Big_11

Members
  • Content Count

    48
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Big_11

  • Rank
    Junior Member

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. This was what i did!.. Read the thread above.. "seems it has to be built in an dev-Environment of Sysnolgy, what i tried, but there i can't install the needed libraries caus apt-get or ipkg or anything else worked..."
  2. I'm Sorry.. I do not understand what YOU mean..
  3. next Question : on my Acer H340 with XPenology works well, but the Warning Sign (Explanation Mark) is blinking all the time.. i can't see any Errors at the Dashboard... any Ideas ?? it doesn't really matters me, but without it would be fine… (more fine..)
  4. I am pretty sure that these are the only solutions which would help without reinstalling … i think reinstalling wouldn't work if you can't find your Box through Synology Assistant or find.synology.com... and if so.. reconfigure it...
  5. @Dreadnought compiled the package on Ubuntu an as i try to start this message appears: seems it has to be built in an dev-Environment of Sysnolgy, what i tried, but there i can't install the needed libraries caus apt-get or ipkg or anything else worked... any ideas to install needed libraries in Synology toolchain ? rgds Big11
  6. @Dreadnought How did you PowerOff your Acer with Xpenology ? is the Power Button Working ? i shutted it off with the Power Button, but at next Restart i was informed that my Diskstation was not cleanly shutted down..
  7. is it possible to adapt the Images for a Original Synology DS411+II ? or what is to do, that my broken DS411+II boot from the internal USB Flash ? Thank Big11
  8. do you use an Grapics Adapter at the PCIe Port ? or the internal via cable? i had the same Issue with an Graphics Card in PCIe .. After removing and connect a pure Cable my XPENOLOGY was faound after teh first reboot too !... rgds Big11
  9. Will do.. but first i have to migrate finally my old NAS to my new "AcerNology"... 🤗
  10. Hi guys, did anybody dealed with the function of the LED's (Harddrives, Warning, etc..) of an Acer EasyStore H340 with XPenology Loader 102b (MBR) Version ? would be very interested of.. regards Big11
  11. Lösung für die LED's ? Ich hab zwar schon gesucht und nichts gefunden... Gibt's eine irgendwo eine Lösung bezüglich der Drive - LED's ? und des blinkenden Warnsignals (!)
  12. HURRA !!... Es ist unglaublich... Ich habe meinen zweiten H340 Xpenology zum Laufen gebracht... Das Problem bestand in der eingebauten GrafikKarte !!.. Während ich die erste über den integrierten VGA Anschluß installiert hatte, habe ich für die zweite eine Grafikkarte besorgt du eingebaut.. Offensichtlich hat diese sich immer in die LAN Verbindung eingebaut.. Nachdem hunderte Versuche mißlungen sind, habe ich nun die Graka mal ausgebaut und voilà s'läuft !!… Falls jemand ähnliche Problem hat, kann ich ihm den Tip geben mal da drauf zu achten... Die GraKarte ist (war) eine HP Nvidia Quadro NVS290 Dual Display 256MB PCI-E x1 Graphics Card DMS-59 Vielleicht interessant für die Knowledgebase.. Danke für eure Hilfe...
  13. Hallo Архип , Wo bitte findet man dieses Log ??.. Ich versuche seit etwa einer Woche meinen zweiten H340 mit DS916+ zu installieren, ohne Erfolg... einen H340 konnte ich installieren, doch weiss ich nicht mehr welchen 1.02b Loader ich genommen hatte und welche extra.lzma Die Installation übers WebInteface wird gestartet, doch nach dem ersten REboot komme ich nicht mehr auf den H340 !!.. Deswegen wärs super, wenn ich ein log ansehen könnte...
  14. nur halb !.. Ich habe ja zwei H340 ! und die andere will partout nicht installiert werden... Ich hab auch jede Menge Loader heruntergeladen, dass ich eben nicht mehr weiß, welchern ich dabei genommen habe.. jedenfalls ist es ein von Genesys modifizierter (MBR) Loader… Ich hab heute eh nichts mehr vor ….🙄🤗
  15. Jetzt werde ich nur noch mehr verwirrter.... Ich habe jetzt den USB-Stick auf den internen Flash des Acer geclont... Habe aber vergessen die VID und PID zu ändern... Habe dann den USB Stick abgezogen und auf "booten von SMI" umgestellt.. Ich hab mich riesig gefreut, dass das sofort funktioniert hat!... d.H. mein "AcerNology" ist einwandfrei hochgefahren... Erst etwas später fiel mir ein, dass ich die VID und PID in der grub.cfg auf dem SMI gar nicht geändert hatte !!!! überprüfte das und tatsächlich dort standen noch die Werte vom USB-Stick drinnen !! Habe es sicherheitshalber aber dann auf 0x090C und 0x1000 geändert. Dabei habe ich festgestellt, dass diese VID und PID offensichtlich auch für andere USB-Sticks gültig ist... hier z.B. die DeviceInfo von meinem 16GB Intenso Micro Line- Stick Volume: F: Controller: Silicon Motion SM3259 AB Possible Memory Chip(s): Not available Flash ID: 454C98A3 7651 Flash CE: 1 Chip F/W: ISP 170116-DG1 MP: ::::-:: MPTOOL Ver.: 16.05.10 VID: 090C PID: 1000 Manufacturer: USBest SMI Technology Product: Intenso Micro Line Query Vendor ID: Intenso Query Product ID: Micro Line Query Product Revision: 1100 Physical Disk Capacity: 15633219584 Bytes Windows Disk Capacity: 0 Bytes Internal Tags: QVZG-ASAL USB Version: 2.00 Declared Power: 500 mA ContMeas ID: 5540-12-EE Microsoft Windows 10 x64 Build 17134 ------------------------------------ http://www.antspec.com/usbflashinfo/ Program Version: 9.1.0.625 wie würde Schpock sagen? "Faszinierend...….."