razer33

Members
  • Content Count

    15
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About razer33

  • Rank
    Newbie
  1. hallo , so gestern abend habe ich Zeiten eingetragen schlafen 3:00 u. wecken 10:00 ,hat auch soweit geklappt. Unter den Reiter Host kann man ja IP Adressen eintragen und wie gesagt bei nicht Aktivität des eingetragen Gerätes sollte dann der Shutdown folgen,funtzt aber net. WOL ist nach dieser Anleitung eingerichtet.https://brrz.wordpress.com/2015/02/21/wake-on-lan-wol-bei-xpenology-aktivieren/ das funktioniert ,nur was das Script da für eine Funktion hat habe ich bis heute nicht verstanden,vielleicht ist auch dieses script schuld,dass es nicht so richtig funktioniert?
  2. hallo, @ svenger87 , Nein Zeiten sind keine eingetragen, muß ich die Zeiten im Manger eintragen,wenn ja wieso das,verstehe jetzt nicht ganz ,ich möchte nur wie auf den Bildern ztu sehen ist wenn ein Host bzw. ein Rechner nicht online ist ,dass dann der Server herunter fährt.
  3. hallo ,hier die logfiles , http://www.directupload.net/file/d/4335/ieitpnax_png.htm
  4. @ svenger87 ok,danke für die Bilder ,werde so bald ich Zeit habe das Plugin nochmal instellieren und hier die Log`s posten!!
  5. kannst du deine Einstellungen posten (Bilder??),denn bei mir funktioniert der Manager nicht mit N54L?
  6. hallo, so erstmal an der Fritzbox alle upnp Ports dicht gemacht ,Zugriff von aussen VPN eingerichtet. Übeltäter denke ich das es die MAC Adresse ist die geänderet habe. Aus dem Serial Generator habe ich einfach die Mac kopiert die ich gerade sah, habe auch selber nichts regeneriert,dann ist es ja klar das jeder Böse Bube versucht auf das Nas zuzugreifen. Da hätte ich noch eine Frage da gerade Die Mac Adresse hier erwähne, wenn ich Wol aktivieren möchte auf mein N54L muss ich in der Config. meine richtige sprich von Lanadapter eintragen?
  7. hallo, ich hoffe Ihr könnt mir helfen,seit ich Surveillance App installiert habe bekomme ständig folgende Benachrichtigung Mails: "Sehr geehrter Benutzer, Die IP-Adresse [82.78.180.0] hatte 10 Fehlversuche beim Versuch, sich bei TELNET auf chitas innerhalb von 5 Minuten anzumelden, und wurde um Mon Apr 11 20:15:27 2016 blockiert. wenn man jetzt auf die adresse geht ist das die Net Surveillance web,was ist das wie kann ich das abschalten??? @das ganze läuft auf N54L
  8. ok,wie erreiche die Gui ?
  9. ok, erstmal danke daß ihr versucht mir zu helfen!! kommen wir zu Hardware: Mainborad Gigabyte AM2+ GAMA78 SH2, Arbeitsspeicher 4Gig CPU 5200+ 2,7 Ghz Festplatte Samsung 500GB F3 die nicht angeschlossen ist!!!!!!!! Usbstick Transcend 16GB USB 3.0 als Version benutze ich das aktuelle Release : XPEnology_DS3612xs_3810-repack-trantor-v1.0 den Synology Assistant benutze ich den aktuellsten von der Synology Seite. Nun,zur Installati0n kann ich sagen daß ich vorgehe wie hier im forum beschrieben ,die synoboot Datei mit windiskimager auf den Stick,dieser wird am RTechner angeateckt und gebootet.Starte dann den Assistent der auf Anhieb auch die Synology Disk anzeigt Rechtklick drauf die Pat Datei auswählen , Kennwort setzen ,Hacken raus bei Raid, auf weiter und jetzt passiert es ,zeigt die Fehlermeldung ,daß ich eine Wlan Verbindung benutze,port 23 auf Router freigeben usw. Natürlich benutze ich mit dem Laptop eine Lan Verbindung, Comodo Internet Security ist deaktiviert, Port 23 in der Fritzbox ist feigegeben.
  10. funtzt nicht ,habe alle Platten abgezogen ,Antivirus abgeschaltet ,Verbindung ist Laptop mit kabel. MAch schon den ganzen abend rum,das ist zum ko..en!! Jemand vieleicht eine Idee!!
  11. ja ich boote von Usb stick ,am sata controller hängt eine Samsung 500Gb F3 u. eine WD Black 250Gb!!
  12. hallo, wollte Gestern testweise Xpenology auf einen alten Rechner installieren mit AM2+ Board,5200+ Cpu,4Gig ram. Version XPEnology_DS3612xs_3810-repack-trantor-v1.0 bekomme beim Assistent ständig Fehlermeldung ich solle keine wlan verbindung benutzen was ich auch nicht mache, weiß jemand wo der _Wurm liegt'?
  13. soweit ist das verständlich ,kein Usb dran kann nicht gebootet werden ,ok soweit ,aber nochmal was passiert wenn der Stick kaputt geht ,bootet das system mit einem neuen stick ,ich meine irgendwo gelesen zu haben ,daß bootmedium ein sogenannte ID bekommt und nur mit dieser ID bootet das system!!!
  14. Hallo, kann man das Betriebssystem auf eine externe ssd installieren oder geht nur auf usb? was passiert ,wenn mal der usb stick oder eventuel ein anderes bootmedium ausfällt?