chris1075

Original Synology Kamera Lizenz nutzbar?

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

habe mir Xpenology auf einen Dell Poweredge 2950 installiert und es läuft perfekt!!!

Ich wollte 3 Kameras benutzen, da aber nur 2 Lizenzen vorinstalliert sind, wollte ich noch eine kaufen.

Bevor ich jetzt zuschlage wollte ich fragen, ob die gekauften Original Lizenzen überhaupt so nutzbar sind...

 

Ich bin gespannt auf eure Antworten!!

Viele Grüße von der Mosel

 

 

Christian

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Christian,

 

habe bei einem Freund einen Dell Optiplex 790DT (mit Core i5, 8GB) eine XPEnology aufgesetzt, mit s/n und MAC-Anpassung (aber erst viel später) und darauf laufen 6 Kamera's mit regulären 4 dazu gekauften Lizenzen.

Dank der angepassten Seriennummer/MAC-Adresse kann problemlos die QuickConnect-Funktion benutzt werden.

Du kannst also getrost Lizenzen kaufen, funktioniert.

Es soll ja auch andere Möglichkeiten geben, wo man keine mehr braucht ... aber soweit bin ich noch nicht.

 

Herzliche Grüße

 

Heiko

 

Gesendet von meinem GT-N8020 mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Heiko,

 

ich habe schon oft von dem Tausch der SN und der Mac gelesen. Hast du eine kleine Anleitung per Hand, wie man das macht bzw. was einem das bringt? Mein System läuft nun seit fast zwei Jahren und brauchte das bisher noch nie. :eek:

 

Gruß, Michael. :smile:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Heiko,

 

muss ich denn die Seriennummer und die MAC-Adresse vorher anpassen, oder kann ich die neue Lizenz direkt so in die Surveillance Station eingeben?

Irgendwie hab ich das bis jetzt überlesen....

Wenn das vorher nötig sein sollte, wo finde ich denn Infos darüber?

 

 

 

Christian

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Michael:

es geistert im Netz eine Exceldatei herum, damit kann das berechnet werden.

Wenn Du die QuickConnect-Funktion und den DDNS-Dienst von Synology nicht benutzt, dann brauchste das nicht.

Ein Vorteil hat es allerdings: man kann die normale Updatefunktion des DSM benutzen ...

 

@Christian:

Die Lizenz kannste direkt so einhämmern, funktioniert alles auch ohne s/n und MAC-Anpassung.

 

die Exceldatei, nach der ihr googeln müßt, heißt "synology-mod-new.xlsm" - für die Berechnungsfunktion müssen Makros erlaubt sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Heiko,

 

danke für die Hinweise. Jetzt muss ich nur noch google fragen, wo ich die neue SN und MAC eintrage. :grin: . Kann es nach dem Wechsel Probleme geben, denn die Updatefunktion reizt schon. :wink:

 

Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

meine persönlichen Erfahrungen an einem HP54NL:

 

- Wechsel der Seriennummer/MAC Adresse hilft seit den letzten DSM Versionen gar nichts mehr.

QuickConnect und andere Synology Dienste funktionieren einfach nicht.

 

- Update auf eine neue Version erfordern immer (!) einen aktuellen Bootloader.

Durch eine "lizensierte" XPEnology Version wird sich daran nichts ändern.

 

- Lizensen aus dem Netz, die die Funktionalität der Surveillance Station erweitern sind spätestens nach dem nächsten Update weg.

 

Lasst euch nicht unterkriegen, es gibt für alles eine Lösung :wink:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heißt das das die Lizenz dann ungültig ist?

Kann ich die dann nicht nochmal eingeben?

Was für Lösungsansätze gibt es denn noch?

Fragen über Fragen...

 

Christian

Share this post


Link to post
Share on other sites

meine persönlichen Erfahrungen an einem HP54NL:

 

- Wechsel der Seriennummer/MAC Adresse hilft seit den letzten DSM Versionen gar nichts mehr.

QuickConnect und andere Synology Dienste funktionieren einfach nicht.

 

 

Also das kann ich so nicht bestätigen, habe mehrere XPEnology's gebaut.

