Lexizilla

Members
  • Content count

    13
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1 Neutral

About Lexizilla

  • Rank
    Newbie

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Lexizilla

    Systempartition erstellen schlägt fehl

    Ich habe das Problem gefunden Es liegt sicher am Dell Perc H310 Controller. Dieser scheint nicht in der Lage zu sein Platten wieder aufzuwecken, wenn sie einmal im Standby waren... Jetzrt muss ich gucken, wie ich das umgehen und oder lösen kann.... Alex
  2. Lexizilla

    Adding SSD cache

    Loader 1.04b and DS918+ supports up to 16 Disks by default
  3. Lexizilla

    My build for XPEnology. Looking for advice.

    Hi also for transcoding the 8700 is miuch to big in my opionion. The TDP of CPU is to high fo such kind auf tasks.... I would choose a "T" CPU like 8100T or 8300T from Intel. Less TDP from 25 Watt or max 35 Watt, enough power to use also 4K Transcoding und running VMs. As Mainbord I prefered one from ASROCK. Often with Intel NIC and a very good UEFI setup. I use the 8300T and an ASROCK H370m-itx and I am happy with this combo. Alex
  4. Lexizilla

    Systempartition erstellen schlägt fehl

    Die HDDs waren vorher in einen anderen Synology eingebaut. Werde sie heute mal testweise vorher löschen und es dann nochmal versuchen. Das Board hat zwar weitere SATA Ports, diese sind aber extrem schwer zu erreichen und passende Kabel hätte ich dazu auch nicht. Da ich am Ende eh alle 8 Ports vom Dell Controller benötige, würde es mir am Ende nicht helfen
  5. Lexizilla

    Systempartition erstellen schlägt fehl

    Loader 1.04b DS918+ 6.2.1
  6. Hi, habe die Tage es endlich geschaft alles zusammen zubauen und XPenology zu installieren. Jetzt laufe ich immer wieder auf den gleichen Fehler Meine Hardware: Intel Core i3 8300T ASRock H370m-ITX 16GB RAM Dell Perc H310 Crossflash auf LSI für IT Mode Installiert habe ich zuerst mit nur einer SSD, angebunden am Board. Läuft soweit alles gut. Habe dann vier HDDs angeshlossen am Dell Controller und versuche dann einen RAID 5 Speicherpool zu erstellen. Der Pool wird erstellt und bekommt den Zustrand normal, allerdings kommt als nächstes ein Fehler: Systempartiton konnte nicht erstellt werden. Klicke ich nun auf die Reparieren Funktion, stürrzt der Speicherpool ab. Was kann ich da machen, oder was mache ich Falsh? C1E habe ich im UEFI deaktiviert Alex
  7. Lexizilla

    DSM 6.2 Loader

    HI, if you remove the WiFi card, then you get the second M2 Port.. If they are working, I don´t kow. I never tried it. Don´t have a M2 SSD....
  8. Lexizilla

    DSM 6.2 Loader

    HI Mahssel I installed today my setup with a ASROCK H370m-itx ( 6 x SATA / 2 x m2 ) and a Dell PERC H310 IT Mode Controller ( 8 x SATA ) DS 918+ and Laoder 1.04b All drive are shown correctly at Storage Manager ( 16 Drives ) I used for testing 2 SSDs connected to Mainboard and 8 x HDD connected on PERC Controller. Everything was working without errors or any special configuration. Out of the Box Alex
  9. Lexizilla

    8th gen i5 + Asrock H370M-ITX/ac works w/ DSM 6.2.1.23824

    Hi I got my H370m-itx Board with a Core i3 8300T and 16GB up and running fine with Loader 1.04b and DS918+. I.m also not able to get the second NIC up und running. I tried all 4 driver extension packs, but evertime the same. One NIC is working, the otherone not I add the second MAC and the nic count to 2 in the grub config file. Nothing will help.... Alex
  10. Lexizilla

    8th gen i5 + Asrock H370M-ITX/ac works w/ DSM 6.2.1.23824

    Great to hear I´m building a similar system: Intel Core i3 8300T ( 4 Core is enough for me and also only 25W TDP ASROCH H370M-ITX ( will remove WiFi modul ) 16GB DDR4 2400RAM Dell Perc H310 Controller in IT Mode ( hope this will running fine with Loader 1.04b, driver pack, DSM918+ ) 2 x SSD In the End with 8x10TB, starts with 5x10TB Raid 5 Tomorrow i will run the first tests
  11. Lexizilla

