apejovic

Ersatz für N54L gesucht

Recommended Posts

Moin zusammen,

 

ich habe Xpenology (5.2 5967) seit sehr langer Zeit als Baremetal laufen und bin sehr zufrieden.

 

Allerdings laufen mittlerweile 5 HDD's und so viele Pakete/Dienste auf dem Nas, daß der Stromverbrauch enorm angestiegen ist.

 

Ich bin auf der Suche nach einer Stromsparenden Variante. Die Leistung kann gerne auf der Höhe des N54L bleiben. Hat mir bis jetzt immer gereicht.

 

Den großen Dschungel der Hardware ist im Moment für mich sehr unübersichtlich. Ich würde mich auf ein paar Tips freuen, damit ich weiß, in welcher Richtung ich suchen muß.

 

Das neue System sollte min. haben:

 

2x USB 3.0

4x SATA 3GB/s

1x Onboard USB für den Stick

...und natürlich am Besten voll kompatibel zu XPE

 

Der Rest ist mir "relativ" egal.:D

 

Meine Komponenten im Moment:

 

3x WD30EFRX

1x WD10EARS

1x HD501LJ

1x USB 3.0 Karte (2x USB3.0)

 

Ich danke Euch

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine letzte Messung war bei 65W. Paar Streams, Photoststion, ein Video transkodieren. Im Hintergrund 2 virtuelle PC's. Es waren aber nur 4 HDD's. Denke das es auf 70W hochgeklettert ist.

 

Bin gerade beruflich unterwegs und kann leider erst im Juli eine Messung machen.

 

Brauchst Du bestimmte Werte?

 

Meine letzte Messung, letzte Woche, ergab ~ 200€ / Jahr an Kosten (~2kW/Tag).

Daran angeschlossen war aber das NAS, ein Switch (Netgear GS116Ev2), eine externe HDD (3,5" WD30EFRX) und eine USV (1000VA). Und mein NAS läuft 24/7.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist das der Komplette Stromverbrauch von NAS und CO? Wenn ja ist er gut.. Wenn ich das richtig recherchiert habe..

 

10W Netgear GS116Ev2

10-15W Nimmt die USV im Betrieb. Die solltest du mal alleine Testen ( Wenn die Batterien schlapp werden nimmt die USV Merkwürdigerweise auf einmal mehr Strom.)

Externe HDD Case mit RED sollte ca. 6W sein die festplatte allein soll ja um die 4.4W im betrieb verbrachen.

 

Bleibt also ca. 34 Watt vorhanden für eine NAS mit 4 Platten und last durch die VM Kisten & Co eigentlich ein Guter wert.

 

Das sieht bei mir Deutlich schlimmer aus ;)

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 19.6.2018 at 5:09 PM, apejovic said:

........Meine letzte Messung, letzte Woche, ergab ~ 200€ / Jahr an Kosten (~2kW/Tag).

 

200W Leistungsaufnahme.

 

Wie gesagt, ich werde erneut alles mal messen. Vom absoluten min bis max. Mal schauen, was wieviel, "Strom frisst".

 

Im Prinzip ist mir das Nutzen vom NAS wichtier als der Stromverbrauch. Ich möchte halt jederzeit darauf zugreifen können.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo apejovic,

 

ich wollte mal nachfragen, ob Du inzwischen Ersatz für Deinen N54L gefunden hast? Ich habe nämlich auch einen und würde gern modernisieren, zukunftssicher versteht sich, aber es ist eben nicht so einfach.

Dann noch eine Frage, wie hast Du die 5. Platte zum Laufen bekommen? ich habe auch einen extra Einschub für Platte oben per USB, aber der lief leider nur bis DSM 4 oder der frühen 5.x glaube ich, danach war irgendwas mit dem BIOS. Wäre toll, wenn Du einen Tipp hast.

Gesucht habe ich auch schon, aber wohl die falschen Schlagworte verwendet.

Danke im Voraus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now