Neuinstallation auf älteren i5


Recommended Posts

Posted (edited)

Hallo liebe Gemeinde,

 

ich versuche gerade auf einen älteren PC mit Intel Core i5 XPE zu installieren.

Loader 1.03b ist konfiguriert (VID, PID & MAC Adresse eingetragen).

System fährt auch hoch. Aber danach ist der Rechner nicht im LAN zu finden.

 

Mir scheint es so, als ob kein passender Treiber für die Netzwerkschnittstelle vorhanden ist.

 

Wäre das denkbar?

Was kann ich hier machen?

Hab schon gesucht, aber wirklich was verwertbares konnte ich dazu nicht finden.

 

Danke schon mal.

 

Hab vergessen zu schreiben, dass mit 1.02b und DSM 6.1 der Rechner verwendet werden kann.

Würde aber sehr gerne das aktuelle DSM verwenden.

Edited by TheVertex
Link to post
Share on other sites

Hast du die mac adresse auf dem stick eingetragen? 

 

Wenn ja. Dann lade dir mal den synology search oder so runter. Das programm wo du nach der synology suchen kannst. 

 

Das problem hatte ich auch mal gehabt. Und mit dem programm habe ich es dann gefunden. 

 

Wenn du das hinbekommen hast. Mach dann eine formatierung in btf. Dann installiere virtual maschine. Und dann erstelle über die vm eine synology. Da ist ein account for free.... dann hast du eine vollwertige synology. Mit allen updates ohne sich dann sorgen zu machen... 

 

Probier es aus und gib mir eine Rückmeldung 

Link to post
Share on other sites
Just now, PeterPan said:

Hast du die mac adresse auf dem stick eingetragen? 

 

Wenn ja. Dann lade dir mal den synology search oder so runter. Das programm wo du nach der synology suchen kannst. 

 

Das problem hatte ich auch mal gehabt. Und mit dem programm habe ich es dann gefunden. 

 

Wenn du das hinbekommen hast. Mach dann eine formatierung in btf. Dann installiere virtual maschine. Und dann erstelle über die vm eine synology. Da ist ein account for free.... dann hast du eine vollwertige synology. Mit allen updates ohne sich dann sorgen zu machen... 

 

Probier es aus und gib mir eine Rückmeldung 

 

Link to post
Share on other sites

Hi,

 

ich hab doch geschrieben das alles eingetragen ist. VID, PID und die MAC Adresse.

 

Nehm ich die gleichen Daten und arbeite mit Loader 1.02b geht ja auch alles.

Nur eben mit Loader 1.03b eben nicht.

 

Da findet er weder mit mit dem Synology Assisten noch mit der find.synology.com was.

 

Laut meinen Recherchen hier im Forum liegt das wohl an fehlenden Treibern im Loader 1.03b.

Ich finde nur nichts dazu wie man diese entsprechend erweitert, so dass auch die 'älteren' LAN Schnittstellen wieder verwendet werden können.

Link to post
Share on other sites
1 hour ago, TheVertex said:

Laut meinen Recherchen hier im Forum liegt das wohl an fehlenden Treibern im Loader 1.03b.

glaube ich erher nicht, leider hast du vergessen zu schreiben was für ein board und welchen i5 du verwendest

wenn es haswell i5 4xxx oder neuer ist kannst du auch 1.04b mit 918+ nehmen, 1.03b und 3615/17 booten nicht bei reinem uefi, da braucht es csm/legacy mode und man muss dann auch das legacy usb device wählen (da man evtl. erst sieht wenn man einmal mit akrivem csm/legacy gebootet hat)

 

https://xpenology.com/forum/topic/13333-tutorialreference-6x-loaders-and-platforms/

 

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

OK, dann hab ich das wohl falsch interpretiert.

Ich werde morgen mal den Rechner (i5 der zweiten Generation! Mainboard weiss ich jetzt nicht. Ist aber definitiv auf UEFI!) auf LEGACY BOOT umstellen und dann nochmal testen.

Noch ist nichts kaputt. Bin immer noch am testen.

 

Was mir noch aufgefallen ist: Mein Prozessor wird nur als Intel Core i3 identifiziert.

 

Ist das normal?

Ändert das was an den reellen, vorhandenen Kapazitäten des verbauten i5?

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
On 7/3/2020 at 9:15 PM, TheVertex said:

Was mir noch aufgefallen ist: Mein Prozessor wird nur als Intel Core i3 identifiziert.

steht in der faq, die anzeige in dsm ist fix und zeigt nur das an was im original war/wäre

es wird genurtzt was der kernel hergibt, die wesetliche begrenzung ist da 8 kerne bei 3615 und 16 kerne bei 3617

 

wenn es 2nd gen ist dann geht 918+ nicht, board wäre nur wichtig wegen legacy, ahci mode für sata und was für ein onboard nic es hat

 

Edited by IG-88
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Danke dir sehr.

Läuft jetzt alles wie ich es wollte.

 

DSM 6.2.3-25426 ist installiert!

 

Lag tatsächlich am Legacy BIOS bzw. UEFI.

 

Unter htop (via ssh) seh ich auch meine 4 Kernel meines i5.

 

Vielen vielen Dank für den Tip!

Edited by TheVertex
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.