heiko

Transition Members
  • Content count

    6
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About heiko

  • Rank
    Newbie
  1. XPEnology auf HP N36L

    Auf dem Gen 7 (N54L) mit ebenfalls AMD CPU läuft es mit der Aktuellen Version (6.1.4 U2) problemlos.
  2. DSM 5.2-5644 Update 1

    HP Microserver Gen 7 baremetal working.
  3. HP N54L und DSM 5.2 Erfolgreich?

    Von 5.1 auf 5.2, dann von 5.2 auf 5.2 Update 1 und dann auf 5.2 Update 2 problemlos. Allerdings waren von 5.2 auf Update 1 und dann auf Update 2 jeweils ein Hardreset nötig. Der Rechner hing nach dem ersten Reboot. Mein N54L hat aber keine Erweiterungskarten.
  4. Festplatten schreiben sich selbst voll

    Hast Du vielleicht Cloudstation laufen? Das benötigt ne Menge Speicher für die Datenbank. In der Voreinstellung sichert das die letzten 16 Versionen.
  5. HP ProLiant N40L Anfänger

    Cloudstation gabs auch schon mit 4.1. Allerdings war da noch die Zahl der gemeinsamen Ordner die man syncen konnte begrenzt auf 3. Ab 4.2 war dann die Zahl unbegrenzt. Die Cloudstation ist wirklich genial und funktioniert sehr zuverlässig. Wir haben eine 412+ mit ca. 25 Usern, von denen 4 die Cloudstation intensiv nutzen, in Betrieb ohne das es bisher Probleme gab.
  6. [SOLVED] Datendurchsatz

    Ich habe XPEnology auch mal testweise auf einen HP Proliant N54L mit 2 alten (6 Jahre +) 500 GB Seagate Barracuda installiert. Der Datendurchsatz bei grossen Dateien lag über 80 MB/s. Der Prozessor im N54L ist um einiges schneller als die aktuellen Arm und PowerPC Prozessoren der Synology Stations und auch schneller als mein 412+. An der Prozessorleistung kann es definitiv nicht liegen. Hast Du mit vielen kleinen Dateien getestet? Da geht der Durchsatz natürlich runter.