gizmomete

xpenology mit power edge t20 oder HP ProLiant Gen8 MicroServ

Recommended Posts

Hallo

Zuerst mal Super Projekt :grin:

Nach fleisigen mitlesen und test von Xpenology in der Virtual Box muss das herrrrrr :twisted:

Ich habe eine Frage bezüglich xpenology auf HP Microserver oder dell power edge t 20 wegen dem Lüftergerausch.

Kann man in Xpeology den Raid Kontroller auf Raid setzen mit xpenology (Microserver)

Hat hier jemand einen der besagten server oben mit xpenology und mit weviel prozent der Lüfter lauft und wie laut die Rechner sind?

Ich möchte dann ESXI verwenden mit virtualisiertem Xpenology funktioniert dann die Lüfter steuerung ?

Wäre andere Hardware als die besagten Rechner besser ? ich habe diese rechner ausgesucht weil sie ESXI voll kompatibil sind

Würdet ihr den Gen 8 oder dell power edgte t20 nehmen?

 

Vielen Dank für euere Antworten

Gruss

 

Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich hab den poweredge T20 mit dem xeon und muss sagen, er ist sehr leise. Im bios hab ich Sata auf ahci, serial controler disabled und wol aktiviert. Sonst kannst du alles so lassen.. Xpe hab ich direkt installiert und bis jetzt 2 Platten verbaut, es sollen aber mehr werden! Das Raid wird vom dsm erstellt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nimm den Dell T20 ist um einiges günstiger als der G8 von HP.

 

Allerdings gibt es mehre Versionen von beiden Server. Am günstigsten bekommt man die zur Zeit bei Cyberport. Ist allerdings ein Angebot und kann jederzeit wieder weg sein!

 

Intel Pentium G3220: http://www.cyberport.de/dell-poweredge- ... 4_548.html

 

Wird in den meisten Preisvergleichen mit 199€ angezeigt. Bei Cyberport kostet der aktuell aber nur 170€

 

Intel Xeon 1225: http://www.cyberport.de/dell-poweredge- ... 4_548.html

 

Kostet so wie im Preisvergleich bei gh.de aber ein Xeon ist natürlich schon ziemlich viel Leistung. Persönlich denke ich das selbst ein i3 sämtliche Szenarien von Privatanwendern mehr als ausreicht. Der Preis von 299€ ist aber schon recht verlockend.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi

 

Hast du bei deinem T20 bitte dem Stromverbrauch bei Idle und last testen ?

Der Preis von 169 € ist sehr verlockend.

 

Gruss

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bitte nicht falsch verstehen, ich habe ein ähnliches System, also selbst zusammengebaut.

 

[spoiler=]Hardware-Liste:

 

Gehäuse: Cooler Master CM Force 500

Netzteil: be quiet! Pure Power L8 300W

Mainboard: ASRock H87 Pro4

CPU:Intel Pentium G3220

Arbeitsspeicher: G.Skill 4GB, DDR3-1333

NIC: Intel Gigabit CT Desktop Adapter

USB-Stick: Intenso Micro Line 8GB

Kühler: Thermalright HR-02 Macho Rev. A

 

Festplatten:

 

1 x Western Digital WD Green 3TB

1x Western Digital WD Green 2 TB

3x Samsung Spinpoint EcoGreen F4 2TB

1 x Seagate Barracuda EcoGreen F4 2TB

 

Verbrauch

 

Idle (ohne Spindown) --> 50 Watt

Idle (mit Spindown) --> 31 Watt

Last (Auslastung bis 95%) --> 71 Watt

 

Unter Last müsste ich testen. Willst du die Werte unter Volllast haben, oder eher ein bestimmtes Szenario wie normale Festplattenzugriffe etc.?

 

EDIT1:

 

So unter Last verbraucht der Server mit der kompletten oben genannten Hardware 70 Watt. Den Server habe ich ausgelastet indem ich eine .avi Datei auf mein Ipad gestreamt habe während der Film Livetranscodiert wurde. Auslastung war bei 90-95%. Mehr Last konnte ich leider ohne weitere Hilfstools nicht generieren. Hoffe das ich dir bei deiner Entscheidung helfen konnte.

 

So und nun gehe ich meinen Intel Core i3 4330 einbauen :grin:

 

EDIT2:

 

Falls es dich interessiert haben sich die Werte durch den Intel Core i3 4330 unter Last um ca. 10 Watt nach oben verschoben. Die Idle-Werte haben sich jedoch nicht verändert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now