bfranz

Members
  • Content Count

    53
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About bfranz

  • Rank
    Regular Member
  1. Hallo alle, ich hatte auf meinem Acer H341 zunächst DSM 5.2 installiert was auch gut lief. Leider wurde meine USB-TV Karte Tevii S660 nicht erkannt. Daraufhin hatte ich in Foren gelesen, dass wohl DSM 5.2 Probleme mit der Erkennung der Karte hat, diese aber mit DSM 4.3 von Trantor funktionieren würde, was nun auch der Fall ist. Ich konnte mit der Videostation Kanäle scannen und Streamen. Leider ist es aber nicht möglich, das Pakt tvheadend dazu zu bewegen, dass meine Karte erkannt wird. Was wäre hierzu Eure Idee ? Ich würde gerne tvheadend nutzen, weil ich das von Linux her kenne, und es entsprechenden Streaming-Client bei XBMC gibt. Grüsse Bodo
  2. Hallo alle, weiss jemand von Euch, ob der Acer Altos Easystore M2 wohl mit XPE läuft ? Hier die Daten: http://www.chip.de/preisvergleich/13675 ... re-M2.html Grüsse Bodo
  3. bfranz

    XPE auf Asus Netbook eePC4G

    Hallo nochmals, habe es soeben mit dem Image NanoBoot-x86-5.0.3.1-fat versucht, und tatsächlich - das Netbook startet durch bis zu Login Diskstation !!!! Anschliessend habe ich folgendes *.pat File geladen: DSM_DS214play_4493, welches auch akzeptiert wurde. Leider kommt es nun beim Installationsversuch zu dem Fehler: Festplatte konnte nicht formatiert werden ........ Ist die " Festplatte " ( eingebaut als 4 GB Flash ) nicht gross genug ? Hat diese einen Schreibschutz ?oder woran könnte es sonst noch liegen ? Nachtrag 15.04., 16:30 Uhr: Mit grösserer Festplatte ( 30GB SSD ) lässt sich die pat-Datei auf einem 386-er Mainboard installieren. Jedoch noch Abschluss der Installation steht im Synology-Webassistent was von Migration .... Ergebnis: Man kann nicht per Web auf die DS zugreifen.... Man kann das anze nochmals von vorne machen - pat-File installieren, das ergebnis ist immer dasselbe... Pass evtl. das pat-File nicht zu dem Image ??? Grüsse Bodo
  4. bfranz

    XPE auf Asus Netbook eePC4G

    Hallo, schon mal danke !!! Mehr wie 2 festplatten würden es auf keinen Fall werden .... Mit welchem genau soll ich es mal versuchen .. ?? Danke für weitere Info. Grüsse Bodo
  5. bfranz

    XPE auf Asus Netbook eePC4G

    Hallo alle, habe hier ein Asus Netbook eeePC 4G, technische Daten hier: http://www.asus.com/Eee_Family/Eee_PC_4 ... fications/ Hat 4GB Flashspeicher, ein " normales Linux " z.B. Xubuntu " läuft ohne Probleme. Habe versucht, XPE zu installieren, scheitert jedoch beim booten mit der Meldung: This Kernel requires an x86-64 CPU, but only detected an i686 CPU. Unable to boot - please use a kernel appropiate for your CPU. Gibt es evtl. ein passendes XPE Image ? Danke für Infos. Grüsse Bodo
  6. bfranz

    trantor.be down ?

    Hab mich wahrscheinlich nicht genau genug ausgedrückt: Ich suche das Boot-Image für den USB-Stick, - nicht die *.pat Dateien ! Gruss Bodo
  7. bfranz

    trantor.be down ?

    Hallo Leute, ich benötige ein Image-File von DSM 4.3 Leider scheint die Seite " trantor.be " down zu sein .... Wo bekomme ich es her ? Danke für Infos. Grüsse Bodo
  8. bfranz

    Zotac Nano VD01 mit XPE

    nein, bei W7 z.B. ist der " Ruhezustand " ausgegraut, - funktioniert einfach nicht, - ist auch bekannt .... Aber keine Sorge: Das Ding ist hervorragend in Schuss, - für z.B. Backup, etc... , oder wenn`s einfach 24/7 laufen soll, bestens geeignet ...
  9. bfranz

    Zotac Nano VD01 mit XPE

    ..weil das mit dem Ruhezustand nicht klappt....
  10. bfranz

    Zotac Nano VD01 mit XPE

    @kugelfisch: ok, - alles nochmals überlegt, - werde mir mit einem Mini-ITX was bauen ... Ich hätte hier einen HP Microserver N36L abzugeben: Gerät sieht aus wie neu, kommt in OVP 4GB ECC-RAM Im oberen Schacht ist ein SATA-Einschub verbaut, also standardmässig für 5 Platten inkl. 250GB Sata Festplatte BIOS Mod durchgeführt, daher alle Platten " hotswap " - getestet ! Bei Interesse einfach PN Grüsse Bodo
  11. bfranz

    Zotac Nano VD01 mit XPE

    @ Bob the Builder: Meine Idee wäre, solch ein nettes kleines Kistchen wie der Nuke, aber z.B. mit eSata-Anschluss ( der Zotac hätte eSata und sogar USB 3.0 ), und dann ein externes Gehäuse mit 5 Platen dran so wie das Sharkoon http://www.amazon.de/dp/B004VJ4CSW/ref= ... R1W6DU4B3A Grüsse Bodo
  12. bfranz

    Zotac Nano VD01 mit XPE

    @Bob the Builder Hallo, ich denke eher an so etwas wie Intel Nuke: http://www.amazon.de/Intel-BOXDN2820FYK ... intel+nuke Könnte da XPE laufen ?
  13. bfranz

    Zotac Nano VD01 mit XPE

    ok, das war eine klare Antwort !!! Danke dir !! Was wäre denn die alternative zu einem kleinen, günstigen Minirechner ( also kein Mini-ITX Board ) sondern kleiner, konpakter Rechner wie der Zotac Nano VD01
  14. bfranz

    Zotac Nano VD01 mit XPE

    Hallo alle, ich habe hier einen netten kleinen Rechner : Zotac Nano VD01, hier die technischen Daten: http://www.heise.de/preisvergleich/zota ... 99507.html Möchte Euch Spezis fragen, ob man darauf XPE zum laufen bekommt, - ich habe es jedenfalls nicht geschafft ... Liegt es an dem VIA-Chipsatz.. ?? Danke für eure Infos Grüsse Bodo
  15. bfranz

    Externes JBOD Gehäuse

    Hallo alle, folgende Frage: ich würde gerne XPE mit einem externen JBOD-Festplattengehäuse ( 5-6 x Sata ) per USB 3.0 oder eSata betreiben. Ist das möglich ? Werden dann die Platten einzeln erkannt und man kann diese dann ganz normal als Volume einrichten ? Hat jemand von Euch sowas laufen, - wenn ja, mit welchem Gehäuse ? Danke für Eure Infos. Grüsse Bodo