Byolock

DSM auf ESXI zeigt Smart Lesefehler auf /dev/sdak - LogSpam

Recommended Posts

Hallo zusammen,


Vorab mein Setup :
 

Intel H370 Plattform mit Pentium G5400
Aktueller DS918+ Loader auf ESXI installiert
Synoboot.vmdx auf Satacontroller 0:0
Datenfestplatten sind per PCI Passtrough an einen LSI 2008 Controller angeschlossen

 

Ich habe gerade mein XPEnology System in Betrieb genommen und wollte mich nun ans finetuning machen. Dazu gehörte auch direkt im Standard Zustand ohne irgendwelche Pakete zu versuchen dieses lästige Festplatten Ruhezustandsthema hinzubekommen. Dabei entdekte ich folgenden LOG Spam, der das natürlich verhindert und auch sonst durch laufende Schreibvorgänge den Stromverbrauch, und Lautstärke in die Höhe treibt (aus scemd.log):

 

2019-09-12T17:19:20+02:00 NAS19 scemd: SmartDataRead(102) open device /dev/sdak fail
2019-09-12T17:19:20+02:00 NAS19 scemd: disk/disk_temperature_get.c:104 read value /dev/sdak fail
2019-09-12T17:19:20+02:00 NAS19 scemd: disk_temperature_update.c:63 Temperature Update Fail
2019-09-12T17:19:26+02:00 NAS19 scemd: SmartDataRead(102) open device /dev/sdak fail
2019-09-12T17:19:26+02:00 NAS19 scemd: disk/disk_temperature_get.c:104 read value /dev/sdak fail
2019-09-12T17:19:26+02:00 NAS19 scemd: disk_temperature_update.c:63 Temperature Update Fail

Das insterresante ist : ich kann mir kein Reim drauf machen was /dev/sdak sein soll. Wie die smartctl --scan ausgabe mir anzeigt sind die Datenplatten sde,sdf und sdg. Per Ausschlussverfahren muss es also die Synoboot.vmdk sein, welche mir ja auch im Speichermanager angezeigt wird. Ich habe schon Ein wenig probiert mit dem Sata Port Mapping etc. in der Synoboot.img etwas zu erreichen aber das wirkte alles wie zufällig auswürfeln, es kam nie das heraus was herauskommen sollte.

 

Im Anhang ein Screenshot des Speichermanagers und der ESXI Konfiguration.

Weiß jemand wie ich die Synoboot.vmdk "los werde" damit dieser Fehler verschwindet?

 

 

EDIT 1 : Ich habe einmal unter /dev/ nachgesehen und festgestellt, das es gar keine device file sdak gibt. Die Synoboot.vmdk als Ursache würde ich damit nicht mehr definitiv festmachen sondern Probleme beim Sata Port Mapping in der grub.cfg . Welche Einstellungen sollten dort getroffen werden für : Sata Controller 0 mit Synoboot.vmdk auf Sata 0:0 + PCI Passtrough HBA?

 

 

 

Vielen Dank!

 

 

esxi.png

_hdds.png

Edited by Byolock
Neue Informationen gefunden

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.