Sign in to follow this  
ATNastyNas

Vollständiges Backup einer NAS Installation

Recommended Posts

Hallo,

 

Ich hätte eine Frage zum Thema Sicherung, welche ich noch nicht via (Forum)Suche beantworten konnte.

Wie sichert ihr ein NAS? Ich meine jetzt eine vollständige Sicherung inklusive Apps, Config, Daten etc.

Macht Ihr das überhaupt mit NAS On-Board Tools?

 

Mein "Sicherungs" Aufbau: "Clients speichern zentrale Daten auf NAS1", "NAS1" sichert sich auf "NAS2"

Mein erster Versuch war über das Build-In-Tool "Datensicherung & Replikation" von NAS1 (DSM 5.2-5592) auf ein NAS2 (gleiche OS Version),

dazu habe ich am NAS2:

  • Funktion "Netzwerk Sicherungsdienst aktivieren" eingeschaltet
  • Funktion "Netzwerkvolumen-Sicherungsdienst" - "Netzwerkvolumen-Datensicherungsziel aktivieren" eingeschaltet

Danach am NAS1 eine neue Datensicherungsaufgabe erstellt und als Ziel das NAS2 eingerichtet.

 

Nun haben mich aber einige Dinge stutzig gemacht:

  • Man kann nur die gemeinsamen Ordner einzeln auswählen, nicht jedoch ein komplettes volume od. das komplette NAS
  • Es lassen sich scheinbar nur ausgewählte Paket-Anwendungen sichern, SVN-Server zB geht nicht - wird ausgegraut und als "keine unterstütze Anwendung" markiert
  • Konfigurationsinformationen werden nicht vollständig abgespeichert, (LDAP-Server Settings, Sicherungseinstellungen etc.)

 

Nach dem Wiederherstellen aus dem so erzeugtem Backup war dann entsprechend nur ein halbfertiges System wiederhergestellt, die App "SVN-Server" musste ich mir gemerkt haben und händisch aus dem Paketzentrum erneut installieren.

 

Wehe dem, der da mehrere Apps eingerichtet hat, wenn man die nicht mehr alle beim Namen kennt oder eins vergisst ist man aufgeschmissen.

Ich hätte mir da eine Backup Auswahl - "Alles inklusive" erwartet, so dass nach dem wiederherstellen das NAS wieder komplett läuft.

 

Und auf gar keinen Fall hätte ich erwartet das man 1.) Manuelles exportieren der Konfig (*.dss File), 2.) Manuellen Screenshot der Installierten Apps, 3.) Sicherung der Daten machen muss.

 

Für Antworten & Vorschläge bendanke ich mich gleich mal im vorraus!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Problem habe ich vorerst folgendermaßen gelöst. Das System läuft in einer VM und per Acronis wird der komplette PC gesichert.

Eine VM-Synology zu spiegeln ist mir bisher aber auch nicht gelungen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this