Jump to content
XPEnology Community

XPenology und Microserver G8


Fischje
 Share

Recommended Posts

Hallo Zusammen!

 

Mein XPEnology läuft mittlerweile. Ich bin nach dieser super Anleitung vorgegangen.

 

Meine Frage richtet sich an alle die auch nen Microserver haben oder sich damit auskennen.

Ich betreibe jetzt alle Platten über den ahci - eine ssd und 3 wd reds.

 

Die SSD ist als Datenspeicher eingebunden in esxi. Dort sind auch die verschiedenen VM drauf installiert. Die 3 reds habe ich per RDM "durchgereicht" an die Xpenology-VM.

 

Es werden keine Temperaturen oder Smart durchgereicht. Sehe ich das richtig, das ich für das HP-Image vom esxi noch nen extra nen controller benötige, der kompatibel ist? Wie schaff ich es das die Platten "schlafen gehen"?

 

Ausserdem möchte ich die ssd "verdoppeln" und in einen Raidverbund spiegeln lassen (falls mal eine abraucht). Von der SSD und den Datenplatten, die im SHR laufen, möchte ich gerne auch ein Backup erstellen, da weiss ich aber auch noch nicht wie ich das am sinnvollsten anstelle. Hier wäre mir am liebste in komplettes 1:1 Backup über USB oder so.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...