Neralic1984

Hp proliant microserver gen8 Probleme mit Filme streamen

Recommended Posts

Juten tag ist mein erster eigener beitrag hier. 

Brauche mal Rat und hilfe. 

Und zwar sehr viele Filme gehen nicht zu streamen. Bekomme immer die Meldung, der Dateityp ist nicht kompatibel oder so in der Art. 

Hatte vorher nen zyxel 540 da lief alles ohne mucken. 

Was mache ich falsch. 

 

Habe das DS3615xs auf Stick mit Loader 1.03 installiert wenn ich mich recht erinnere :-)

Es ist DSM Version 6.2-23739

 

Hoffe ihr könnt helfen 

 

Lg

Edited by Neralic1984

Share this post


Link to post
Share on other sites

was für datei typen sind betroffen?

was verwendest du zum steamen? schon mal plex versucht?

Share this post


Link to post
Share on other sites
9 minutes ago, IG-88 said:

was verwendest du zum steamen

 

Ich nehme mal an, die Videostation. Da wirds dann die üblichen Probleme geben (Serialnumber check, fehlendes oder nicht funzendes ffmpeg, usw.). Mit Plex sollte es keine nennenswerten Probleme geben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

hi danke erstmals für die Hilfe .

welchen datei typ es war weiß ich gerade nicht mehr genau aber es war halt unterschiedlich.

 

Habe eben plexi installiert aber er finde meine Filme im ordner nicht ,

habe aber den richtigen ordner ausgewählt.

 

Bin bei Plexi angemeldet aber ohne Abbo hat es was damit zu tun?

lg

Edited by Neralic1984

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich fasse zusammen:

On 12/29/2019 at 9:39 PM, Neralic1984 said:

Und zwar sehr viele Filme gehen nicht zu streamen. Bekomme immer die Meldung, der Dateityp ist nicht kompatibel oder so in der Art. 

 

On 1/2/2020 at 4:45 PM, Neralic1984 said:

welchen datei typ es war weiß ich gerade nicht mehr genau aber es war halt unterschiedlich.

 

On 1/2/2020 at 4:45 PM, Neralic1984 said:

Habe eben plexi installiert aber er finde meine Filme im ordner nicht ,

 

Mit der gelieferten Information ist Dir nicht zu helfen - es fehlt einfach ALLES (CPU? RAM? Software auf DS? Abspielsoftware auf Client?, LAN/WLAN?...) um überhaupt die Chance zu haben eine Idee vom Problem und seiner Ursache zu bekommen.

 

Kleiner Tipp: wenn man nicht weiss wie man etwas beschreiben soll... ein Bild (=Screenshot) sagt mehr als Tausend Worte..

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

OKAy, 

Dachte es reicht das I'm Titel hp proliant microserver gen8 steht :-)

 

Technischedaten vom Server:

Cpu Xeon E3-1220L V2

RAM 16 gb

HDD insgesamt 6 Tb (denke ist unwichtig) 

 

DS3615xs auf Stick (32gb) mit Loader 1.03 an USB 3. 0 port. 

Es ist DSM Version 6.2-23739 installiert. 

 

Der Server läuft natürlich über LAN 1 mit voller Geschwindigkeit. 

Habe eine fritzbox 7490,

streamen tu ich alles via WLAN hatte aber noch nie Probleme damit (andere fertig Nas) aber seit dem ich xpenology benutze schon. 

Abspielsoftware ist einmal die von DSM

Und Plex. 

Bei DSM hat er alle Filme gefunden aber viele Filme gehen nicht. 

Plex findet nicht mal mein Ordner wo die Filme drin sind. 

 

Hoffe das ist ausreichend. 

 

Lg

 

 

Edited by Neralic1984

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Deutlich besser! Viele verwenden den MS Gen8 auch mit der Celeron CPU... man weiss ja nie.

Die 1220Lv2 hat einen Passmark von 4419 und ein single Thead Rating von 1682.

