• Announcements

    • Polanskiman

      DSM 6.2-23739 - WARNING   05/23/2018

      This is a MAJOR update of DSM. DO NOT UPDATE TO DSM 6.2 with Jun's loader 1.02b or earlier. Your box will be bricked.  You have been warned.   https://www.synology.com/en-global/releaseNote/DS3615xs
    • Polanskiman

      Email server issues - FIXED   06/14/2018

      We have been experiencing email server issues. We are working on it. Bear with us. Thank you. ------------- Problem has been fixed. You might receive duplicate emails. Sorry for that.

DonC

New Members
  • Content count

    3
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About DonC

  • Rank
    Newbie
  1. Läuft jetzt. Keine Ahnung woran es lag.
  2. Hallo, vor ca. 1 Monat habe ich mir den HP Microserver Gen8 g1610t geholt und es bisher geschafft, DSM 5.0 4528 zu installieren (alles ohne ESXi). Leider kriege ich es nicht hin, den Spindown der Festplatten zu aktiveren .. Verwendet wird der Nanobootloader zum Booten. Am Gerät habe ich bisher Hardwaremäßig nichts verändert. Als RAID-Controller wird Dynamic Smart Array B120i/ZM (Standard) verwendet. Was ich bereits durchgeführt habe: - Physical Drive Write Cache aktiviert - von RAID auf AHCI umgestellt - USB-Stick ausgeworfen - Alle installierten Addons deaktiviert (VPN, Teamspeak, DNS) Das alles hat leider bisher nichts gebracht ... Sobald ich über SSH in DSM den Spindown aktiviere mit "syno_hibernate_debug_tool --enable 10" passiert nach einiger Zeit (~20 Min) trotzdem nichts. Der Message-Logfile "vi /var/log/messages" zeigt mir auch keine brauchbaren Infos an. Hat zufällig jemand es geschafft das ganze so einzurichten? Will den Gen8 nur als DSM NAS nutzen, mehr nicht. Nur langsam verzweifel ich an dem Ganzen. Stromverbrauch ohne HDD-Idle ist mir zu hoch Gruß - DonC Edit: Zur Zeit ist nur 1x WD Red 4TB verbaut
  3. Was für Probleme gibt es mit dem MicroServer Gen8

    Hi, also ich hab gestern meine WD Red bekommen und mal auf die schnelle eingebaut und das Bootimage 4528 aufn Stick kopiert. Anschließend das 4528 Image installiert und läuft. Bisher kann ich nur zu den folgenden Punkten was sagen: 3) Stiller Modus und Kühler Modus kann ausgewählt werden, Server hat aber die selbe Lautstärke und Geschwindigkeit 4) Festplatten Temperatur lag bei 34° nach ca. 2 Stunden Testen Link Aggregation kann ich nur mit entsprechendem Switch testen. Den hab ich aber (noch) nicht Hauptproblem für mich ist im Moment das kopieren von Daten per Netzwerk. Bei größeren Files (z.B. 10 GB) geht die Netzwerkgeschwindigkeit auf 0mb runter. Danach kommt ein Netzwerkfehler in Windows. Mac und Linux hab ich noch nicht getestet, wäre mein nächster Schritt. Hoffe konnte soweit helfen. Grüße