Sign in to follow this  
Daniel0307

XPEnology Neuinstallieren

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

 

leider habe ich nix richtiges gefunden. Ich habe aktuell ein DSM 5.0 drauf und würde gerne mein HP N54L komplett neu aufsetzen (also kein Update).

 

Diese würde ich natürlich gerne mit der neusten Version machen.

 

Gibt es denn irgendwo eine Schritt für Schritt Anleitung sowie die richtigen Bootloader und images usw. einfach alles was ich benötige.

 

Ich habe ja aktuell noch eine Version drauf. Werden die PLatten bei einer Neuinstallation automatisch formatiert oder muss ich vorher noch was machen.

 

Eine weiter Frage. Gibt es eine Möglichkeit die Installation durchzuführen ohne einen Monitor anzuschließen ?

 

Wäre super wenn ihr mir helfen könntet :smile: Danke.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

 

du müsstest ja eigentlich schon einmal eine Installation durchgeführt haben. Ich helf dir trotzdem mal schnell.

 

1. WinDiskImage32 runterladen und installieren.

2. Bootloader herunterladen (https://drive.google.com/file/d/0B8WTs1 ... hNMk0/view)

3. WinDiskImage 32 öffnen, Bootloader auswählen und auf entsprechenden USB-Stick packen

4. USB-Stick an HP54L stecken und diesen Einschalten (normal wählt der NAS beim ersten booten automatisch die "Install-Variante", hier brauchst du also kein Monitor)

5. Synology DSM herunterladen (https://drive.google.com/file/d/0B8WTs1 ... lQV1E/view)

6. IP-Adresse des NAS im Browser aufrufen (alternativ Synology Software verwenden; sollte hier der normale Synology Login Bildschirm kommen brauchst du nun den Monitor um die Option "Install" auszuwählen)

7. Setup durchführen (bei Auswahl DSM nicht automatisch herunterladen lassen, sondern manuell hinzufügen)

8. Installieren lassen bis der NAS von selbst neustartet

9. Einloggen und den DSM Speichermanager öffnen und deine Volumen (falls vorhanden sind löschen) erstellen (je nachdem was du willst als Basic oder eben als RAID)

10. Warten bis das Raid erstellt und geprüft worden ist

11. Befüllen des Frisch aufgesetzten NAS

12. Fertig!

 

Falls du noch Fragen hast, einfach Fragen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn Du bereits DSM 5.0 installiert hattest, wird Dir der DSM bei der Installation 2 Varianten anbieten:

 

1.) Migration

2.) Neuinstallation

 

Eine "echte" Neuinstallation ist es jedoch nicht, da Volumes erhalten bleiben. Wenn Du wirklich alles 100%ig leer haben willst, solltest Du vorher mit einer entsprechenden Boot-DVD/Stick und Tools wie GParted Live o.ä. alle Partitionen löschen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Zusammen,

 

vielen Dank für die Infos. Nun läuft alles wieder :smile:

 

Sagt mal kann ich unter der Version nun die Updates direkt über die WebGUI machen oder muss ich das weiterhin manuell machen. Es zeigt mir nämlich gleich schon ein Update an.

 

DSM 5.2-5644 Update 2

 

Danke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nicht updaten! Damit lädst du dir eine version runter die deinen Bootstick zerstört. Irgendwo auf xpenology.me steht dazu eine Warnung.

 

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach ein Thema habe ich noch...

 

leider habe ich immernoch nur eine Übertragungsrate von < 5MB/sec

 

Woran kann das denn genau liegen. Klar mein Notebook ist über WLAN angebunden aber <5MB/sec ?

 

Habt ihr da Erfahrungen ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

also wenn ich mein PC per Kabel verbinde sollte es schneller gehen ?

 

Das wird zu umständlich :grin: .. Also doch über einen Sticke oder Ext. HDD als Zwischenspeicher und per USB drauf spielen oder eben über Nacht laufen lassen.

 

Danke noch mal an Alle :smile:

Share this post


Link to post
Share on other sites
also wenn ich mein PC per Kabel verbinde sollte es schneller gehen ?

 

So ist es. Je nachdem was dein Notebook für einen Netzwerkchip verbaut hat bekommst du 100Mbit = 12Mbytes / Sec, oder 1000Mbit = 120 Mbytes / Sec (maximall) an übertragungsrate rein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schnelle Übertragungen via WLAN sind schon möglich. Allerdings setzt das auch entsprechende Geräte (Access Point/Router) sowie NIC voraus. Was bringt der schönste ACN AP mit 1300mbit, wenn ein alter WLAN G Adapter im Endgerät sitzt...

 

Eine Alternative wäre noch die Vernetzung via PowerLAN. Wird wahrscheinlich günstiger, als in komplett neue WLAN Hardware zu investieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Übertragungsraten sind nur unter Testbedingungen realisierbar. In einer normalen Umgebung mit anderen W-LAN und Störquellen wirst du niemals auch nur annähernd diese Geschwindigkeit erreichen. Das selbe trifft auf DLAN zu.

 

Also für eine vernünftige INfrastruktur kommt man an LAN nicht vorbei!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this