe jetzt mal einiges versucht !

 

Nachdem ich auf http://find.synology.com gegangen bin, um das NAS einzurichten kam folgende Meldung :

 

Es wurden Fehler auf der Festplatte erkannt ( 2,3,4,5,6 ) und die SATA Ports wurden deaktiviert. Fahre die DS3615xs herunter ....

 

Dabei konnte ich nichtmals DSM installieren.

 

Wie berichtet. Der Dell t20 ist out of the Box, keine Veränderung an Hardwar bzw. im Bios.

 

Übersehe ich etwas ?

 

Vielen Dank

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich nehme an, dass Du die Platten aus einer der bestehenden Synology-Kisten übernehmen wolltest? War das auch ein Intel basiertes System? War dort auch schon das aktuellste DSM installiert?

 

Falls nicht, hat Du schon versucht das System zu installieren, indem Du eine einzeln Platte wähend der Installation formatieren lässt? Bei der Migration meiner Systeme von 5.2 auf 6.0 konnte ich jeweils immer booten, musste aber in beiden fällen danach eine Reparatur durchführen. Ging sehr schnell und war auch nur eine einmalige Sache.

 

Ich frage nur, weil hier jmd geschrieben hat, dass er ein Clean-Install auf einem T20 erfolgreich durchgeführt hat. Wäre mal interessant zu wissen, ob dabei ein zusätzlicher Controller benutzt wurde oder nicht.

 

Das würde ich noch ausprobieren, bevor ich auf ESXi installieren würde - sonst brauchst Du einen HBA um SMART in der DSM VM zu haben...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen. Um das zu testen habe ich einfach die Platte vom t20 drinnen gelassen. Mit meinen bestehenden habe ich noch nichts weiter gemacht.

 

Beim ersten Booten hatte ich noch im BIOS AHCI vergessen zu aktivieren. Das habe ich dann nachgeholt. Dennoch kommt die gleiche Meldung. Vielen Dank

 

 

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

DSM6 benötigt einen aktiven Serial-Port. Hast Du den an?

 

Hast Du mal "Forced Install" probiert?

Falls das nichts bringt, dann in die grub.cfg folgende Option mit aufnehmen "sataportmap=6"

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir waren die Platten aus einer DSM 5.2 Installation, die ich unter Linux dann platt gemacht habe.

 

Folgende BIOS Einstellungen bei mir:

 

- SATA AHCI

- Boot: UEFI only

- Serial COM1 enabled

 

Ich musste allerdings auch die Boot-Option 'Force Install' (Option 2) durchführen.

 

Wichtig ist, dass man danach dann wieder in Grub die erste Option auswählt,

sonst ist man in einer Install-Schleife.

 

Ich habe sonst keine weitere Hardware in meinem T20.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Juhuu,..

 

so hat es geklappt !

Vielen Dank ...

 

Dann werde ich mich jetzt mal nach neuen großen Platten umschauen.

 

Die Daten übertrage ich doch am besten Laufwerk für Laufwerk, indem ich die alten Platten extern anschließe und über die Weboberfläche kopiere ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Daten übertrage ich doch am besten Laufwerk für Laufwerk, indem ich die alten Platten extern anschließe und über die Weboberfläche kopiere ?

 

Ich habe es in der SSH Konsole mit 'rsync' gemacht, da das Kopieren über die Weboberfläche bei mir nicht so zuverlässig war.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich plane ebenfalls DSM 6 auf einem Dell T20 zu installieren. Ist es möglich das Betriebssystem auf einem USB Stick zu installieren?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meinst du den Loader oder DSM? Glaube DSM wird auf einer kleinen Partition auf allen angeschlossen Platten gespiegelt. Auf den Stick kommt jedenfalls der Loader.

 

 

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein DSM wird beim Einrichten der Volumes immer auch eine Partition für die DSM Installation auf jeder Platte anlegen damit das NAS noch funktioniert wenn eine Festplatte ausfällt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now