    Hardware für DS918+ und andere Fragen

    thanks for your reply. I dodn´t knew, that you can remove the wifi card to get a second m2/pcie mini slot. Do you know, if the mini PCIe 4Port SATA card is fast enough for 4 normal HDD? In that case, i would use this solution and have a free x16 Slot for the future... Many thanks for this information
  12. Lexizilla

    Hardware für DS918+ und andere Fragen

    Vielen Dank für deine Antworten Mini ITX Mainboard mit mehr als 6 SATA wird sehr schwer. Generell möchte ich auch alle HDDs an einen eigenen Controller laufen lassen. Einzig ein Supermicro Board habe ich bisher mit 8x SATA gefunden, allerdings ist dann hier der PCIE Port nur mit x4 angebunden. Und der Preis ist es mir nicht wert.. Die SSD hatte ich nicht für Cache gedacht. Mein Plan ist es, erstmal nur mit der SSD das System aufzubauen und diese dann als Speicher für Apps und VM zu nutzen. Ansich gebe ich dir recht, was 10Gbit angeht. Aber für meine Zwecke benötige ich es nicht. Zu Hause greift der TV drauf zu, ein Notebook und ein Tablet über WLAN. Somit ist 10Gbit für mich nicht von nöten Und auch hier gäbe es das Problem, dass es kein ITX Board gibt mit zwei Slots.... Wie sähe es denn mit Gen 6 oder 7 Intel CPU aus. Apollo Lake ist ja so zwischen 6 und 7er Generation... Wobei hier es auch schwer sein wird den i5-7400T zu bekommen.... Auf einen i5-6300T hätte ich wiederrum Zugriff. Ist also dann die Entscheidung , zu hoffen, dass die neuen CPUs in Zukunft unterstützt werden, oder etwas zu kaufen, was jetzt läuft....
  13. Lexizilla

    Hardware für DS918+ und andere Fragen

    Hi, ich bin gerade dabei mich in das ganze Thema um XPenology einzulesen und würde mir jetzt nun auch ein eigenes NAS zusammen bauen. Benutze seit mitlerweile 8 jahren ein QNAP 8 Bay NAS mit 8x4TB im RAID 6 und so langsam kommt es an seine Grenze.... Was möchte ich nun damit machen - Daten bereit stellen ( logisch xD ) 4 x 10TB RAID 5 + 1 SSD. Hier plane ich mit einen Vollausbau von 8 x 10TB + 2 x SSD ( Gehäuse bereits vorhanden ( U-NAS 800 ) - Zwei VMs laufen lassen ( Windows 10 / Linux ) Evtl. mehr, wenn es die CPU packt - Plex / Emby Mediaserver inkl transcoding. 1080p pflicht ( sollte auch mit Software zu machen sein, 4K 10Bit HDR wäre auch aber vorhanden ) 3-4 Streams Gerade der letzte Teil macht mir ein wenig Kopfschmerzen. Wenn ich richtig gelesen habe, funktioniert die Hardwaretronscoding Funktion nur mit dem DS918+ Loader und DSM und hier auch nur mit einer gewissen Intel Generation aufwärts.... Scheinbat nutzen hier aber viele lieber ein Celoron oder Embeded System, was für mich aber nicht in Frage kommt. Auch die NIC auf den jeweiligen Board scheint wohl immer wieder ein Thema zu sein. Auch hier lese ich teils raus, dass eine Intel NIC nicht ganz so verkehrt ist, stimmt das aber auch für den 918 Loader ? Aktuell dachte ich an folgende Hardware: Intel Core i3 8300T ( 4 Kerne, 3,2GHZ nur 35Wat) ( Gen 8 könnte auch 4K 10Bit in hardware transcodieren.... ) ASROCK H370M-ITX ( Intel NIC und 6 x SATA bereits vorhanden ) 16GB RAM Jetzt mal kurz die Fragen zusammengefasst - Intel Gen 8 CPU für das DS918+ Image okay mit Loader 1.0.3 / 1.04 ? - Mainboard mit Intel NIC oder lieber doch was anderes ? - geht das DS918+ DSM überhaupt mit insgesamt 10 Disks ( Controller für die restlichen vorrausgesetzt... SAS2008 oder günstiges 4 Port Modell ohne expander Chip... ) - DSM 61 oder 6.2 ? Komme eher aus der QNAP Ecke und kenne die Unterschiede nicht. Wäre super, wenn jemand was dazu sagen kann Thx