MikeRoxx

Members
  • Content Count

    18
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About MikeRoxx

  • Rank
    Newbie
  1. Da ich leider bei 14 TB nur die wichtigsten Daten sichern kann, werde ich mich einmal bei einem ruhigen Wochenende dran machen und die Büchse updaten. Danke für die Info. Gruß Mike Gesendet von meinem ONEPLUS A5010 mit Tapatalk
  2. Ich bin auch noch auf 5.2 und überlge ob ich upgraden soll. Sag bitte mal Bescheid ob das geklappt hat. Gruß Mike
  3. Bei mir funktioniert das soweit. Ich habe keine Probleme mit dem Bios reset. Alle Einstellungen unter der original Software gelöscht. APM macht bei mir jetzt den Zeitplan. Allerdings werden bei mir fast nur Multimediadateien zu einem XBMC gestreamt. Ansonsten ist die Büchse aus. XBMC weckt bei mir auch die Büchse beim starten via WOL. DAILY at 00:00, 01:00, 02:00, 03:00, 04:00, 05:00, 06:00, 07:00, 08:00, 09:00, 10:12, 11:00, 12:00, 13:00, 14:00, 15:00, 16:00, 17:00, 18:01, 19:00, 20:00, 21:00, 22:00, 23:01 Mein Zeitplan, es wird jede Stunde versucht herunter zu fahren. Es wird nur herunter gefahren wenn folgende Dinge nicht zutreffen Verbindung Altiviert LAN aktiviert FestplattenTraffic Aktiviert Begrenzung in MB = 1 Meßintervall in Minuten= 1 Reihe von Maßnahmen pro Intervall = 1 Netzwerktraffic Aktiviert Begrenzung in MB = 1 Meßintervall in Minuten= 1 Reihe von Maßnahmen pro Intervall = 1 Hosts Aktiviert Timeout ICMP ping = 1 Timeout TCP ping = 5 Host Liste: crapor xbmc bp730 192.168.178.25 192.168.178.45 192.168.178.58 Meßintervall in Minuten= 1 Reihe von Maßnahmen pro Intervall = 1
  4. Update von dem APM gemacht und siehe da, es ging alles wieder.
  5. Also bei mir hat das update von 5 -> 7 auch ohne "sed's" & "mv" geklappt. Gruß Mike
  6. Das ist eine Datei, in der die Aufgaben eingetragen werden. Auswendig weiß ich das Verzeichnis gerade nicht. Mit der neueren DSM Version sollten die Aufgaben mit synoschedtask --get abgefragt werden können. Siehe hier http://xpenology.com/forum/viewtopic.php?t=3720
  7. Was geht denn nicht? Ich habe da ein ähnliches Problem. Ich bekomme meinen Zeitplan nicht gelöscht. Der Starttermin wird immer wieder eingetragen und ich weiß nicht woher der kommt. Crontab steht er zumindrst nicht drin.
  8. Hallo, irgendie habe ich immer im Energie-Zeitplan eine Zeit für den Systemstart stehen. Wenn ich den lösche, steht dieser beim nächsten Reboot wieder drin. Wenn ich nicht aufpasse habe ich das "Bios Reset Problem", wenn in der Power Schedul was drin steht. Ich finde aber kein Programm, das was in den Energie-Zeitplan rein schreibt. Wie kann ich den Energie-Zeitplan löschen oder deaktivieren? Vor allem weiß ich nicht, wie dort die Zeit rein gekommen ist, weil ich bewußt dort nichts eintrage. Für zeitgesteuerte Start/Shutdown Aufgaben benutze ich das Tool. http://sourceforge.net/projects/advpowermgr4ds/ Danke für Eure Unterstützung EDIT Damit sehe ich die Task synoschedtask --get Damit bekomme ich die Task gelöscht synoschedtask --del id=XXXXX Nach einem Reboot ist die Task wieder da. Allerdings mit anderer Uhrzeit und einem anderen Tag... wie geht das denn bitte! im Verzeichnis /tmp wird aber keine power_sched.conf.tmp Datei angelegt. Erst wenn ich selber eine Task hinzufüge.
  9. Und nicht vergessen das WOL script wieder zu installieren. Das hatte ich nämlich vergessen. Das ging bei mir beim update verloren.
  10. Hi, I use this tool for setting up time scheduled things, shutdown / powerup. http://sourceforge.net/projects/advpowermgr4ds/ I do not configure something in the DSM Energy Settings. for powerup/shutdown. For my N54L worked the to set time sync to manual.
  11. Set time in DSM to manual. To not update via Internet time Server. I use a third Party tool. APM advanced power m.... For setting up times Scheduler things. That worked for me. Running a N54L Gesendet von meinem Nexus 4 mit Tapatalk
  12. Maybe BIOS setup boot priority? Gesendet von meinem Nexus 4 mit Tapatalk
  13. I use that "Advanced Power Manager for Synology DS" and have no problems with bios resets.
  14. Hallo zusammen, mein anfängliches Problem bei der Datenübertragung von 59MB/Sek. lag an einem Schreibzugriff auf die/der HDD (wie heißt das jetzt?!) im Hintergrund. Jetzt rumpelt alles mit 95MB/Sek. - 105MB/Sek. Alle verbindungen mit CAT5E an einen billig Gigabit-Switch. Gruß