Trebon

Members
  • Content Count

    12
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Trebon

  • Rank
    Newbie
  1. Kannst du ggf., sagen, wie genau diese Settings vollführt werden? Ich habe das Problem, dass im BIOS alles an ist bzgl. WOL aber das System wacht nicht auf, nicht mal durch ein MagicPackage von der FritzBox, was sonst mit all meinen Rechnen geht. Wenn ich im System WOL über LAN 1 aktiviere und abspeichere, dann kommt zwar keine Fehlermeldung aber der Haken wird auch nicht gespeichert. Grüße BlackHawk such mal in der angebene Datei nach dem Kürzel "WOL" da kannst du die Kürzel (p,u,m,g usw..) eingbeben
  2. Ich muss jetzt mal noch die Datei /etc/synoinfo.conf in den raum werfen die ist auch zuständig für WOL. wenn man die RICHTIG beatbeite kann man darduch auch WOL aktivieren un dann ist im System auch eine haken drin. Ich übernhemen aber KEINE Haftung für irgendwelche schäden oder der gleichen
  3. hier ist mal alles was ich eingbaut habe Gehäuse: Fractal Design Node 304 Board: ASROCK FM2A78M-ITX+ CPU: AMD a4-4000 Ram: 4gb Corasir Netzteil: Bequiet SystemPower 300watt HDD: WD RED 3TB, Seagate 2TB, 1TB (SHR 2,78TB) Festpaltten werden noch alle auf WD RED 3TB oder 4TB getauscht
  4. Ja bei mir. ich habe WOL am laufen und das Sogar super sobald man drauf zugreift schaltet sie sich an und ich kann mich dann kurze zeit später anmelden. Ich lass sie auch immer abends per zeitplan runterfahren. HDD Schlafmodus funktioniert auch ganz gut. Habe eine TP-Link TG-3468 PCIe Card
  5. Meine DS212j geht nach einiger Zeit der nicht-Benutzung gefühlt "aus" (und bei Zugriff auf die IP wieder an). Wie nennt sich dieser Zustand? Und geht dieses Phänomen nicht bei Xpenology? Man darf hier nicht vergessen das es kein "Originales" Synology System ist sondern ein angepasstes da kann es schon so sein das nicht alles so funktioniert wie beim Normalen NAS System.
  6. Nur nochmal zum verständnis: WOL (Wake On Lan) ist nur zum Hochfahren und nichts anderes. Durch WOL kannst du dein gerät nicht in den Ruhezustand fahren.
  7. WOL ist Wake on Lan also anschalten wenn man über das Internet drauf zugegriffen wir hat also nichts mit Energiesparmaßnahmen zu tun. Die einzigen Energiesparmaßnahmen sind das sich die paltten ausschalten und das hoch und runterfahren nach zeitplan
  8. da das erste board für das system ist habe ich da keine ahnung. zum Ruhezustand habe ich bis jetzt noch keine funktion gefunden nur das für die Festpaltten! wie kann man das einstellen?
  9. das war auch mein problem mit der internen Lan Karte,. ich habe genau die gleiche Lan Karte von TP-Link mit der funktioniert das wunderbar. Das System fährt nicht in den Ruhezustand sondern nur die Festplatten schalten sich ab der Rest bleibt aber an
  10. das script habe ich ganz nomal mit dem editor von windows erstellt und mit winscp habe ich es dann auf die nas geschoben das mit der mac adresse habe ich eigentlich vorausgestzt, da das schon zu oft erklärt wurde und es genug andere Threads darüber gibt. was man vorher prüfen sollte ist ob der ethernet port auch WOL unterstützt denn wenn steht das das Board WOL unterstützt heist das nicht das es der ethernet auch kann. das war bei mir der fall.
  11. also ich habe ein script erstell wie im ersten beitrag auf der 2 Seite sync; /usr/syno/bin/synousbdisk -umount sdu >/tmp/usbtab /usr/syno/bin/ethtool -s eth0 wol g > /tmp/wol und dann habe ich das Script nach: /usr/syno/etc.defaults/rc.d kopiert danach habe ich wie Stanza im 2 beitrag die /etc/synoinfo.conf /etc.defaults/synoinfo.conf bearbeitet ich habe also nur die paar sachen gemacht die auf der 2 Seite stehten sieh verwirrend aus aber ist eigentlich ganz einfach
  12. hi an alle! ich habe mir ebenfalls an fang des Monats ein system aufgebaut im Node304. Das WOL funktioniert bei mir wunderbar durch das Script was in dem anderen Topic steht. Hier der Link viewtopic.php?f=6&t=1030&start=10 Das Problem mit dem Platten ist solange der USB stick gemounted ist gehen sie Platten nicht in den "schlaf" seit ich das Script drin habe das es nach erfolgreichem start "rauswirft" geht das wunderbar. mfg