DSM 5.2-5967.1 not booting anymore


Recommended Posts

Hi,

I have a

Outcome of the update: Only initital setup

- DSM current version: DSM 5.2-5967.1

- Loader version and model: Loader ???  DS3615xs

- Using custom extra.lzma: NO

- Installation type: HP Micro Server 8  Intel Celeron 8' GB Ram 9TB Space RAID 5

- Additional comments: Not booting anymore after electric ciruit switch

 

Mein system bootet seit einem Kurzschluss im Haus nicht mehr. Der HP Server startet ordentlich und ich komme auch auf die XPenology boot Maske (attached). Nach Auswahl von Option 1 & 3 passiert nix mehr und ich kann auch den Server nicht im Netzwerk finden.

 

Den  Stick habe ich mal auf meinen Ubuntu rechner kopiert, der scheint auf diesen ersten Blick hin noch heil zu sein. Ich habe die config datei ebenfalls angehängt.

 

Habt Ihr eine Idee dazu, wie ich die Kiste wieder zum Laufen bekomme ? Sind meine ganzen Familienbilder seit über 10 J drauf 8-(

 

Lieben Dank & Gruß

Michael

 

IMG_0570.JPG

syslinux.cfg

Link to post
Share on other sites

von einem recovery/recue linux auf usb booten und rüfen ob die hardware noch ok ist, also man über netzwerk noch drauf kommt und ob die disks gefunden werden

als nächstes kannst du dann hiermit weiter machen und versuchen dein raid zu mounten um ein paare xtra wichtige daten zu sichern (z.b. auf eine usb platte)

https://xpenology.com/forum/topic/7004-tutorial-how-to-access-dsms-data-system-partitions/

 

grundlegend ist erst mal nicht savon auszugehen das es ein problem mit deinen daten auf dem raid gibt, das die kist nicht bootet heißt noch nichts

 

alternativ kannst du j amal einen loader für dsm 6.1 nach anleitung auf einem anderen usb stick vorbereiten und damit booten um zu sehen ob etwas im netzwerk gefunden wird (ob man dan auch dsm 6.1 installiert ist noch mal eine andere frage, wenn dann wohl eher gleich 6.2.3 aber versuchs erst mal mit dem loader 1.0b für 6.1 der hat weniger fallstricke)

Link to post
Share on other sites

Danke für die Antwort IG-88.

 

Was meinst du mit

Quote

on einem recovery/recue linux auf usb booten und rüfen ob die hardware noch ok

 

Die Inhalte des alten Sticks auf einen Neuen kopieren und schauen was passiert ?

 

Oder Linux auf einen Stick packen und den HP Server damit starten ?

 

DAnke & Gruß

 

Link to post
Share on other sites
43 minutes ago, jackiemoon said:

Oder Linux auf einen Stick packen und den HP Server damit starten ?

genau das, da du nicht sicher bist ob deine hardware noch korrekt funktioniert, erst mal bestandsaufnahme und backup

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Hi,

ich habe Ubuntu auf einen Stick gepackt und konnte den HP Micro server starten. Die Laufwerke sind physisch da --> siehe Bilder.

 

Jetzt brauche ich Zugriff auf die 3 HDDs und muss sie im RAID 5 Verbund mounten oder gibt es eine software für Ubuntu oder alternativ für den Bootstick, die das direkt erkennt und ohne die Platten zu manipulieren, die Inhalte zugreifbar macht ?

Um die platten zu mounten habe ich dieses Tutorial gefunden.

Könnt ihr einschätzen, wie hoch die Erfolgswahrscheinlichkeit dieses "Rezeptes" ist ? Ich möchte die Daten/Laufwerke nicht sabotieren und würde Eure Einschätzung dbzgl. gerne erst aufnehmen 😉

 

Lieben Dank & beste Grüße

 

HDD2.png

HDD1.png

Link to post
Share on other sites

die erst mal wird nur versucht das raid (und das lvm2  volume sofern vorhanden) , bei problemen bricht das ab, beim mounten wird -ro wie in "read only" verwendet so das duc nicht mal versehtlich was von dem gemounteten volume löschen kannst

 

sowas in der art gibts auch hier im forum

https://xpenology.com/forum/topic/7004-tutorial-how-to-access-dsms-data-system-partitions/

 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.