Sign in to follow this  
bullhead

Hardware für DSM 5.0

Recommended Posts

Hallo,

 

wollte mal nachfragen was ihr für eine Hardware verbaut habt

 

möchte gerne das

Gehäuse : http://geizhals.de/cooler-master-elite-110-schwarz-rc-110-kkn2-a1053577.html

und das

Netzteil : http://geizhals.de/be-quiet-system-power-7-300w-atx-2-31-bn140-a871337.html

benutzen

aber welches Mainboard könnt ihr mir empf. mit onboard CPU oder extra eine CPU und welchen Arbeitsspeicher

 

hätte das Mainboard: http://geizhals.de/asrock-e350m1-90-mxghu0-a0uayz-a610927.html

und den Arbeitsspeicher: http://geizhals.de/crucial-dimm-4gb-ct51264ba160b-a692367.html oder http://geizhals.de/g-skill-value-dimm-kit-4gb-f3-12800cl9d-4gbnq-a351375.html

würden auch 2 GB speicher auch reichen

 

möchte 2-3 HD´s drin laufen lassen

achso wenn möglich net so teuer !!!

 

schon mal danke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

 

also generell Rate ich mit einer Ausnahme, nämlich HP Microserver G7 N54L, von AMD ab. AMD-Kombinationen laufen zwar, aber nicht immer problemlos. Also solltest du keine Linuxkenntnisse haben, dann lieber finger weg von AMD. Da Synology selbst auf ARM bzw. Intel Basis setzt bietet sich hier zweiteres von Haus aus an. Zumal die Intel Kombination die ich dir gleich empfehle schon mind. doppelt so Leistungsstark wie deine AMD Konfig ist, aber nur unwesentlich (20€) mehr kostet. Falls du vor hast Livetranskodierung zu betreiben, wird das die AMD Kombi auch nicht schaffen und in die Knie gehen.

 

Hier eine Intel-Einkaufsliste:

 

1 x Crucial SO-DIMM 4GB, DDR3L-1600, CL11 (CT51264BF160B)

1 x ASRock Q1900-ITX (90-MXGRS0-A0UAYZ)

1 x Cooler Master Elite 110 schwarz, Mini-ITX (RC-110-KKN2)

1 x be quiet! System Power 7 300W ATX 2.31 (BN140)

 

Summe: ~164,00 €

 

Wie das immer so ist, sind Geschmäcker verschieden. Ich würde auf keinem fall zu diesem Gehäuse greifen, da alleine das ATX-Netzteil über die Rückseite hinaussteht was m.M.n. ziemlich bescheiden aussieht. Je nachdem was dein Budget zulässt, würde ich zu einem anderen Gehäuse greifen, welches dir auch zukünftig die Möglichkeit lässt, mehr als nur 3x 3,5" HDDs zu verbauen. Der Platzbedarf bei einem Selbstbau-NAS steigt dann doch meistens sehr schnell an. Mein persönliches Lieblingsgehäuse in Sachen mITX ist das Fractal Node 304, welches aber auch rund 30€ teurer ist, als dein gewähltes.

 

http://geizhals.de/?fs=Fractal+Node+304&in=

 

Kleiner Tipp: Meistens (zumindestens bei mir und im engeren Familienkreis) überleben die guten Gehäuse mehrere Hardwaregenerationen. Daher spare ich dort niemals Geld ein.

 

würden auch 2 GB speicher auch reichen

 

Das ist immer so eine Frage. Also je nachdem was du mit dem System machst, reichen 2 GB oder eben nicht. Also wenn du den NAS wirklich nur für das Bereitstellen von Daten und Medien nutzt und sonst nichts anderes dadrauf laufen lässt, dann reicht es locker. Wenn du jetzt allerdings die Möglichkeiten von Synology DSM erkennt und z.B. so wie ich ab und an mal nen Minecraft+TS3-Server drauf laufen lässt, dann sind 2GB schon zu wenig und selbst 4GB werden dann je nach Nutzeranzahl schon knapp. Zugegeben der Q1900 ist für nen Minecraftserver schon limitierend. Also nimm lieber 4GB und sei für die Zukunft gerüstet.

