mahoni4387

Bestehende ESXi Xpenology DSM 6.0.2 auf DSM 6.1.x Upgraden - Boot Loader Update

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

hier ist eine Anleitung zum Update des Boot Loaders auf Jun's Bootloader V 1.02b.Basiert auf Synology DS3615xs und VMware ESXi v6.5. Upgrade des Jun's Bootloaders von V1.01 auf V.1.02b, damit man DSM 6.1.x (i.d.F. 6.1.5-15254 Update 1) installieren kann.

 

1. Vorher DSM ausschalten und die betroffene VM mit DSM bzw. Xpenology vom ESXi-Datastore auf lokale Festplatte sichern. Im Falle eines Problem ist somit für Backup vorgesorgt

 

2. In der gesicherten VM-Ordner befindet sich ein synoboot.img. Diese Datei entpacken und in der "grub.cfg" -Datei (synoboot\boot\grub\grub.cfg) nachschauen, welche Einstellungen aktuell hinterlegt sind. Dieser Textbereich ist relevant:


 

set vid=0x058f

set pid=0x6387

set sn=B3Lxxxxx (Eure SN-Nummer!)

set mac1=011xxxxxxx (Eure MAC-Adresse!)

set rootdev=/dev/md0

set netif_num=1

set extra_args_3615=''

 

3. Die aktuelle Jun's Bootloader (synoboot.img) in der aktuellen Version (derzeit V.1.02b) für DS3615xs hierüber herunterladen.

 

4. Die heruntergeladene synoboot.img mit der OSF-Mount Software mounten. Dabei beachten, dass beim Mounten die Optionen " Mount All Volumes" angehackt und "Read Only drive" nicht ausgewählt ist

 

5. Danach im Windows-Explorer in das gemountete Laufwerk navigieren. In der "grub.cfg" der gemounteten synoboot.img-Datei (\boot\grub\grub.cfg) die Informationen(MAC-Adresse, SN-Nummer usw.) von der alten "grub.cfg" -Datei übernehmen bzw. überschreiben und die Änderungen speichern. Danach die zuvor gemountete Datei wieder über OSF-Mount dismounten (Dismount All & Exit)

 

6. Die Alte "synoboot.iso" Datei auf dem VMware-ESXi Datastore löschen und durch die aktuelle synoboot.img ersetzen (hochladen)

 

7. Danach die VM mit DSM bzw. Xpenology auf dem ESXi wieder starten. Wichtig: Über die VMware Konsole unmittelbar nach dem Start mit der Tastatur "Jun's Bootloader for ESXi" auswählen und mit ENTER bestätigen

 

8. Im Web-Browser "find.synology.com" und mit ENTER bestätigen. Synology Web Assistant sucht jetzt nach der DSM und zeigt den Status als "migrierbar" an.  Dort auf "Verbinden" klicken und auf die DSM verbinden. Dort steht jetzt: "Wir haben festgestellt, dass die Festplatten Ihres aktuellen DS3615xs aus einem vorhergehenden DS3615xs entnommen wurden. Bevor Sie fortfahren, müssen Sie einen neueren DSM installieren."

 

9. Nun kann man die .pat-Datei (DSM-Firmware) hinzufügen und manuell installieren lassen aber oder automatisch die neueste DSM Version vom Synology-Server (online) installieren lassen. Ich empfehle euch die manuelle Installation, da es keine Garantien gibt ob die aktuellste DSM-Version vom Synology-Server (online) mit eurem Xpenology Boot Looder funktiert. Ich habe meine (diese) Installation mit der DSM Version "6.1.5-15254 Update 1" erfolgreich hingekriegt. Hier könnt ihr diese Version herunterladen: DSM_DS3615xs_15254.pat

 

10. Nun auf "Installieren" anklicken und danach "Migration: Meine Dateien und die meisten Einstellungen behalten" auswählen. Auf "Weiter" und "Jetzt installieren" anklicken

 

11. DSM wird nun auf dem neuen Jun's Boot Loader installiert (dauert ca. 10 Minuten)

 

12. Nach der Installation im DSM anmelden und die durch den DHCP-zugewiesenen IP nach Wunsch wieder anpassen bzw. ändern

 

Fertig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now