Sign in to follow this  
DasMoritz

DVBLink Server auf HP Microserver Gen 8 (Celeron)

Recommended Posts

Hallo,

 

ich habe Interesse an der Xpenology-Thematik, nutze bisher jedoch eine DS-211 von Synology.

 

Ich habe eine Frage um DVB-Link-Server auf dem HP Microserver Gen 8 mit einem GCeleron 1610T zu installieren.

Um welche Version muss es sich beim DVB Link handeln?

 

Die Version für x86 oder "Evansport"?

Ich denke x86, odre? Auch wenn in dem Gen 8 ein 64-Bit Prozessor verbaut ist.

Zu sehen hier auf der DVB-Link Seite:

 

http://dvblogic.com/de/software/synology/

 

Danke,

Moritz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

wir die Vollversion auf die SN des NAS registriert ?

 

Mal ne allgemeine Farge zu DVBLogic:

Überprüft das System bei Aufnahmen (ähnlich Enigma 2), ob noch genügend freie Tuner zur Verfügung stehen.

Dieses Feature vermisse ich nämlich bei TVHeadend.

Auch lassen sich dort die Timer nur bedingt editieren.

 

Vielleicht kann mal jemand seine Erfahrungen mit DVBLogic hier posten.

 

Danke und Gruß

 

Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites

1. Du kannst deine Lizenz bei DVBLink über die Kontaktmail zurücksetzen lassen

2. DVBLink erkennt die freien Tuner

3. Die Registrierung läuft an Hand der Hardware-ID

4. läuft super!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen dank für die Infos.

Was für ein Tuner ist bei dir im Einsatz?

Wird das normale EPG genutzt oder etwas anderes ?

 

Gruß

 

Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo schulzm,

 

bei mir ist ein PCTV 461e im Einsatz, der aber im Moment Schwierigkeiten mit DSM 5.2 hat und von DVB Link nicht erkannt wird.

Die normalen EPG Daten reichen für mich bisher vollständig aus - ich finde das lang dicke.

 

Im Moment gehts leider bei mir nicht, ansonsten aber eine tolle Sache!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

anbei ein Lösungsansatz aus dem Hardwareluxx Forum.

 

Bei DVBLink musst du nur mal die TVSource reparieren. Dann sollte es wieder gehen.

 

Hab den gleichen Stick, hantiere aber z.Z. noch mit Satip und TVHeadend rum.

 

Kommen die Senderlogos automatisch hoch, oder ist da wieder Bastelarbeit angesagt ?

 

Gruß

 

Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, habs jetzt mal auf dem Server installiert.

Sat Signal von kommt einem Digital Devices Octopus Net (4x DVB S2).

 

Läuft auch alles, nur sind die Umschaltzeiten unter Live TV unter aller Sau (ca 6-7 Sekunden).

Backend ist Openelec 5.05 oder auch Kodi 14.2 unter Mac.

 

Lasse ich z.B. TV Headend auf dem Synology Nas laufen, dann habe ich Umschaltzeiten von 2-3 Sekunden.

 

Frage:

Kann ich unter dem DVBLink Server irgendetwas noch einstellen, denn so ist das alles andere als schön.

 

Gruß

 

Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this