Tarnatos

XPe im Produktivbetrieb: Sicher genug?

Recommended Posts

Moin XPe's,

 

nach und nach nimmt meine "Beta" XPe Kiste Form an und wir kommen der Ablösung meines DS213j Stück für Stück näher.

 

Allerdings stellt sich mir die Frage nach der Anfälligkeit der XPe Software, da ja Updates Seitens Synology z.T. erst mit großem Zeitversatz verfügbar sind wie die Probleme der 5004er Version aktuell zeigen. Nutzt ihr eure XPe Server im privaten Produktivbetrieb und macht sie über das Internet erreichbar oder verwendet ihr andere Lösungen um euch abzusichern?

 

Ich dachte, z.B. an einen vorgeschalteten RaspPi welchen man schneller und einfacher updaten kann. Postet doch mal eure Ansätze...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Xpenology NAS hängt im Internet nur mit einer einzigen Portfreigabe und das ist die zu Teamspeak3-Server. Ansonsten ist mein NAS nur per FritzBox VPN erreichbar. Sehr sensible Daten sind zudem verschlüsselt, damit z.B. im Falle des Synolockers nicht alle Daten weg sind. Eine sinnvolle Backup Strategie existiert somit auch noch!

 

Ansonsten ja man kann nicht immer sofort Udpate aktuell geht ja nicht mal 5.1. Aber mich persönlich stört das nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe eigentlich auch nur vor den VPN Server von außen erreichbar zu machen, da ich in den meisten Fällen eh mit meiner eigenen Hardware auf das NAS zugreife und mich dann zuvor per VPN einwähle.

 

Alle anderen Dienste sind nur lokal bzw. via VPN erreichbar.

 

Auf meiner DS213j fahre ich ein tägliches verschlüsseltes Backup auf HiDrive, das werde ich auf XPe auch so umsetzen. Allerdings werden hier nur die wichtigsten Dateien gesichert. Photos u. Co. kann ich aufgrund meines Uploads von nur 3Mbit/s nicht sichern. Vom benötigten Speicherplatz gar nicht zu reden ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja ich habe leider auch nur 6Mbit/sec Upload. Lieber wären mir 10Mbit oder mehr, aber man kann ja nicht alles haben :wink:.

 

Solange du alles über VPN machst, ist es schon sehr schwer für Angreifer an die Daten zu kommen. Aber man sollte sich auch im klaren darüber sein, dass heute einfach nichts unmöglich ist. Eine 100% Sicherheit im Internet existiert einfach nicht!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Eine 100% Sicherheit im Internet existiert einfach nicht!

 

./sign

 

Nichts desto trotz will man sich ja absichern so gut es geht...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now