Jump to content
XPEnology Community

Mainboard tauschen


Hubert
 Share

Recommended Posts

Hi ich habe durch Zufall xpenology entdeckt und bin bis jetzt begeistert es läuft wie eine Eins.  Nun hab ich aber das Problem das ich das nainboard tauschen muss da das alte eben alt ist ( amd fusion ) .

 

Nun meine Frage , kann ich einfach dass Board tauschen und mit dem usb stick vom  alten Board weiter machen ? Sodas es die Platten und die Apps so erkennt wie beim alten System? Da mein Gedanke war , es ist doch immer der selbe Ablauf egal welches Board mann nimmt , also würde ein Tausch des Mainboard eigentlich nicht auffallen.  

 

Oder irre ich mich . 

Ich habe mich in die Installation und Nutzung der Apps reingelesen jedoch nicht bei der Hardware da ja mein System stabil lief . Nun steh ich nun vor diesem Problem. 

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)
6 hours ago, Hubert said:

Nun meine Frage , kann ich einfach dass Board tauschen und mit dem usb stick vom  alten Board weiter machen ? Sodas es die Platten und die Apps so erkennt wie beim alten System? Da mein Gedanke war , es ist doch immer der selbe Ablauf egal welches Board mann nimmt , also würde ein Tausch des Mainboard eigentlich nicht auffallen.  

 

Oder irre ich mich . 

 

für jun's loader (dsm 6.2.3)  sollte das in den meisten fällen gehen, kann sein das man je nach hardware einen neueren treiber braucht, dafür gibt es eine extra.lzma die neuere treiber hat

https://xpenology.com/forum/topic/28321-driver-extension-jun-103b104b-for-dsm623-for-918-3615xs-3617xs/

 

im zweifelsfall einafch probieren mit dem usb und den platten, bei der reihenfolge der platten sollte sich dsm selbst helfen können

 

für eine genauere vorhersage bräuchte man konkretere information zu dem alten und neuen system

cpu, board, netzwerkkarte, storage controller

Edited by IG-88
Link to comment
Share on other sites

Dankefür die Info. 

Neues Board: 

intel dh77df  , 16 GByte Ram, i7 .

 

Altes Board:

sapphire pure fusion mini e350

 4 GByte ram . 

 

Ich habe die Daten gesichert , jedoch probiere ich es doch aus . Board wechseln und dan einfach stick rein und booten . Mall schauen was passiert  . 

 

Das mit den Treiber hab ich bereits einige mall gelesen aber ohne viel nachzudenken . Nun hab ich die Gelegenheit es zu probieren.  

Link to comment
Share on other sites

On 5/23/2022 at 5:55 PM, Hubert said:

Neues Board: 

intel dh77df  , 16 GByte Ram, i7 .

ich würde es erstz nennen, "neu" ist ein board von 2012 jetzt nicht unbedingt

viel wirdt du da nicht gewinnen, ist am ende auch nur 1G netzwerk und mini-itx, so das die aufrüstbarkeit in dachen 10G netz und mehr ports eher begrenzt ist

und 918+ geht auchnicht mit der cpu (2nd/3rd gen ist zu alt), der i7 wird sicher auch einiges an strom fressen

aber an sich sollte es da keine probleme geben da die netzwerkkarte sicher intel ist und treiber vorhanden sein sollten und storage ist ahci so das da auch nichts anbrenenn kann, imho schließt du alles an and es läuft weiter wie zuvor, merken wirst du vermutlich nichts von dem wechsel, der speed wird im moment vor allem durch das 1G netzwerk begrenzt

Link to comment
Share on other sites

Habe nun das obige Board gewechselt  platte mit Inhalt hat es erkannt.  Ja ist ein älteres Board aber für meine Zwecke  mehr als genügend.  ( wird nur zum sichern für Dokumente  usw  verwendet). Die Tochter  hat ihre Unterlagen für das Studium darauf , der Sohn seine Sachen für die Feuerwehr und ich so manchen Kram.  

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...