Scarface

Transition Members
  • Content count

    7
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Scarface

  • Rank
    Newbie
  1. DSM Neueinsteiger

    Hey... Ich habe gerade gesehen, dass du ja ganz tief in der Entwicklung der Boot Images drin steckst... Also Lob auch an dich für die gute Arbeit.
  2. DSM Neueinsteiger

    Guten Morgen, ja den Artikel hab ich mir schon angesehen. Sieht ebenfalls sehr vielversprechend aus. Das DSM schlecht ist, habe ich ja nicht gesagt. Und sicherlich könnte man das auch dort einrichten. Aber wie du schon schriebst sind wir vom Bootloader und Synology abhängig was die Updates betrifft. Ich denke eben einfach nur, dass es auf lange Sicht weniger Aufwand mit sich bringt, wenn ich OMV benutze. Die Ersteinrichtung wäre bei DSM vermutlich einfacher (zumal ich es auch schon kenne). Aber die Plege und Updates werden sich wohl bei OMV angenehmer gestalten. Und zu guter letzt liegt da ja ein debian drunter.... Da bin ich auch nicht so weit von meiner Ubuntu Server Installation entfernt, die ich ebenfalls getestet hatte. Von da kenne ich mich schon ein wenig mit mdadm aus kann mir dann selbst weiter helfen.
  3. DSM Neueinsteiger

    Guten Morgen, ich habe mal OMV installiert und bin auf den ersten Blick schon mal begeistert. Für die IP Cams hab ich zwar noch keine Lösung gefunden, aber da gibt es sicherlich was.... Der Hauptteil meiner Forderungen wird dort deutlich leichter erfüllt, als bei DSM.
  4. DSM Neueinsteiger

    Hallo, ich erstmal vielen Dank für die Antwort. Die Liste mit dem was es alles können soll hast du gelesen? Ginge das denn alles bei omv? Gesendet von meinem SUPER mit Tapatalk
  5. DSM Neueinsteiger

    Hallo, ich habe die letzten 3 Wochen sehr viel gelesen ums Thema NAS Selbstbau. Ich habe aktuell ein QNAP216+. Ich hab etliche VMs aufgesetzt um das System zu finden, welches mir am besten gefällt. Probiert habe ich FreeNas, Nas4Free, DSM, Ubuntu Server. Das ganze dann auch noch auf ESXi und Proxmox um es variabler in der Weiterführung zu gestalten. Nach einigen Schwierigkeiten bin ich dann doch wieder bei DSM nativ Installation gelandet. Ich habe nun einige Threads hier gelesen und versuche mal den für mich günstigsten Fall darzustellen: 1. Loader auf Stick aufbringen (damit er später leichter geupdated werden kann) 2. nur eine Festplatte anbinden (am besten SSD) für die Software und Plugin Installation 3. andere Platten anbinden und Raid 5 bilden. Ist das so korrekt? Zudem hab ich gelesen dass manche Plugins für die 3617xs nicht funktionieren und man deshalb besser die 3615xs nehmen sollte. Weiß jemand welche Plugins nicht funktionieren. Ich habe den Loader 1.02b für die 3617xs verwendet und auf die derzeit aktuellste Version updaten. Läuft. Mein Plan ist es die Plugins, die nicht funktionieren in einer VM unter dem VMM laufen zu lassen. Ich würde dort einen Ubuntu Server installieren und dann entsprechend einbinden. Nun scheint der VMM nur mit einer Seriennummer der DSM zu funktionieren. Dazu muss ich hier eine Serial generieren. Ist das so korrekt? Hat jemand einen Ubuntu Server laufen unter DSM? Wichtig sind für mich folgende Funktionen: NAS Owncloud / Nextcloud VPN GIT Mediaserver / DLNA SMB Surveillance Station Sind diese Dinge ohne größere Eingriffe durchführbar? Oder sollte ich doch auf ein anderes System umsteigen? Und noch eine für mich ungeklärte Frage... Was ist / macht der Docker? Besten Dank im Vorraus. Dennis
  6. Tutorial: DSM 6.x on Proxmox

    Ok, last problem solved. But I´ve got a new issue. I set up a system with 3 drives. 1. boot 2. firmware 3. data. But everytime I add some drives with passthrough like : # qm set <ID VM> -ide[Nr HD] [device] # also z.B.: qm set 101 -ide1 /dev/sdb I get the error message: DSM was reset to default. Pls reinstall DSM. When I do, it restarts and the same Message comes again. So it does not boot into DSM . Any Idea?
  7. Tutorial: DSM 6.x on Proxmox

    Hi, I´ve got another Problem. I replaced the original disk with the synology.img file. The loader is working, but when I see the Web Assistant to install the DSM it says : disk could not be formatted (35). Any idea? Pls help Scarface