 

Der Leitspruch hier ist: Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer mehr Hubraum. Jetzt ersetze das einfach durch Arbeitsspeicher und es passt wieder.

 

Schreib uns doch einmal, was du genau mit dem NAS vorhast und welche Optionen du dir offen halten willst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

wollte filme und musik streamen und auch ts3 und maincraft server machen

achso wenn´s möglich ist auch so leise wie möglich sollte er auch sein

Share this post


Link to post
Share on other sites
wollte filme und musik streamen und auch ts3 und maincraft server machen

achso wenn´s möglich ist auch so leise wie möglich sollte er auch sein

 

 

Also für die ersten drei genannten Themen sind absolut kein Problem für den Q1900 ITX. Bei Minecraft hängt es davon ab, wieviele Leute da spielen werden. Ich denke für 1-5 dürfte das gehen, für mehr wirst du aber was deutlich stärkeres inkl. mehr RAM.

 

Leise ist das ganze. Der CPU wird passiv gekühlt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

was währe dann für ein mainboard besser wenn so ca. 10 leute auf dem maincraft server spielen

speicher kann ich ja noch einen nachrüsten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also wenn du wirklich paar Leute mit großen Bauvorhaben auf den Minecraft-Server willst, dann sollte das mindestens so aussehen:

 

1 x Intel Core i3-4130, 2x 3.40GHz, boxed (BX80646I34130)

1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00)

1 x ASRock H97M-ITX/ac (90-MXGTF0-A0UAYZ)

1 x Fractal Design Node 304 schwarz, Mini-DTX/Mini-ITX (FD-CA-NODE-304-BL)

1 x be quiet! System Power 7 300W ATX 2.31 (BN140)

 

Summe: 343€

 

Wenn es nicht unbedingt so ein kleiner Server auf einer M-ITX Basis sein muss, dann schau, dass du einen Dell T20 bekommst. Der hat für den gleichen Preis des M-ITX Systems deutlich mehr power, da er 4 "echte" Kerne hat. Du bist dann allerdings begrenzt auf maximal 4x 3,5 Zoll Festplatten.

 

http://www.cyberport.de/-dell-poweredge ... E_548.html

 

Kostet: 380€

 

Ist dann halt aber nicht so klein :wink:. Hast du mal da drüber nachgedacht, ob deine Internetleitung überhaupt in der Lage ist, soviele User auf deinen Homeserver zu versorgen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, bin durch Zufall auf das Forum hier gestoßen und gleich Feuer und Flamme. Im Moment nutze ich eine Synology 413 aber mehr Power ist ja nie schlecht :wink:. Mein Frage ist, hat der T20 auch Intel Lan und kann somit WOL? Ansonsten finde ich die Zusammenstellung in deiner Signatur sehr reizvoll. Was wären denn die Vor-und Nachteile von deiner Kombi zu dem T20?

Vom Platz her könnte ich beide Varianten stellen. Vielen Dank.

 

Gruß czekow

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo, bin durch Zufall auf das Forum hier gestoßen und gleich Feuer und Flamme. Im Moment nutze ich eine Synology 413 aber mehr Power ist ja nie schlecht :wink:. Mein Frage ist, hat der T20 auch Intel Lan und kann somit WOL? Ansonsten finde ich die Zusammenstellung in deiner Signatur sehr reizvoll. Was wären denn die Vor-und Nachteile von deiner Kombi zu dem T20?

Vom Platz her könnte ich beide Varianten stellen. Vielen Dank.

