nicedevil

New Members
  • Content Count

    3
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About nicedevil

  • Rank
    Newbie
  1. nicedevil

    TVHeadend

    Ich verwende Google Chrome jeweils in der aktuellsten Version. Zwischenzeitlich (seit gestern) habe ich das Problem anderweitig gelöst. TVHeadend / Sundtek Treiber vom NAS deinstalliert und auf dem Raspberry Pi 2 anstelle eines Openelecs (bei dem man bekanntlich sehr eingeschränkt bzgl. zusätzliche Software ist) ein OSMC mit Debian Unterbau installiert. Siehe da, der kleine Raspberry Pi 2 ist jetzt mein TVHeadendserver und ich kann mit dem Browser wieder darauf zugreifen. Falls Ihr dennoch einen Lösungsvorschlag für das XPenology habt, bin ich gern bereit, mich weiteren Tests zu unte
  2. nicedevil

    TVHeadend

    Hallo allerseits, ich habe die letzte aktuelle XPenology Version installiert (Update 2) und hatte bisweilen TVHeadend am Laufen. 4.06 Testing war das meines Wissens nach. Letztens kam ein Update von TVheadend 4.08 raus und jetzt läufts nicht mehr. Jedes mal wenn ich mich über das Webinterface versuche einzuloggen, kommt die Abfrage nach Benutzername und Passwort. Das gebe ich dann brav wie immer ein und die Abfrage geht kurz weg und erscheint direkt im Anschluss erneut. Das Spiel kann ich solange treiben bis ich tot umfalle. Die anderen beiden Versionen die installierbar wären ze
  3. Hallo zusammen, ich habe vor, demnächst auf Xpenology zu migrieren. Leider habe ich nun ein paar Schwierigkeiten bei dem Versuch es umzusetzen. Hier die Vorgeschichte: - vorhandener Server mit nem LVM inkl. Raid 5 Verbund aus 3 WD Red Platten - dieses LVM soll als Volume in Xpenology angezeigt werden - der Raid wurde bereits zum laufen gebracht nas> cat /proc/mdstat Personalities : [linear] [raid0] [raid1] [raid10] [raid6] [raid5] [raid4] md10 : active raid5 sdf1[0] sdd1[2] sde1[1] 7813770240 blocks super 1.2 level 5, 512k chunk, algorithm 2 [3/3] [uUU] Wie be