Search the Community

Showing results for tags 'dsm6.1.3'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • General
    • Readers News & Rumours
    • The Noob Lounge
    • Information and Feedback
  • XPEnology Project
    • F.A.Q - START HERE
    • Loader Releases & Extras
    • DSM Updates Reporting
    • Developer Discussion Room
    • Tutorials and Guides
    • DSM Installation
    • DSM Post-Installation
    • Packages & DSM Features
    • General Questions
    • Hardware Modding
    • Software Modding
    • Miscellaneous
  • International
    • РУССКИЙ
    • FRANÇAIS
    • GERMAN
    • SPANISH
    • ITALIAN
    • KOREAN
    • CHINESE
    • HUNGARIAN

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


About Me

Found 2 results

  1. Hi, I just setup HP Microserver N54L running on DSM 6.1.3-15152 and System update shows/suggest to update it to 6.2.1-23824? Can I please know whether it is safe to click & update? Current SETUP: Current - DS3615xs - DSM 6.1.3-15152 16G RAM Regards, Mathew
  2. Ich habe hier auf zwei HP Microserver ESXi 6.5u1 laufen. Auf beiden habe ich zusätzlich ein vSwitch ohne NIC mit 9000er MTU erstellt. Auf beiden ESXi Host habe ich jeweils ein DS3617sx 1.02b mit folgender Konfig: - Nic1 ist auf vSwitch0 (mit pysikalischer NIC, MTU 1500) - Nic2 ist auf vSwitch1 (ohne pysikalischer NIC, MTU 9000) Bei einem von beiden Hosts, ist DSM nach der Umstellung von Nic2 auf MTU 9000 über kein Interface mehr erreichbar, so als wenn generell auf MTU9000 umgestellt würde. Bei dem anderen Hosts funktioniert das Ganze interessanterweise problemlos. In beiden Fällen handelt es sich um eine ehemalge DS3615sx 1.01 installation, die auf DS3617sx mit "Daten behalten" migriert wurde. Ich hab einfach das img genommen und die grub.cfg angepasst, mit StarWind V2V Image Converter zu einer ESXi Server vmdk umgewandelt, diese in den Datastore hochgeladen und dann die Bootfestplatte in der VM-Konfig ausgetauscht. Um die DS3617sx wieder zum leben zu erwecken, habe ich wieder die alte Bootplatte von DS3615sx genommen, gestartet und neu migriert. Dann VM gestopped und wieder die DS3617sx Bootplatte zu verwenden und erneut zu migrieren. Sprich: ich bin wieder auf dem Stand vor der MTU9000 Umstellung. Hat jemand eine Idee warum die Umstellung von Nic2 auf MTU9000 auch die MTU von Nic1 berührt hat?