 

Transcoding wird hier - gerade bei höheren Bitraten - zu problemen führen.

720p Material sollte die CPU eigentlich noch problemlos schaffen. Bei 1080p kann es knapp sein bzw. auch zu wenig.

Siehe: https://support.plex.tv/articles/201774043-what-kind-of-cpu-do-i-need-for-my-server/

 

Hardware-Transcoding geht weder mit der 3615, noch 3617. Deine CPU ist so alt, dass sie mit dem DS918+ Bootloader nicht läuft - hier hätte man bei einer neuer CPU zumindest Hardware-Transcoding zur Verfügung.

 

Ohne dein Videomaterial zu kennen (Plexweb: im jeweilgen Vidematerial auf "Media Info" klicken) UND dein Abspielgerät + eingesetzen Plex-Client zu kennen, kann man hier wenig sagen. Je nachdem, welche Codecs für Video/Audio dein Videomaterial verwendet und dein Abspielgerät von Haus aus unterstützt, muss transkodiert werden.

 

Bei der CPU kannst Du eigentlich nur 720p und niedrigbittraten 1080p transcodieren. Alles andere MUSS als directplay - ohne Transcoding - abgespielt werden.

ich gehe davon aus, dass das Zyxel-NAS nicht transkodiert hat und die Bandbreite und Stabilität vom WLAN ausreichend war.

 

Ich hatte Plex früher auf einem MS Gen8 mit Xeon E3-1260L problemlos im Einsatz, da gingen auch Filme mit höheren Bitraten. Die E3-1265Lv2 ist nochmal etwas besser. Beides Lov-Voltage CPUs, die im Gegensatz zu der von Dir eingesetzen Ultra-Lov-Voltage CPU mehr Dampf (4Kerne statt nur 2) haben aber auch eine DTP von 45W.

 

Bzgl. der Verzeichnisse: SPK Package oder Docker-Container?

 

 

 

 

Edited by haydibe

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
8 hours ago, haydibe said:

Deutlich besser! Viele verwenden den MS Gen8 auch mit der Celeron CPU... man weiss ja nie.

Die 1220Lv2 hat einen Passmark von 4419 und ein single Thead Rating von 1682.

 

Transcoding wird hier - gerade bei höheren Bitraten - zu problemen führen.

720p Material sollte die CPU eigentlich noch problemlos schaffen. Bei 1080p kann es knapp sein bzw. auch zu wenig.

Siehe: https://support.plex.tv/articles/201774043-what-kind-of-cpu-do-i-need-for-my-server/

 

Hardware-Transcoding geht weder mit der 3615, noch 3617. Deine CPU ist so alt, dass sie mit dem DS918+ Bootloader nicht läuft - hier hätte man bei einer neuer CPU zumindest Hardware-Transcoding zur Verfügung.

 

Ohne dein Videomaterial zu kennen (Plexweb: im jeweilgen Vidematerial auf "Media Info" klicken) UND dein Abspielgerät + eingesetzen Plex-Client zu kennen, kann man hier wenig sagen. Je nachdem, welche Codecs für Video/Audio dein Videomaterial verwendet und dein Abspielgerät von Haus aus unterstützt, muss transkodiert werden.

 

Bei der CPU kannst Du eigentlich nur 720p und niedrigbittraten 1080p transcodieren. Alles andere MUSS als directplay - ohne Transcoding - abgespielt werden.

ich gehe davon aus, dass das Zyxel-NAS nicht transkodiert hat und die Bandbreite und Stabilität vom WLAN ausreichend war.

 

Ich hatte Plex früher auf einem MS Gen8 mit Xeon E3-1260L problemlos im Einsatz, da gingen auch Filme mit höheren Bitraten. Die E3-1265Lv2 ist nochmal etwas besser. Beides Lov-Voltage CPUs, die im Gegensatz zu der von Dir eingesetzen Ultra-Lov-Voltage CPU mehr Dampf (4Kerne statt nur 2) haben aber auch eine DTP von 45W.

