Search the Community

Showing results for tags 'lan'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • General
    • Readers News & Rumours
    • The Noob Lounge
    • Information and Feedback
  • XPEnology Project
    • F.A.Q - START HERE
    • Loader Releases & Extras
    • DSM Updates Reporting
    • Developer Discussion Room
    • Tutorials and Guides
    • DSM Installation
    • DSM Post-Installation
    • Packages & DSM Features
    • General Questions
    • Hardware Modding
    • Software Modding
    • Miscellaneous
  • International
    • РУССКИЙ
    • FRANÇAIS
    • GERMAN
    • SPANISH
    • ITALIAN
    • KOREAN
    • CHINESE
    • HUNGARIAN

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


About Me

Found 2 results

  1. Hi all, I'm trying to setup a server. I have connected my usb and power on the computer. I can see the balck screen which shows that all is OK but when I run the assistan from other computer, I can't see the diskstation and if I go into muy router, I don't see the computer connected. I have a motherboard AsRock 775-Dual Vsta with a VIA PHY VT6103 ethernet. Could the problem be an incopatibility with this card?
  2. Moin, habe mir gestern Abend unfreiwillig den Stecker selbst gezogen. Nach dem ich vor Kurzem mein Netzwerk in mehrere VLANs unterteilt habe, stand dann die Umstellung auf der NAS von IP Adresse und VLAN ID an. Nach dem ich mich jedoch auf der Oberfläche eingelogt die IP Adresse sowie die VLAN ID in den Settings angepasst hatte, speichert das System ja die Settings und ist ja danach nicht mehr unter der IP erreichbar. Problem nur jetz ist. Dass ich die Nas gar nicht mehr finden kann. Jegliches Discovery sowie find synology als auch der sysologogy assistent laufen ins leere. Auch mit einem Crossover kabel und direkt Verbinden am Lan Port über ein Notebook schaffte keine Abhilfe. Da ich jetzt nicht sicher bin, ob das Nas tatsächlich die IP bzw. das VLAN Tag auch 100 % richtig gespeichert hat suche ich nun ne Möglichkeit über den Grub GNU den man beim Booten auswählen kann in irgendeiner Form auf ne editierbare Config zu kommen, in der ich die IP Adresse einsehen bzw. ändern kann. Das VLAN ist am Switch sowie am Router auch 100 % richtig konfiguriert. Habt Ihr mir hier ne passende Lösung?