ente_b

Members
  • Content count

    72
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

2 Neutral

About ente_b

  • Rank
    Regular Member
  1. ... die DS und denken ... das denkst doch nur Du. Er muß das System neu installieren, übernimmt aber die Daten ... das nennen die "Migration".
  2. na bitte Brigitte, das mit der Prozessoranzeige ist so ein Ding, was mich noch nie wirklich interessiert hat ... es ist ein NAS ... ausreichend. Denke mal, in irgend einer Systemdatei kann man auch das verstellen ... mit der Laufwerksanzeige geht´s ja auch und die ist wichtiger. Die verbaute RAM-Menge wird ja angezeigt.
  3. der soll ja nicht von Platte booten, sondern vom Stick ... aber ich würde einfach den DS3615xs Loader nutzen ... es ergibt sich für Dich kein Nachteil ... Daten bleiben bei einer Migration bestehen ... er übernimmt alles. Laß es im BIOS-Mode ...
  4. tja, warum nimmst Du nicht den Bootloader DS3615xs statt DS3617xs??? Ich denke mal, das es ein Treiberproblem ist ... tausche den Bootloader und migriere zur "DS3615xs", ich würde wetten, das dann alles wieder läuft. Ich hatte auch Probleme mit dem DS3617xs-Bootloader ... habe überall den Bootloader "DS3615xs 6.1 Jun's Mod V1.02b.img" drauf und keine Probleme damit. Ich denke mal, das die neueren Synology´s kein BIOS mehr haben, sondern UEFI nutzen ... und wenn Dein Mainboard im BIOS-Modus läuft und nicht im UEFI bzw. es kann gar kein UEFI, dann wäre auch klar, warum es Probleme gibt. Das sind so meine Gedanken dazu ... übrigens, welches Mainboard haste denn? Herzliche Grüße Heiko
  5. Seriennummer ungültig

    nutze doch einfach eine Fritzbox und das dazugehörige MyFritzkonto ... ist eine von vielen Möglichkeiten ... Herzliche Grüße Heiko
  6. SSD als 1. Volume für mehr Geschwindigkeit unter DSM?

    wenn man nur 1 SSD als Cache einbindet, kann nur das lesen beschleunigt werden, bei 2 SSD´s wird schreiben und lesen beschleunigt. Ich habe momentan in meiner echten DS2415+ 6x 4TB im RAID5 und in den beiden letzten Schächten je eine 850 EVO mit 250GB ... Ob damit auch die Apps beschleunigt werden, hab ich noch nicht wirklich überprüft.
  7. DSM 6.1.3-15152 Update 3

    ich habe unter ESXi5.5 eine VM mit DSM 6.1.3-15152U3 laufen ... allerdings auf einem Hardware-RAID (Dell PowerEdge T610 mit PERC6i und 4x ST4000VN000) und daher nur als BASIS eingerichtet ... wo kann ich die Performance testen im DSM? Oder haste einfach ne große Datei hoch- oder runtergeladen? Herzliche Grüße Heiko
  8. nur so als Info, die MAC und die S/N funktionieren nicht mehr so, wie sie sollten ... ich nutze die echte MAC und generiere eine S/N nach der neuen Art ... Habe letztens erfolgreich von 5.0 auf 6.1 migriert ... auf Acer H341 Herzliche Grüße Heiko
  9. Welche Mac Adresse?

    Haste die MAC auf dem Board geflasht? Verwendest Du neues oder altes s/n-Format? Wenn neu, wie berechnest Du die MAC dazu? Herzliche Grüße Heiko Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
  10. Nimm ds3615xs und 1.02b VID und PID auslesen und samt echter MAC in der grub.cfg setzen Herzliche Grüße Heiko Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
  11. Welche Mac Adresse?

    Hi Alex, zu 1. Ja, die MAC der Netzwerkkarte sollte eingetragen werden ... sonst funktioniert das WoL (Wake on LAN) nicht. zu 2. den Fehler hatte ich noch nie Herzliche Grüße Heiko
  12. Jun v1.02b (DS3615xs, DS3617xs and DS916+) Unterschiede?

    Kannste bedenkenlos einspielen ... geht problemlos, ich hab das schon auf 4 Geräten und einen virtuellen (auf ESXi5.5-Basis) erfolgreich aktualisiert. Nutze jetzt DSM 6.1.3-15152 Update 1 überall. Herzliche Grüße Heiko
  13. hab erstmal erfolgreich eine vorbereitete IMG-Datei (also schon alles angepaßt) in einer extra VM integrieren können, Umwandlung erfolgte mit dem StarWind V2V Image-Converter von IMG auf ESXI direkt, Start funktioniert, demnächst kommen noch virtuelle Platten hinzu und dann kann ich DSM 6.1.3-15152 Update 1 installieren ... auf den physikalischen XPEnology´s läuft es ja schon ... Herzliche Grüße Heiko
  14. genau daran bin ich bisher auch gescheitert ... nur das ich von 5.2 updaten möchte unter VMWare 5.5 ... bin da auch für Ideen und Vorschläge offen. Herzliche Grüße Heiko Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
  15. Hallo und Willkommen in der Community, als Tipp kann ich Dir nur geben, wenn Du erst anfängst und noch auf der 2. Platte Daten drauf sind, die Dir lieb und wichtig sind - bau sie aus bzw. klemm sie ab! Die Synology kann diese Platte mit dem NTFS nicht direkt ins Synology-System einbinden, nur wenn sie per USB nachträglich angeschlossen wird, kannst Du die Daten auf das Synology-System umkopieren ... wenn es 2 gleiche Platten sind (ich gehe mal davon aus, RAID1 würde Sinn machen), kannste nach erfolgreichen Daten umkopieren, diese 2. Platte wieder einbauen und dem DSM hinzufügen. Herzliche Grüße Heiko