Jump to content
XPEnology Community

Wie installiere ich Owncloud auf XPEnology


xpenx
 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

Community Packages zum Paketdienst hinzufügen,

 

Wie mache ich das bei XPEnology genau?

 

Mein Hauptziel ist CardDav und CalDav von Owncloud nutzen zu können.

 

Der CardDav Server von der Synology Inc. gefällt mir nicht.

Ein Webinterface hat dieser leider nicht.

 

Ist folgende Anleitung empfehlenswert:

 

http://www.kussaw.de/2014/installation- ... mit-dsm-5/

 

Schritt 1 – Einstellungen an der Diskstation

 

Systemsteuerung/Webdienste/Webanwendungen

Webstation und MySQL aktivieren

für verschlüsselten Zugriff Wechsel zu HTTP-Dienste und HTTPS-Dienste für Webdienste aktivieren

Schritt 2 – Download des Webinstallerpaketes von ownCloud

zu finden auf http://owncloud.org/install/ (Bild 1)

Kopie der heruntergeladenen Datei in das Verzeichnis Web der Diskstation

Schritt 3 – Installation von owncloud

Aufruf des Installers über den Webserver http://Server/setup-owncloud.php

der Installer führt vorbildlich durch den Installationablauf (Bild 2 und 3)

Passwort des Datenbankusers root muss bekannt sein (Bild 4)

 

Wo aktiviere ich MySQL bei XPEnology DSM_DS3615xs_5022.pat?

 

Weitere Anleitung:

 

http://www.linuxvoodoo.de/2014/10/synol ... tallation/

 

MfG

 

xpenx

Link to comment
Share on other sites

Ich bin von den Community Packages weg, weil sie sehr spät, wenn überhaupt geupdatet werden und das eine oder andere Packet eingeschlafen ist. Zudem funktionierte die in OwnCloud integrierte Updatefunktion dann nie. Ich habe mich direkt an das Installationshandbuch von Owncloud gehalten.

 

http://doc.owncloud.org/server/5.0/admi ... ource.html

 

Das mit dem apt-get muss man natürlich überspring/durch die DSM Packetverwaltung ersetzen.

Link to comment
Share on other sites

Hi valix,

 

in Grunde bestätigst Du meine Vermutung.

Owncloud mit XPEnology ist ein Bastel-Bastelsystem.

Zweimal Bastelsystem, XPEnology und Owncloud.

Bei mir kommt noch Virtualbox hinzu.

Darauf möchte ich verzichten.

 

Ein NAS muss zuverlässig funktionieren.

 

MfG

 

xspenx

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

auch noch eine kleine Anmerkung zu OwnCloud auf der XPEnology. Hatte auch die Community Version installiert.

Bei mir ging nach der Installation der Festplattenruhezustand (Hibernate) nicht mehr, obwohl keine Zugriffe erfolgten.

Deinstalliert und es funktionierte wieder. Lag bei mir als definitiv an OwnCloud.

 

Grüße

Link to comment
Share on other sites

Hi valix,

 

in Grunde bestätigst Du meine Vermutung.

Owncloud mit XPEnology ist ein Bastel-Bastelsystem.

Zweimal Bastelsystem, XPEnology und Owncloud.

Bei mir kommt noch Virtualbox hinzu.

Darauf möchte ich verzichten.

 

Ein NAS muss zuverlässig funktionieren.

 

MfG

 

xspenx

 

Das ist doch quatsch.

 

Wenn du schon BASTELN willst dann nimm nen RaspberryPi für OwnCloud - deine stromrechnung wird dir danken.

Link to comment
Share on other sites

Hallo GrayDeath,

 

ich möchte nicht basteln.

 

Du meinst den RaspberryPi mit einem Debiansystem?

 

Oder RaspberryPi mit Owncloud, davon halte ich bis jetzt nichts.

 

MfG

 

xpenx

 

 

 

 

Hi valix,

 

in Grunde bestätigst Du meine Vermutung.

Owncloud mit XPEnology ist ein Bastel-Bastelsystem.

Zweimal Bastelsystem, XPEnology und Owncloud.

Bei mir kommt noch Virtualbox hinzu.

Darauf möchte ich verzichten.

 

Ein NAS muss zuverlässig funktionieren.

 

MfG

 

xspenx

 

Das ist doch quatsch.

 

Wenn du schon BASTELN willst dann nimm nen RaspberryPi für OwnCloud - deine stromrechnung wird dir danken.

Link to comment
Share on other sites

 

Moin, xpenx wieso probierst du nicht die von die gepostete Variante und schaust, ob du damit leben kannst ?

Damit bist du unabhängig von den Synopackages und für einen ersten Test sollte sqlite auch ausreichen...

 

http://www.linuxvoodoo.de/2014/10/synol ... tallation/

 

Ich gebe aber keine Garantie darauf das nach einer Aktualisierung der DSM Version die ownCloud OOB wie vorher funktioniert! -> Darauf bin ich selbst gespannt…

 

Dann bin ich evtl. nur am fummeln.

Die Feedbacks in dem Link lassen das stark vermuten.

Link to comment
Share on other sites

Magst du Recht haben, die Antwort bezog sich aber -so weit wie ich sehen kann- auf die Migration von oc7 auf 8 - nicht auf eine Neuinstallation.

 

Ich habe das Ganze mal in einer Xpenology-VM getestet, die Installation mittels setup-owncloud.php läuft sauber durch, lediglich die basedir restrictions werden angemeckert.

Alles was ich machen musste ist WebStation + https zu aktivieren, Berechtigung der Gruppe http auf RW zu setzen und die setup-owncloud.php in das webverzeichnis kopieren.

Wie gesagt, für einen ersten Test .... Know-how für Anpassungen, bzw. über das verwendete System sollten in jedem Fall vorhanden sein, ganz OOB läuft es nicht.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...