 

Bzgl. der Verzeichnisse: SPK Package oder Docker-Container?

 

 

 

 

Hi danke erstmal.

Ab welcher CPU geht DS918+ Bootloader?

Abspielgeräte sind einmal mein XBOX One X oder Mein LG 55LA9709 und mein SamsungUE55NU8049

Video Formate sind z.b. AVI,MKV und MP4, sage mal so manche gehen und  manche gehen nicht von den formarten was ich sehr  merkwürdig finde.

Wie gesagt merkwürdig ist das bei meinem Zyxel-Nas ging die formarte von den Filmen. 

Was ist mit Verzeichnisse: SPK Package oder Docker-Container gemeint. Bin noch recht neu bei ^^

Edited by Neralic1984

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
7 hours ago, IG-88 said:

 

lies doch mal die faq und schau be den tutorials rein

https://xpenology.com/forum/topic/13333-tutorialreference-6x-loaders-and-platforms/

 

Danke das habe ich die ganze Zeit gesucht nix gefunden gehabt :-)

 

Eine Frage weiß gehört hier nicht rein 

Will mir das MB Gigabyte GA-Q87TN +

Intel Core i5-4570s passt das 

 

 

 

Lg

Edited by Neralic1984

Share this post


Link to post
Share on other sites
9 hours ago, Neralic1984 said:

Will mir das MB Gigabyte GA-Q87TN +

Intel Core i5-4570s passt das 

 

sollte mit 918+ gehen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Falls Plex eingesetzt werden soll: Hardware-Transkoding kann nur aktiviert werden, wenn ein aktive Plex Pass  Subscription vorliegt.

 

Die in der CPU eingebaute iGPU hat zwar das für die Hardware-Transkodierung unterstützte Quick Sync (Video) eingebaut, aber in einer ziemlich alten Version (Gen 7.5), die bspw. HVEC weder dekordieren, noch encoden kann.

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
21 hours ago, IG-88 said:
3 hours ago, haydibe said:

Falls Plex eingesetzt werden soll: Hardware-Transkoding kann nur aktiviert werden, wenn ein aktive Plex Pass  Subscription vorliegt.

 

Die in der CPU eingebaute iGPU hat zwar das für die Hardware-Transkodierung unterstützte Quick Sync (Video) eingebaut, aber in einer ziemlich alten Version (Gen 7.5), die bspw. HVEC weder dekordieren, noch encoden kann.

 

 

 

 

 

Okay wie realisiere ich das? 

 

Schaft das der   

Intel I5-6500T 2,5 Ghz

 

Und Wo finde ich das mit der  Hardware-Transkodierung in der CPu (iGPU) 

 

 

Lg

Edited by Neralic1984

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 hour ago, Neralic1984 said:

Okay wie realisiere ich das? 

 

Schaft das der   

Intel I5-6500T 2,5 Ghz

 

Und Wo finde ich das mit der  Hardware-Transkodierung in der CPu (iGPU) 

 

wenn du wissen willst welche cpu/igpu was kann wäre das ein anfang

 

https://en.wikipedia.org/wiki/Intel_Quick_Sync_Video

 

das mit der hardware transcodierung ist aber nicht so trivial wenn man kein geld bezahlen will, denn plex pass ist ein kostenpflichtiges  abo und wenn man das zeug von synology benutzen wil braucht man eine gültige seriennummer und mac adresse einer original 918+ (was wir hier nicht handeln)

anbetracht wie viele anfänder da schon das handtuch geworfen haben würde ich evtl. zu einer möglichst modernen cpu raten die sowas ohne intel qsv kann oder überdenken ob man es überhaut braucht, die meisten endgeräte können auch ohne trancodierung einen h264/h265 datenstrom dekodieren und dann streamt man einfach die daten so wie sie sind

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.