Surveillance Station - Lizenz


Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich wollte mich einmal erkundigen ob man mit der Surveillance Station (8.2.8-6335) unter DSM 6.2-23739 weitere Lizenzen von Synology einspielen kann oder es einen "Trick" gibt um das Thema zu umgehen. 

 

Danke,

Moritz 

Link to post
Share on other sites

Tricks zum Umgehen oder Links dazu sind in diesem Forum unerwünscht. Entsprechende Beiträge werden dann gelöscht.

 

Bei der Verwendung von echten Lizenzen gleicht Synology afaik die SN/MAC der Box ab. Die Chancen stehen also schlecht.

Link to post
Share on other sites

Weiß jetzt nicht ob es immer noch der Fall, aber früher konnte man die Lizenz ganz normal hinzufügen, wen die Box keine Verbindung zu Synology hat, also zum Beispiel offline ist.

Unsere NAS Geräte ( originale ) auf Arbeit nutzen wir auch dafür und diese sind komplett offline ( also kein Internet Zugang ). Es gibt zwar eine Meldung, dass die Lizenz nicht geprüft werden kann, aber es hat bisher immer funktioniert...

 

 

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Wenn Du ein Nutzen von der alten DS hast, dann bringe diese in deinem Netzwerk online. Per CMS kannst Du die Lizenz an den SS-Host sharen. Funktioniert bei mir auch einwandfrei. Die DS muß aber eingeschaltet bleiben.

 

 

SSxpe.png

Link to post
Share on other sites

Das würde mich auch interessieren: 

 

Das würde im Umkehrschluss ja auch bedeuten: 

1x XPenology = 2 Lizenzen

1x DSM virtual = 2 Lizenzen

1x DS211j = 2 Lizenzen 

 

Summe = 6 Lizenzen

 

Wenn ich dann weitere DS'en aufbauen würde, könnte ich die Lizenzen ja unbegrenzt nach oben bringen...?

 

Klingt spannend, wobei ich im Moment mit BlueIris spiele und echt beeindruckt bin - und das für 70 EUR. 

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...
On 10/9/2020 at 8:36 AM, sliders said:

hallo apejovic , "Per CMS kannst Du die Lizenz an den SS-Host sharen.'

möglich, ein Tutorial zu haben

 

Danke

Hi, wenn ich die Zeit finde, dann poste ich gerne ein Tutorial. Ist aber nicht wirklich schwer.

On 10/9/2020 at 9:08 AM, DasMoritz said:

Das würde mich auch interessieren: 

 

Das würde im Umkehrschluss ja auch bedeuten: 

1x XPenology = 2 Lizenzen

1x DSM virtual = 2 Lizenzen

1x DS211j = 2 Lizenzen 

 

Summe = 6 Lizenzen

 

Wenn ich dann weitere DS'en aufbauen würde, könnte ich die Lizenzen ja unbegrenzt nach oben bringen...?

 

Klingt spannend, wobei ich im Moment mit BlueIris spiele und echt beeindruckt bin - und das für 70 EUR. 

Theoretisch würde ich sagen, daß das funktioniert. Frgalich ist aber, wie viel Power dein Server haben muß, um entsprechende virtuelle Systeme zu erzeugen.

 

Es ist eine reine Rechnungsaufgabe die jeder individuell für sich ausrechnen muß.

 

Die beiden echten Synos erfüllen bei mir weiterhin Ihre Aufgaben. DS1 ist als Backup und DS2 als Aufnahmeserver (Nicht Fallback) für die SS. Wenn keine Aufgaben für die DS vorhanden wären (bei mir), dann würde die Anschaffung einer SS-Lizenz günstiger sein, als die Stromkosten, die die beiden extra DS'sen verbrauchen.

Link to post
Share on other sites
3 hours ago, apejovic said:

dann würde die Anschaffung einer SS-Lizenz günstiger sein, als die Stromkosten, die die beiden extra DS'sen verbrauchen.

 

soweit ich wüßte geht das einbinden von nachgekauften lizenzen eben nicht mit xpenology da man mindestens gültige sn und mac haben muss und die müssen vom selben typ sein wie das xpenology das man am laufen hat, DS211 SN/mac gehen nicht für 918+ oder 3615/17

 

btw. cms steht hier für das packet "Central Managment System"

Link to post
Share on other sites

Das ist korrekt.

 

Der CMS-Host für die SS muß aber nicht die Xpenology sein. Das kann man auch umverlagern auf die echten DS. Die Aufnahmen können trotzdem auf die Xpenology laufen.

 

Es gibt "2" CMS Pakete sozusagen. Das aus dem Paketzentrum CMS ist zum managen der Server (bei mir XPE als Host und echte DS als Client). Hat man SS installiert und sich eingeloggt, dann kann man dort seperat ein CMS nur für die SS erstellen (DS als Host, DS und XPE als client).

 

Es ist wirklich je nach Anwendungsfall zu begutachten und entsprechend zu agieren. Im Zweifefall eine aktuelles 1-bay Gerät kaufen mit entsprechender Anzahl der Lizenzen.

 

Link to post
Share on other sites
9 hours ago, apejovic said:

Es ist wirklich je nach Anwendungsfall zu begutachten und entsprechend zu agieren. Im Zweifefall eine aktuelles 1-bay Gerät kaufen mit entsprechender Anzahl der Lizenzen.

 

ist auf jeden fall ein gut und legal zu beschreitender weg für mehr SS lizenzen, viele xpenology user haben mit einer kleinen orginal box angefangen und die häufig für backup oder ähnliches noch rumstehen

solltest du vieleicht mal kurz in englisch in bereich tutorials and guides was zu schreiben

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.