Sign in to follow this  
Cheesy

Erfahrungen mit XPEnology

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

bin gestern über dieses Forum gestolpert und bin sehr angetan.

 

Ich selbst besitze ein Synology 211+ seit mehreren Jahren und bin damit auch sehr zufrieden. Was mich jedoch stört sind inzwischen die lediglich 2 Festplatten

und das z.B. bei NZB Downloads aus dem Usenet (NZBGet) diese aufgrund des lahmen Prozessors doch sehr lange braucht um größere Dateien zu reparieren.

 

Aufgrund diesem Forums hab ich meinen ehemaligen Ubuntu Server (i3 SandyBridge, 8 GB, Intel ITX Serie Q Motherboard) reaktiviert und mich an euer Projekt gewagt.

 

Bootrom habe ich auf einen USB Stick per DD auf meinem Hackingtosh geschrieben und was soll ich sagen, DSM läuft top.

 

Nun meine Fragen

 

- Wie verhält sich XPEnology im Alltag (zuverlässigkeit)?

- Besteht hohe Gefahr für die Daten wenn ein Update eingespielt wird

 

Falls ihr mir positives berichten könnt, würde ich gerne den neuen Server als Produktivsystem einsetzen und meine 211+ nur noch gelegentlich als Backup Server anschmeisen.

 

Danke schon einmal für evtl. Antworten.

 

Grüße aus Augsburg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin aus der nähe von Augsburg :wink:,

 

also beantworte mal die Fragen durch meine eigene Erfahrung mit Xpenology.

 

- Wie verhält sich XPEnology im Alltag (zuverlässigkeit)?

 

Ich konnte bisher keine großen Probleme erkennen. Der NAS läuft absolut stabil bei mir und verrichtet seinen Dienst genauso treu, wie es einst die DS211j und die DS212j getan haben. Natürlich bleibt dies immer ein Bastelsystem, wo jederzeit die Weiterentwicklung des Bootloaders (Nanoboot) eingestellt werden kann. Es gibt einige Sachen die nicht auf Anhieb funktionieren und man etwas basteln muss bis es klappt. So z.B. der Quick Connect oder WOL. Allen in allem bin ich aber höchst zufrieden und genieße auch die maßige Power die ich jetzt eben habe.

 

- Besteht hohe Gefahr für die Daten wenn ein Update eingespielt wird

 

Bisher sind bei mir noch nie Daten verloren gegangen. Du solltest aber trotzdem immer ein Backup haben.

 

Falls du weitere Fragen hast, einfach fragen.

 

Gruß

 

kugelfisch01

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi!

 

- Wie verhält sich XPEnology im Alltag (zuverlässigkeit)?

 

Bei mir ebenfalls zu Hause sehr zuverlässig.Keine Aussetzer ohne sonstiges. Bis jetzt sehr zufrieden. Die Problematk bei den Updates nehme ich gerne in Kauf.

 

- Besteht hohe Gefahr für die Daten wenn ein Update eingespielt wird

 

Diese Gefahr besteht immer.Auch bei einer echten Syno.

 

Deswegen,egal bei welchem NAS, Backup und USV. Ein NAS ist kein Backup.

 

Bin auch gerade dabei mein Backup zu fahren.

 

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this