rroelt

New Members
  • Content count

    2
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About rroelt

  • Rank
    Newbie
  1. USB 3.0 und Xpenology DSM4.3

    Ja, die gibt es. Karten mit NEC/Renesas Chipsatz werden vom Kernel direkt unterstützt. Z.B. mit Chip Nec D720200 wie die Delock Art.-Nr. 89243. Wichtig ist auch, dass der Stromstecker nach hinten zeigt.
  2. HP ProLiant G7 N54L - Sleep und WOL

    Ich besitze einen HP N40L Server. WOL und zumindest Disk Hibernate funktionieren bei mir mit XPEnology 4.3 (mit Boot synoboot-3810-pre-v1.1_v4.img) einwandfrei. Hinweis: alle nachfolgenden Informationen stehen verstreut in diesem Board! Dazu habe ich folgendes eingerichtet. Als erstes die MAC-Adresse gemäß dieser Beschreibung editieren: http://xpenology.com/forum/viewtopic.php?f=2&t=1353 Danach zum testen über eine Remote-Shell den Befehl ethtool -s eth0 wol g ausführen. Damit wird WOL aktiviert! WOL Aktivierung über die DSM-Dialogmaske funktioniert nicht! Nur über diesen Befehl. Ab jetzt ist der Server über ein WOL-MagicPacket aufweckbar. Um das zu automatisieren ein Script angelegen. Im Pfad: /usr/syno/etc.defaults/rc.d Z.B. mit dem Namen: S99ZZZ_USB_eject_WOL.sh -> bitte Ausführungsrechte einstellen Inhalt des Scripts: sync; /usr/syno/bin/synousbdisk -umount sdu >/tmp/usbtab /usr/syno/bin/ethtool -s eth0 wol g > /tmp/wol Zeile 1 unmounted den Boot-USB-Stick nach erfolgreichem Boot (bei mir /dev/sdu! Es ist sind keine PID-Änderungen des USB-Sticks erforderlich!) Zeile 2 schaltet nach einem erfolgreichen Boot die WakeOnLan Fähigkeit der Netzwerkschnittstelle ein. Nachzulesen unter: http://xpenology.com/forum/viewtopic.php?f=2&t=1999&p=9668&hilit=wake+on+lan#p9668 Kleiner Haken: ich habe ausserdem das neueste, modifizierte Bios für meinen N40L eingespielt (O41100113.ROM). Ich kann nicht sagen ob dass unbedingt erforderlich ist. Das Bios läuft ohne Probleme auf meinem N40L-Server. Nachzulesen hier: http://homeservershow.com/forums/index.php?/topic/3397-modified-bios-for-microserver-n40l-enables-hidden-features/page-22 und http://www.hardwareluxx.de/community/f101/hp-proliant-n36l-n40l-n54l-microserver-752079-430.html#post21503128 und http://homeservershow.com/hp-proliant-n40l-microserver-build-and-bios-modification-revisited.html