Davon war auch ein HP dabei, bei allen konnte ich problemlos eine gültige s/n mit passender MAC generieren.

Anschließend war die Registrierung einer QuickConnect-ID möglich. Genauso konnte der Synologyeigene DDNS Dienst benutzt werden. Bei einem war mir ein Schusselfehler (1 vergessen bei mac1=) unterlaufen, da hat es gleich nicht mehr funktioniert.

wichtig sind in der syslinux.cfg auf dem USB-Stick wohl 2 Sachen:

1. die richtige VID & PID vom verwendeten USB-Stick sollte überprüft/angepasst sein

2. mac1=001132xxyyzz sn=... muß zusammenpassen und so eingetragen sein.

 

Man könnte noch die Anzahl der LAN-Port's bei Bedarf anpassen (Standard 4), ist aber nicht wichtig

Es reicht eine gültige MAC-Adresse in der syslinux.cfg , auch wenn noch mehr verbaut sind.

 

Updatetechnisch können dann problemlos Sicherheits-Updates automatisch eingespielt werden.

Bei einer anderen Version muß in jedem Fall der Bootloader passen, da gehe ich soweit mit.

 

Ich fahre auf allen XPEnology's 5.2-5644 update2 mit der Bootloader ...5644.4

Eine davon hat 6 Kamera's dran (mit 4 regulären Lizenzen), da ich automatisch nur Sicherheitsupdates eingestellt habe, wird da auch nix mit den Lizenzen passieren.

Selbst ein Austausch der kompletten Hardware (Packard-Bell PC ging defekt, jetzt ist es ein Dell Optiplex 755MT) war problemlos möglich, einfach Platten und USB-Stick umgesteckt, weiter gings. Hatte da schon mit schlimmeren gerechnet.

 

Herzliche Grüße

 

Heiko

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

hab jetzt eine Kameralizenz vorliegen und wollte sie eingeben.

Beim Aktivieren kommt ein Fehler:

Verbindung fehlgeschlagen. Bitte überprüfen sie ihre Netzwerkeinstellungen.

 

Die Kiste funzt ansonsten einwandfrei, keinerlei Netzwerkprobleme.

Hat da bitte jemand noch einen Tip für mich

 

Vielen Dank

 

Christian

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast Du eine gültige Seriennummer und MAC1 auf dem Bootstick in der syslinux.cfg eingetragen?

Ich hatte bei mein 6-Kameraprojekt erst eine gültige s/n drin, aber einen Schusselfehler, so das er die MAC nicht erkannte ... hatte statt "mac1=..." nur "mac=..." geschrieben, damit hatte er zwar ne Seriennummer aber ohne gültige MAC, das hat anscheinend ausgereicht, um die Kamera-Lizenzen einzugeben.

 

Wichtig:

Die Kamera-Lizenz funktioniert jeweils nur in einer Synology, solltest du sie gebraucht gekauft haben, dann muß der vorige Besitzer sie in seiner Synology (Synology muß eine funktionierende Internetverbindung haben) entfernen!

 

Herzliche Grüße

 

Heiko

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Heiko,

Ich hatte an der syslinux.cfg gar nichts geändert, da bin gemeint hattest ich könnte den key so eintragen.

Also werde ich die syslinux.cfg mal anschauen und ggf. Verändern....

Der Lizenzkey war neu!

Ich gebe dann Rückmeldung!

Gibt's irgendwo ne Anleitung zu der Excel Datei?

 

Christian

Share this post


Link to post
Share on other sites

Soo,

Nachdem ich mal ne Mac Adresse und ne gültige sn eingetragen habe, klappte auch mit der Lizenz...

Also alles gut

 

Vielen Dank für eure Hilfe!

 

Grüße von der Mosel

 

Christian

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo der_Sparsame,

 

ich habe an meiner Netzwerkarte nichts verändert, nur in der Syslinux.cfg auf dem BootStick eine passende MAC und eine S/N eingetragen und neu gestartet.

Das wars...

 

Christian

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genauso wird es aktuell gemacht, man muß nix flashen

 

Gesendet von meinem GT-N8020 mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.