metalshot

New Members
  • Content Count

    6
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About metalshot

  • Rank
    Newbie

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Autsch, peinlich, hätte mir mal anschauen können, was ich schon geschrieben hatte Dann direkt, fürs nächste mal, Rrinnerung an mich an die DSM 5.2-5592 Update 2 Mega dank, hab das system grade nach 3 minuten wieder zum laufen bekommen. Neuen Stick mit nem XPEnoboot 5.2-5967.1 erstellt und sofort war das System wieder da (trotzdem es ja nicht einmal meine ältere Version war) Ich gehe allerdings wirklich davon aus, dass mein Stick kaputt ist. Wie gesagt, DiskPart (windoof) zeigt den Stick gar nicht an. Jeder andere Stick, den ich jetzt zwischenzeitlich erstellt
  2. Hallo ihr Lieben Ich nutze seit eeeeewigen ZEiten einen HP N54L mit expernolgy. Auto updates sind ausgeschaltet, ich weiß allerdings nicht mehr, welche Version ich genau hatte - das System lief bis zuletzt absolut zufriedenstellend (Festplattenausfälle mal dahingestellt, aber auch ein Restore vom Raid war absolut problemlos) nun ist mir aufgefallen, dass DSM offline war. Ich weiß auch nicht wie lange, weil ich teils auch wochenlang nicht drauf schaue . es scheint, als sei der boot-USB-Stick irgendwie verreckt. Wenn ich ihn an meinen PC anschließe, kommt zwar ein USB-PLINGPLU
  3. Beide Geräte hatte ich bereits an der NAS zu hängen, das ist ja das kuriose. Es haben beide defitntiv bereits einmal funktioniert. Auch mit der installierten DSM Version.
  4. hiho Ich habe ein sehr komisches Problem bezüglich externen USB Laufwerken. Bei mir läuft DSM 5.2-5592 Update 2 auf einem N54L. Zusätzlich habe ich eine USB-3 Karte eingebaut. Nun habe ich 3 externe Festplatten. Eine 2,5" USB3, welche Problemlos erkannt wird. Nach Tests ist es sogar egal, ob ich die Festplatte hart rausziehe, oder ob ich sie Abmelde. Sobald ich sie wieder anstecke, wird sie nach sehr kurzer Zeit wieder erkannt. Sowohl als "Hardware" als auch als Freigabe. Dann habe ich jedoch auch 2 Festplatten (ein 3,5" Gehäuse (2tb), sowie eine Doggingstation mit zustzätzlichem USB
  5. Hallo Sorry hat etwas länger gedauert, konnte erst heute neustarten. Einstellungen sind genau so getroffen. OnChip IDE Type steht dabei auf IDE
  6. Hallo Ich nutze den HP Proliant N54L, weil ich sehr viele gute Ressionen in der Zusammenarbeit mit dem DSM gelesen habe. Entsprechend bin ich den vielen Anleitungen auch gefolgt und habe nun das BIOS gemoddet (HotSwap aktiviert, den internen Sata auf SATAII eingestellt, ..), sowie in der Config die Adressen des internen Sata und des eSATA an den N54L angepasst. Soweit so gut. Das System läuft super seit etlichen Monaten, Speed ist genial, der Server ist ausreichend Leise (steht in Flur), etcc PP- alles dufte eben. Nur wollte ich nun den Speicher erweitern. derzeit sind als Resteverwer