Sign in to follow this  
Eyda

Dell R510 Jun/Quicknick Probleminstallatiom

Recommended Posts

Hallo community,

ich habe heute meine ersten Schritte mit Xpenology nach diversen Anleitungen (Basis war der Bootloader von Jun und Quicknic) ausprobiert.

Meine Hardware dafür ist ein Dell R510 mit onboard nic, Perc h700 RAID Controller, 32GB RAM 1600Mhz, 2x Quad Core Xeon und 8 SAS Platten (2*3 im RAID 5 und 1*2 im RAID 1).

 

Mit jun's Loader - verschiedene Versionen getestet - (editiert: VID, PID, Mac) bootet er nicht in den Kernel.

mit Quicknic s Bootloader - ebenfalls verschiedene Versionen getestet - (ebenfalls editiert) läuft der Boot durch. Im find.synology.com wird die Hardware gefunden, jedoch wird jede dsm Version als defekt angezeigt und bricht ab.

 

Ich wäre sehr dankbar für ein wenig Starthife und ggf. für ein Tipp wo ich suchen muss.

 

Ps: Wann sind die extra Driver für die Bootloader von nöten?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
On 8/4/2020 at 10:43 PM, Eyda said:

Perc h700 RAID

chip ist  LSI 2108 und raid wird nur bedingt unterstützt, gedacht ist dsm für einzelplatte mit mdadm/lvm2 raid, wenn es normal oder "richtig" laufen soll dann würde man in den controller eine IT (intiator target) firmware flashen, jetzt ist eine IR firmware drin, das IR sieht man auch im controlelr bios

 

On 8/4/2020 at 10:43 PM, Eyda said:

2x Quad Core Xeon

da musst du genauer sein, die 918+ braucht min. 4th gen intel (hasewell oder neuer)

außerdem wird das noch wichtig wenn die 8 kerne auch HT haben (=16 "sichtbare" kerne) , dann kommt für volle nutzbarkeit eigentlich nut 3617 in frage da die anderen beiden varianten nur max. 8 unterstützen

 

On 8/4/2020 at 10:43 PM, Eyda said:

Mit jun's Loader - verschiedene Versionen getestet - (editiert: VID, PID, Mac) bootet er nicht in den Kernel.

 

ohne serielles (nullmodem) kabel als consolen monitor kannst du das nicht wiklich sagen, man sieht auf dem display nicht ob der kernel nicht bootet oder es am netzwerktreiber liegt wenn es nicht im netz gefunden wird

loader 1.03b 3615/17 wollen nicht mit uefi da ist csm/legacy mode nötig und man muss auch vom usb legacy device booten

 

zum testen ist loader 1.02b da besser, der kann uefi und legacy, wenn der nicht hoch kommt liegt es ziemlich sicher am netzwerk treiber

 

https://xpenology.com/forum/topic/13333-tutorialreference-6x-loaders-and-platforms/

 

On 8/4/2020 at 10:43 PM, Eyda said:

jedoch wird jede dsm Version als defekt angezeigt und bricht ab.

sowas bedeutet meist probleme mit vid/pid vom usb hin

quicknicks 3.0 loader ist aber ein release das ohne seine zustimmung released wurde und ich werde da niemanden bei der nutzung unterstützen - deshalb gibt es dau auch eine richtige doku oder support

ist interessant wenn jemand mehr über loader wissen will und die sache weiter entwickeln will

 

was hat die kiste den für eine netzwerkkarte?

hast du zusätzliche treiber in form einer extra.lzma benutzt?

soweit ich mich erinere hatte jun ein seinem default treiber satz nicht immer alle firmware varianten für die broadcom nic's dabei die man häufig bei dell hat, so das eine extra.lzma angesagt wäre

 

https://xpenology.com/forum/forum/91-additional-compiled-modules/

(gibt da merere threads je nach loade rund dsm version)

 

nur um mal zu booen und zu sehen ob es im netzwerk gefunden wird musst du übrigens weder vid/pid noch sn oder mac anpassen, vid/pid wird erst beim installieren des *.pat files wichtig, sn ist für den grudlegenden nas betrieb egal ud mac nur wichtig wenn man wol nutzen will, kann man alles auch später noch anpassen . mach das testen schneller wenn man die grub.cfg nicht anpassen muss

 

außerdem ist win10 bei den partitionen des loaders etwas zickig, da solltest du mal das lesen

https://xpenology.com/forum/topic/29670-howto-1-partition-des-bootsticks-in-windows-mountenbearbeiten-grubcfg/

Edited by IG-88

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this