 

Moin,

 

die Frage ist natürlich immer, was man mit dem NAS machen möchte und welche Vorlieben man hat. Wenn du z.B. sagst der NAS steht im Keller, dann ist z.B. Größe, Lautstärke, Design erst mal nachrangig und dort kann Geld eingespart werden. Wenn jetzt allerdings der "weibliche" Finanzminister sagt, das Ding steht im Wohnzimmer und darf weder laut, noch groß sein und muss optisch zu den Silbernen HiFi-Geräten und TV passen, dann ist man dort eingeschränkter was sich so gut wie immer auf den Preis auswirkt.

 

Da du sagst, du kannst beide Varianten stellen dann scheint das Thema Größe ganz klar nachrangig zu sein. Jetzt ist die nächste Frage wieviele Festplatten hast du vor zu verbauen? Was wird an Leistung gebraucht? Möchtest du einfach nur immer im Limit deines Gigabit Netzwerkes hängen, dann brauchst du z.B. keinen Core i3. Möchtest du nen Minecraft-Server + TS3-Server hosten, während noch 10 Leute über ein 10Gbit Netzwerk auf den NAS zugreifen und hunderte TB Daten hin und her schaufeln, dann ist nach oben gesehen kein Limit gesetzt.

 

So nun zu deiner gestellten Frage:

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für deine mehr als ausführliche Antwort. :wink:

Primär erhoffe ich mir eine starke Verbesserung des Datendurchsatzes beim Verbinden über ein VPN Tunnel.

Meine Synology 413 bricht hier leider kläglich ein. Natürlich freue ich mich auch über schnellere Lese-und Schreibzugriffe der NAS. Das WOL Feature wäre für mich eigentlich "zwingend" da es auch Wochen gibt wo ich das NAS max. 2-3 mal nutze. Wenn Sie deshalb 24/7 durchlaufen müsste wäre schon blöd.

Ich habe in meinem Büro einen Druckerschrank wo die Synology im Moment drin steht, der ein Gehäuse von max. 46cm Tiefe fassen kann. Um noch ein wenig Luftzirkulation zu gewährleisten würde der T20 also gerade so passen.

Der Preis spielt jetzt bei der Zusammenstellung nicht unbedingt eine Rolle für mich war in erster Linie interessant ob es in Sachen Leistung und Energieeffiziens große Unterschiede zwischen den beiden CPU's/Systemen gibt.

Das NAS dient bei mir vor allen Dingen zum speichern von Fotos, Music, Videos und Backups.

Da in das Fractal 6 Sata Platten rein gehen würde ich es eigentlich favorisieren. :wink:

 

Gruß czekow :grin:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Meine Synology 413 bricht hier leider kläglich ein. Natürlich freue ich mich auch über schnellere Lese-und Schreibzugriffe der NAS. Das WOL Feature wäre für mich eigentlich "zwingend" da es auch Wochen gibt wo ich das NAS max. 2-3 mal nutze. Wenn Sie deshalb 24/7 durchlaufen müsste wäre schon blöd.

 

Wenn ich dich richtig verstehe, läuft auf deiner Syno-NAS ein VPN-Server? Dazu sollte dann ein i3 mehr als ausreichen.

 

Der Preis spielt jetzt bei der Zusammenstellung nicht unbedingt eine Rolle für mich war in erster Linie interessant ob es in Sachen Leistung und Energieeffiziens große Unterschiede zwischen den beiden CPU's/Systemen gibt.

 

Gerade im Idle macht es so gut wie kein Unterschied ob es ein I3 / Xeon ist. Ich habe hier z.B. einen Stromverbrauch im Idle+HDD Spindown einen Verbrauch von 30 Watt.

 

Da in das Fractal 6 Sata Platten rein gehen würde ich es eigentlich favorisieren. :wink:

 

Dann wäre natürlich mein erster Vorschlag für dich der richtige. 4GB Ram dürften dann auch reichen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein, ich möchte mein NAS als VPN Client einbinden.

Das Gehäuse aus der ersten Konfiguration ist leider 2cm zu tief für meinen Schrank. :???:

 

Gruß czekow

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this