Macelskie

New Members
  • Content count

    3
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Macelskie

  • Rank
    Newbie
  1. Hallo zusammen, ich scheiter leider bei der Xpenology Installtion auf meinem Dell Power Edge T110. Benutzt habe ich die Version v1.02a2 --> ds3617xs https://mega.nz/#F!BtFQ2DgC!JgomNP3X8V9EuwxL4TXbng!cl8TEQ6Q aus dieser Quelle. Bei der Initialsiierung / Installation des DSM kommt es immer zum Fehler 13. Bei meiner Recherche bin ich darauf gestoßen, dass dies an fehlerhaften VID und PID Einträgen zusammenhängt. Allerdings habe ich in der grub.cfg die Einträge folgendermaßen gesetzt: set vid=0x090C set pid=0x1000 Ich habe es auch ohne 0x probiert, da ich mir nicht sicher bin welche Schreibweise richtig ist? Auch die Festplatte habe ich vorher noch einmal am PC formatiert. Hat da jemand einen Lösungsansatz für mich? Vielen dank schon mal
  2. Macelskie

    NAS Konfiguration so möglich? Nachteile?

    Hallo, Danke schon mal für eure Antworten. Habe an dem Standort kein Lankabel zur Verfügung und so bleibt eigentlich nur Wlan für die Einbindung in das Heimnetz. Auf der anderen Seite suche ich aber nen Weg den NAS dann möglichst schnell an den daneben stehenden Imac anzubinden. vom Betrieb im Raid hab ich mich erst mal verabschiedet, die externen Festplatten bekommen auf den Umzug auf den NAS genug Kapazität zur Sicherung. https://www.mindfactory.de/shopping_car ... b409d1eb0d Was haltet ihr von der Zusammenstellung? Das ganze soll erst mal in ein Tower-Gehäuse, was ich noch rumfliegen habe. Müsste doch relativ leise und stromsparend sein, oder? Wie siehts aus, kann ich damit auch Wake Up on Lan realisieren?
  3. Hallo, ich bin im NAS Bereich ziemlich planlos, allerdings ist die Anschaffung jetzt doch unumgänglich. Als Software würde ich gerne DSM 5.0 betreiben. Eine preislich mögliche Konfiguration habe ich mir beim User "dedligamer" angeguckt. Nun zu meinen Fragen: Zwei Festplatten können doch als Raid1 betrieben werden, oder? Und kann ich dann vorerst Festplatten nehmen, die ich zu Hause liegen habe, oder ist der Kauf von zwei baugleichen Platten unumgänglich? Kann ich das NAS dann theoretisch mit einem WLAN Modul betreiben und zusätzlich über LAN mit meinem Imac verbinden? Kann ich auf der Hardware DSM ohne Einschränkungen nutzen, oder bietet ein originales System entscheidend Vorteile? Muss es eigentlich so eine "teure" Config sein? Oder gibt es auch die Möglichkeit DSM auf zB diesem System stabil zu betreiben? http://www.amazon.de/ZyXEL-NSA325v2-NAS ... ywords=nas Entschuldigt meine Unwissenheit. Ich freue mich über sämtliche Tipps und Ratschläge. Danke!